Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Foren
 Hundeforum - Forumsbeiträge rund um den Hund, Haushund
 Kampfhund, Hundegesetz, Kampfhundeverbot, Hunderassen
 Mein Welpe ein American Stafford / Pitbull Mischling - großes Problem!

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I]
Lechzen [:P] Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)]
Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8] Angst [:(] Schüchtern [8)]
Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(] Müde [|)]
Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
Dieses Thema abonnieren.
    
Hinweis: Speichern Sie längere Texte sicherheitshalber noch vor dem eintragen separat ab, damit bei Systemfehlern Ihre verfassten Texte nicht verloren sind! Siehe auch Interner Serverfehler - Vorsicht bei langen Texten und Forumsbeiträgen

Ü B E R S I C H T    
Katharina1011 Erstellt am: 25.11.2008 : 07:05:09 Uhr
Hallo,

Ich habe ein großes Problem mit meinem 5 Monate alten American Stafford/pitbull Mischling!

Ich habe auch noch einen zweiten Hund ein Malteser Mischling ist jetzt 10 Jahre alt und die zwei verstehen sich einwandfrei, es ist nur wenn mein Freund und ich Arbeiten gehen und ein paar Stunden fort sind macht der Hund die Wohnung zu einer Baustelle, er macht alles an, er zerreißt mir meine Matratze er zerkaut mir Fernbedienungen einfach alles was er erwischt kann man wegschmeißen aber komischer Weiße macht er sowas nur wenn die zwei Hunde alleine sind, Ich räume schon die ganze Dekoration weg und alles was er kaputt machen könnte das ist immer eine Arbeit und man kann sich sicher sein wenn wir einmal was vergessen zum Wegräumen weil man ja in der Früh oft noch nicht wirklich munter ist ist es sicher Kaputt.

Meine Frage was kann ich machen das dass aufhört?????

LG
Kathi
D I E    30   L E T Z T E N    A N T W O R T E N    (Neue zuerst)
Kobold Erstellt am: 08.12.2008 : 01:01:01 Uhr
Hallo
Ich habe auch 2 Pits und 2 York Shire Terrier, eine davon ist ein Malteser-Yorki Mischling. Unser Pit Rüde hat uns auch als er jung war den Boden gefressen, wenn wir ausser Haus waren, obschon er mehr als genug Auslauf hatte. Ich sage dazu nur: Spielzeug! Ganz viel Spielzeug und Kausachen. Wenn Du Zuhause bist räumst Du das Beschäftigungszeug weg, damit es nicht verleidet. Immer wieder neue spielsachen kaufen, ist günstiger als demoliertes zu ersetzen. Zeig Ihr das was Sie kaputt gemacht hat und schimpf Sie aus! Ich habe es meinem Rüden immer wieder gezeigt und in in eine Ecke oder kleines Zimmer geschickt(nicht abschliessen, Türe offen lassen), dort musste er einige Minuten nachdenken was er gemacht hat(es kam vor, das er Unsinn machte und schon im strafecken wartete mit runtergelegten Ohren).Einmal hat er den Novylon Boden angefressen und bettelte nicht mal eine Stunde später um Futter, da hab ich Ihm ein Stück von meinem Boden ins Futtergeschirr gelegt, um Ihm zu zeigen dass er es nicht verdient hat nach dem, noch belobt zu werden. Ich glaube das hat Ihn etwas gelernt. Er ist nun 6 Jahr alt und war seitdem immer schön brav Zuhause, egal wielange wir weg gehen und wieviel Auslauf er hatte, Leo bleibt immer brav. mfg Krisi
Torok Erstellt am: 26.11.2008 : 13:58:15 Uhr
Und wegen dem ganzen Wurf behalten: das ist tatsächlich wunderschön…..bei unserem letzten Wurf vor einem Jahr z.B. war ich praktisch von geburt bis jetzt dabei…wie sie sich entwickelt haben, wer welche charakterischen eigenschaften behalten oder erweitert hat, und was für tolle, freundliche, anhängliche und selbstbewusste hunde das wurden…*gleich stolz bin…*
Torok Erstellt am: 26.11.2008 : 13:57:09 Uhr
*lach*

Es ist so…wir haben einen Wurf, wenn wir neue, junge und kräftige Hunde in unserem Team brauchen. Die Alten Hunde bleiben auch das leben lang bei uns, aber irgendwann genügt es ihnen, nur zu spazieren…und wir brauchen für die Schlittentouren etc. kräftige, einsatzfähige Hunde.
Und die erfahrung zeigt einfach, dass die eigenen hunde die besten sind - sie können von wirklich anfang an an das ganze drumherum bei uns vorbereitet werden, und kennen somit auch nichts anderes.

Zum allgemeinen verständniss: die Hunde gehören nicht mir, ich arbeite eifach mit ihnen zusammen. Daher ist es egal, ob ich in einer WG oder Haus wohne :P
Iva Erstellt am: 26.11.2008 : 13:33:19 Uhr
No jo Torok,
wahrscheinlich wohnst du nicht in eine kleine Wg, musst du nicht dein Leben neu anfangen oder was auch immer, hast du Unterstützung usw.
ICH WILL AUCH!!!!!
Darum züchte ich nicht, ich müsste auch immer alles behalten, und das wäre mit der Zeit sehr kompliziert
Leela Erstellt am: 26.11.2008 : 13:06:43 Uhr
Hach ich beneide Dich ;-)
Ist ja traumhaft einen ganzen Wurf behalten zu können und die Hunde auch noch eine sinnvolle Aufgabe haben :-)))
Torok Erstellt am: 26.11.2008 : 07:32:17 Uhr
Iva pfff wir behalten ALLE unsere Würfe :p

die bleiben auch solange sie sich gut verstehen im gleichen Abteil zusammen.(wir haben eine grosse Aussenzwingeranlage). Jedoch jetzt mit 1.5 jährig musste der erste umplatziert werden, da er von allen total unterdrückt wurde.

Iva Erstellt am: 25.11.2008 : 22:02:36 Uhr
Torok
es ist ein ganz grosse Unterschied, ob du ein ganzen Wurf hast, oder einen Wufi zu Hause, mit dem du ein mal am Tag länger spazieren gehst und dort austoben lässt.
Und sonst - ich habe 4 Hunde, der jüngste ist bald 8 Monaten alt (Setter, also gross), meine 7 jährige ist total verspiel und die 2 kleine Ratten sind auch erst 1.5 und 3 Jahre alt und da schaue ich auch nicht, dass der jüngste endlich zu Ruhe kommt.
Und jetzt hat er rausgefunden - zu Hause ist es doof, ich bleibe lieber draussen und dort ist er auch die ganzen Stunden lang am beobachten und schnuffeln - einfach akvit. Er kommt nur noch schnell fressen und trinken ins Haus und dann wieder raus(wir haben 'ne Hundeklappe)
Aber einfach - wir reden da von einem Hund in der Familie, der draussen tobt und nicht von "deinem Extrem" - entschuldigung für diese Bezeichnung. Damit wollte ich sagen, du musst wirklich sehr lange suchen um diese "Lebensart" zu finden.
Torok Erstellt am: 25.11.2008 : 21:37:11 Uhr
Iva mich würde dann noch interessieren, wenn Du angenommen einen Wurf Welpen hast, die Du dann alle behälst...sie in einem Aussenzwinger mit Auslauf hälst, und sie solange toben können wie sie wollen....was meinst denn Du dazu?
Lily Erstellt am: 25.11.2008 : 18:57:39 Uhr
ja iva, sehe ich auch so, mittlere hunde können das rasen selber dosieren. kommen eben vom ballspielen in der dunkelheit heim. das findet meiner super cool. da muss er aktiv seinen balli suchen. ( taschenlampe hilft ihm in härtefällen)
Maus Erstellt am: 25.11.2008 : 18:51:32 Uhr
wir haben gar keinen schnee mehr... echt nur noch so matsch zeugs... echt eckelig...

oh ja Iva ich kenns zuuuu gut! :)
Iva Erstellt am: 25.11.2008 : 17:14:14 Uhr
Ja schon, ich nehme aber an, dass er wahrscheinlich nur mit dem Malteser spielen kann, darum.
Grosse Hunde musst du bremsen, sowie Bulldogs und diese Mollos, die einfach schwere Knochen haben, aber bei diesen "leichteren" mittelgrossen brauchst du dir nicht so viele Gedanken machen. Aber eben - sie müssen selber entscheiden dürfen, sonst werden sie überlastet.
Nur zum Säulimäsigem Hund - und ich habe 4 davon, und das ist geil. Aber das kennst du Maus ja auch, du bist nicht viel besser dran
Schnee ist schön, wir haben mehr als in der Stadt, aber diese 50 cm - das wäre super!!!!
Maus Erstellt am: 25.11.2008 : 17:03:59 Uhr
Toben mit nicht gleichaltrigen oder gleichgrosse hunden kann enorm schädlich sein, vorallem für ein 5 monate altes baby....

Torok neee nur noch so plotschzeugs und matsch... echt ekelig.....
Iva Erstellt am: 25.11.2008 : 16:50:43 Uhr
Katharina
ich habe 4 Hunde und nur 2 "funktionieren" auf Futter.
Die zwei andere machen alles für ein Ball. Einem ist egal, was für ein Spielzeug, die Hündin nimmt nur IHR Kong!!!!!
Kopf arbeit hat mit Belohnung nichts zu tun. Mein 7 Monaten alte Setter "funktioniert" auf Futter, ich belohne ihn aber viel öfters mit streicheln und loben. Ein Stúck Wurst - zack und weg. Aber beim loben und streicheln quitscht er, geht fast auf Rücken, er weiss er ist der Beste.
Dein Hund ignoriert dich, wie's aussieht, weil du ihm noch nichts angeboten hast. Du bist die jenige, die sich mit ihm beschäftigen soll, nicht der 10jährige Malteser.
Mein Hund hat auch immer Bücher gelesen, da hat nicht mal Kopfarbeit geholfen, ich weiss nicht, was ich falsch gemacht habe, macht sonst kein Hund, war aber so. In deinem Fall muss das aber nicht so sein, er ist noch jung - mach was, sonst bist du Kandidat für - suche Platz für eine AmStafmischling, weil du einfach irgendwann nicht mehr klar kommst mit ihm.

Maus - austoben lassen - wenn 2 Hunde spielen sollte nichts passieren. Wenn du ihn aber zwingst mit dir mitzukommen und spazieren, das ist dann echtes Problem für Gelenke, wie du sagst
Torok Erstellt am: 25.11.2008 : 16:24:58 Uhr
warum jetzt? habt ihr KEIN Schnee, der den Dreck abdeckt? also wir haben 50 cm :P
Maus Erstellt am: 25.11.2008 : 15:50:35 Uhr
Torok jaaaaaa und wie!!!! Jetzt mit ihnen draussen ist der totale Horror, da hab ich echt keine Hunde mehr sondern schweine!
nicita Erstellt am: 25.11.2008 : 14:59:08 Uhr
meine hündin mag es auch gar nicht leiden wenn ich sie zuhause lasse au wenn es nur 30 min sin kann ich davonausgehen das meine wohnung einem chaos gleicht. setdem ist sie in der box wenn ich auser haus bin.dies hat von einem tag auf den anderen angefangen. obwohl unsere hunde 3 h bewegung haben.
Torok Erstellt am: 25.11.2008 : 14:19:32 Uhr
suhlen sie sich demfal auch gerne im Dreck? :D
Maus Erstellt am: 25.11.2008 : 14:15:13 Uhr
Hehe Torok bei meinen schon, ausser es ist Holz ^^ da sind sie schlimmer als Wildschweine! :p
Leela Erstellt am: 25.11.2008 : 12:44:09 Uhr
Kann auch sein, dass er unter Trennungsängsten leidet. Auch das kann sich in Zerstörungswut äussern.
Torok Erstellt am: 25.11.2008 : 12:28:14 Uhr
naja sooo ein grosser unterschied zwischen wildschwein und hund gibt es auch wieder nicht @ Maus ;)
ja beaufsichtigt sieht es schon anders aus.
Maus Erstellt am: 25.11.2008 : 11:47:01 Uhr
Lily man muss auch nicht immer gutzi verstecken um kopfarbeit zu machen! Meine BC dame liebt es auch lieber den Kong zu suchen als das guddi! Noch lieber sucht sie jemanden von uns also meine partner oder mich.
Mit 5 Monaten sollte man keine Hund einfach 1 1/2 stunden toben lassen finde ich ist zu viel... ich gehe mit meinen (sind fast 6 monate) höchstens 45 min laufen 1 x am tag dann noch 3 mal kurz um die geschäfte zu erledigen und sie sind ruhig. können auch gut 4-6 stunden alleine zu hause sein ( ist ausnhame kommt aber auch mal vor). Und wohlverstanden ich habe border collies x australien shepherds....

@ Torok wen mans im Auge behält ists nicht schlimm, und sie nehmen es ja nicht auseinander sondern drehen die flsche nur, sie beissen auch nicht rein. Habe schliesslich keine Wildschweine :p
Lily Erstellt am: 25.11.2008 : 11:06:09 Uhr
ja theoretisch schon, praktisch nein, das toben den gelenken schadet. habe mich nie daran gehalten. habe die hunde spielen lassen bis sie genug hatten. meine hündin wurde ja 10 jährig, hatte dann krebs. sie war fit wie ein turnschuh. und ich habe viel mit ihr gespielt und sie toben lassen. kopfarbeit gut und schön, aber bei meinem bulli funktioniert das nicht. obwohl ich übe seit er klein ist. ich lass ihn sitzen, werfe vor seinen augen z.b. frolic oder wursträdli auf den spazierweg. er pickt sich 2-3 und gut ist. den rest intressiert ihn nicht. oder gutzi unter blumentöpfeuntersetzer verstecken. ach was ihm doch egal. was er gern sucht ist sein kong den ich dann einen hang hinunter werfe oder in dickicht, aber für futter strengt er sich nicht an. so ist halt jeder verschieden
Torok Erstellt am: 25.11.2008 : 11:04:33 Uhr
wäre mir tortzdem zu riskant...wenn ich nur daran denke, was unsere mit einer Petflasche angestellt haben....
Maus Erstellt am: 25.11.2008 : 10:59:22 Uhr
Torok ich weiss! desshalb werden die Pet flaschen auch jede tag erneuert!
Torok Erstellt am: 25.11.2008 : 10:49:29 Uhr
Maus vorsicht bei Petflaschen….wird ein Plastickteil verschluckt, kann das gefährliche folgen haben.

Aber recht hast Du ansonsten…mache mit ihm Kopfarbeit…er muss z.b. diese Leckerlies suchen etc.
Lily Erstellt am: 25.11.2008 : 10:36:45 Uhr
aisha, deine fragen
Wie sieht denn der Tagesablauf der Hunde aus?
Wie lange sind die Hunde jeweils alleine?
Wie lange geht ihr vorher mit ihnen spazieren?

werden wir wohl nicht beantwortet bekommen. denke mir eher das sie und ihr freund sich diese rasse aus prestigegründen zugelegt hat. und ein 10 jähriger malterser ist ja wohl ja auch nicht die ideale "unterhaltung" für ein welpi
Maus Erstellt am: 25.11.2008 : 10:29:39 Uhr
Lily einen 5 Monate alten Hund kann man nicht mindestens 1 1/2 stunden toben lassen. das schadet mit der zeit den gelenken...
das ist also nicht möglich!

Ich würde es eher mit kopfarbeit versuchen... Meine bekommen z.b das fressen am morgen aus einer 1 1/2 lite petflasche wo 4 Löcher drin sind... danach sind sie zu frieden... sie haben auch immer knabberzeugs uns spielsachen...
Lily Erstellt am: 25.11.2008 : 09:17:46 Uhr
ja katharina dein hund ist nicht müde... das hat eigentlich nichts mit der rasse zu tun. hat er genügend zeug auch zum kauen, kann auch sein das er noch einen rutsch zahnwechsel hat. mindestens 1 1/2 std. toben ohne leine und mit anderen hunden wäre so wichtig. und wenn du spürst er wächst dir über den kopf, bitte JETZT SCHON einen neuen, guten lebensplatz suchen. kampfhunde in der heutigen zeit zu halten ist eine grosse herausforderung. wir haben selber einen bullterrier. er hat uns nie was kaputt gemacht, er ist jetzt 2. unsere alte settermixhündin hat und x sachen zerbissen wie sie klein war.
Torok Erstellt am: 25.11.2008 : 08:54:48 Uhr
Vielleicht ist er zu wenig ausgelastet, wie Aisha schreibt. Einer unserer 10 Monatigen Rüden machte dauernd ärger, zettelte immer ärger an, war sozusagen ein richtiger "gumpesel", bis wir ihn dann endlich beim training mitnehmen konnten. Seither ist er ruhig geworden und macht einen zufriedenen eindruck, denn jetzt wird er richtig ausgelastet.
Aisha Erstellt am: 25.11.2008 : 07:12:36 Uhr
Es könnte sein, dass die Hunde zu wenig müde sind, wenn sie alleine bleiben müssen.
Du schreibst, dass ihr in der Früh noch nicht richtig munter seid wegen allem wegräumen.
Daraus entnehme ich, dass ihr vor der Arbeit auch keinen langen Spaziergang macht, was sehr wichtig wäre um die Hunde müde zu machen.

Wie sieht denn der Tagesablauf der Hunde aus?
Wie lange sind die Hunde jeweils alleine?
Wie lange geht ihr vorher mit ihnen spazieren?

Es wäre gut, wenn du diese Fragen mal beantworten könntest und danach kann auch ein besseres Urteil gebildet werden und je nachdem können Ratschläge gegeben werden.

Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren