Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Foren
 Hundeforum - Forumsbeiträge rund um den Hund, Haushund
 Kampfhund, Hundegesetz, Kampfhundeverbot, Hunderassen
 Möchte mir einen Rottweiler Hund kaufen! Bin 16 Jahre alt - habe eine Frage

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I]
Lechzen [:P] Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)]
Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8] Angst [:(] Schüchtern [8)]
Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(] Müde [|)]
Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
Dieses Thema abonnieren.
    
Hinweis: Speichern Sie längere Texte sicherheitshalber noch vor dem eintragen separat ab, damit bei Systemfehlern Ihre verfassten Texte nicht verloren sind! Siehe auch Interner Serverfehler - Vorsicht bei langen Texten und Forumsbeiträgen

Ü B E R S I C H T    
Hundelover_03 Erstellt am: 21.01.2009 : 22:58:04 Uhr
hallo ich bin neu in diesem forum und ja ich weiss nicht wie es hier so läuft aber ich hab eine frage.. ich möchte mir einen Rottweiler kaufen aber ich bin 16 jahre alt im moment. geht das und ich möchte wenn es geht einen welpen kaufen nur währe ich dann am tag meistens 4 stunden nicht da..:( und das ist doch nicht gerade gut für einen welpen könnt ihr mir hier helfen..?
D I E    50   L E T Z T E N    A N T W O R T E N    (Neue zuerst)
Torok Erstellt am: 09.08.2009 : 13:14:49 Uhr
das thema ist eh fast "verjährt" ;)
Schay Erstellt am: 08.08.2009 : 22:25:39 Uhr
Hallo Hundelover_03

Die vielen Gedanken die man sich bei der Anschaffung eines Hundes machen sollten, wurden hier ausführlich erläutert.
Wie kommt es, dass du nur 4h pro Tag weg bist? Wir das im Berufsleben auch so sein? Sprich wird dies die kommenden 16Jahren so bleiben?
Du vertraust den Rottis, weil du mit diesen aufgewachsen bist und fühlst dich mit ihm auch um andere Hunde, vor denen du dich sonst fürchtest sicher. Dummerweise spürt der Rotti, dass er dir da Sicherheit gibt, dass er das auslöst. Und das kann ein riesen Problem werden, wenn du seine Haupbezugsperson bist. Es wird seinen Schutzinstinkt massiv stärken bis hin zu Verhaltensstörungen führen. Du soltest der Rudelführer sein, wenn du dich vor anderen Hunden fürchtest ( auch in dem Moment wo du dich durch deinen Hund theoretisch sicher fühlst) klappt das mit dem Rudelführer nicht. Der Hund wird das Gefühl haben dich beschützen zu müssen, womit er höher in der Rangordnung ist als du. Viel Spass also bei der Erziehung - nicht wundern, wenn dich der Hund nicht wirklich ernst nimmt.

Gleichzeitig wirst du mit einem Rotti an deiner Seite viele Anfeindungen im Alltag von Menschen erleben - wegen der Rasse und weil du so jung bist. Männlich, sehr jung, - triffst voll das Klische, fehlt noch die Hiphopper Hose und das Rumposen. Damit muss man umgehen können....

Wenn es dir ernst ist mit einem Rotti, arbeite davor an deinem Verhältnis zu fremden Hunden - dir und dem künftigen Hund zuliebe.
schamalou Erstellt am: 08.08.2009 : 20:13:04 Uhr
Sorry aber ich finde dieses gehört nicht hierher, denn wir reden über Tiere und nicht über den Kindergarten. Oder was meint Ihr???
AmyBailey Erstellt am: 27.02.2009 : 20:59:08 Uhr
Ja, kann schon sein, ist ja auch egal...
Maus Erstellt am: 27.02.2009 : 20:56:42 Uhr
AmyBailey du verstehst es nicht... Stammforis wissen wies gemeint ist...
AmyBailey Erstellt am: 27.02.2009 : 20:49:36 Uhr
Hmm? Ich meine, es geht um ein Thema und am Schluss sind alle kindisch und reden über solche komischen Figuren und so...passt total nicht...
Leela Erstellt am: 27.02.2009 : 20:12:16 Uhr
Ach so....das hat was mit Humor und Ironie zu tun ;-)
AmyBailey Erstellt am: 27.02.2009 : 19:36:33 Uhr
ähm, lies alles durch, dann weisst du was ich meine...
Leela Erstellt am: 27.02.2009 : 19:24:40 Uhr
??? Was meinst Du bitte mit "barbieartige Dinger"?? Was für Sachen?
AmyBailey Erstellt am: 27.02.2009 : 19:21:52 Uhr
Um was geht es hier eigentlich? Habe gedacht um Rottweiler und nicht Barbieartige dinger...

Wie kommt man auf solche Sachen?
Leela Erstellt am: 25.02.2009 : 22:35:26 Uhr
Also ich habe 2 Kommandos. "Hier" heisst wirklich kommen und Sitz machen und "Chere" heisst nur, beim Freilaufen umdrehen und in meine Nähe kommen. Find ich praktisch wenn der Hund sich zu weit entfernt und ich sie näher bei mir haben will.

LG, Leela
jael Erstellt am: 25.02.2009 : 18:36:05 Uhr
danke dir Leela
meine nachbarn sind altenheim, kindergarten und arztgemeinschaft.da ist ein freilaufender hund ohne gehör eh tabu.
interessant finde ich, dass das kommando KOMM bei ihr wahrscheinlich verwirrung auslöst, denn genau das sage ich auch, wenn sie zu lange schnuppert und eben kommen soll. das heisst für sie: weiterlaufen.
ich depp....
nun neues kommando lernen.
ich hätte auch lieber nen hund, der nett frei neben mir läuft.
den hab ich auch, nur noch nicht grad jetzt.
bindung ist wirklich äusserst wichtig.
ein kind trägt man neun monate im körper mit, damit nicht mehr so unbekannt.
ein hund musst von der schwanzspitze mitten durch seine seele bis zur nasenspitze kennenlernen.
uff. jo,bin gefordert.

daher, zum eingangsposting zurückzukommen,JEDER hund muss gut, sehr gut überlegt sein.
gewisse spezielle rassen(u.a.die mit jöö effekt...) hund darf traum bleiben, bis man genug reife,wissen und erfahrung hat.
Leela Erstellt am: 25.02.2009 : 17:49:57 Uhr
Find ich super, dass ist die einzige verantwortungsbewusste Lösung

Vielleicht wäre es auch positiv, wenn Du Dich bei Gelegenheit auf den Spatziergang zwischendurch versteckst, sobald sie Dich nicht mehr beachtet und sich Gelegenheit bietet?
Ist natürlich bisschen schwierig mit der Schleppleine aber vielleicht gehts ja.

LG, Leela
jael Erstellt am: 25.02.2009 : 16:42:24 Uhr
misha

meine ausbüchshündin ist ne normale mischung.
habe aber das gefühl da ist ein starker charakter vorhanden.
hatte doch sieben jahre einen hund. aber wie hier schon oft erwähnt, schliess ich mich der tatsache an, dass man nicht hunde erfahren ist, nach so und so viel jahren hündele.
dein posting macht mir mut, dass ich wohl hoffentlich richtig handle. mit liebe und viel sturheit. einfach etwas sturer und konsequenter als sie....
mit schleppleine abrufe lernen wirklich das richtige?
wir beide haben uns jedenfalls fürs erste für 100% leinenführung entschieden,bis ich wieder sicherheit habe.
lg
misha Erstellt am: 25.02.2009 : 16:25:07 Uhr
Hallo Lily

Einen Grund für diesen schlimmen Vorfall gab es bestimmt, sowas passiert nie ohne, nur verstehen die meisten Leute die vorgehenden Signale und Ursachen leider in den meisten Fällen nicht. Das Ausbüchsen ist nichts aussergewöhnliches. So mussten teils auch unsere Hunde lange darauf geschult werden, bis sie problemlos auch beim Spazieren ohne Leine immer abrufbar waren. War so beim Akita, aber auch beim Malamut. Ist bei diesen Rassen nichts aussergewöhnliches, auch das Jagen und Alleingänge trotz Rudel Das ist eine der vielen Gründe, warum es keine Anfängerhunde sind.

LG
Misha
Lily Erstellt am: 24.02.2009 : 19:02:48 Uhr
oh ein rodesian, mein bruder hatte lange zeit einen. der hatte mit dem hauskater ein tolles abkommen, die katze sprang in der küche auf die kombination, warf essbares runter, der hund frass aber nur seinen teil. akitas lernte ich nur 2 kennen, der eine meier kollegin flippte aus, ging auf kind los, ist aber mit 4 eigen, x pflegekindern und nachbarskindern aufgewachsen. was der grund war warum der hund einem kind die wange runterriss weiss keiner. der andere war eh seltsam, büchste immer aus, wurde dann von einem auto angefahren, wurde für x tausend operiert, konnte danach kaum mehr gehen, hatte ein leben als liegender, dadurch stets missgelaunter hund vorsich. er musste dann auch eingeschläfert werden.
misha Erstellt am: 24.02.2009 : 17:10:32 Uhr
Verflixt, da muss ich meine Zucht erweitern und noch getupft und gestreift ins Sortiment nehmen Täschli werden natürlich noch angefertigt, das mitnehmen der Koblödlis ist ein muss, vorallem lassen sie sich perfekt abrichten Knuffig sehen die Pelzmützen schon aus, nur der Ridge und der Tosa bringen als Ausgelich ziemliche Distanz bei den Leuten
Granat Erstellt am: 24.02.2009 : 16:17:38 Uhr
Hey! Gibt es für diese Koboldis vielleicht auch so hübsche Täschchen im Sortiment, wie Paris Hilton für ihren Chi hat? Wäre doch schade, wenn sie zu Hause bleiben müssten...

Heh, misha das ist doch jetzt wirklich ein Anfängerrudel, das du da hast. Handlich, freundlich, auf jedem Kinderspielplatz herzlich willkommen. Knuddle deine Fellhäufchen von mir!
Torok Erstellt am: 24.02.2009 : 15:47:08 Uhr
aber misha......kariert ist schon lange out, in ist jetzt getüpfelt :P

wusste gar nicht dass Du eine mütze hast?! *uiui*
:p
misha Erstellt am: 24.02.2009 : 15:43:55 Uhr
Die meisten hier "kennen" mein Grossrudel. Darin tummel sich ein Shiba, Akita, Tosa, Basenji, Ridgeback und eine Malamütze Alle diese Hunde würde ich als toll, super bla bla bezeichnen. Heisst aber nicht, dass ich jemals einen dieser Rassen für einen Anfänger empfehlen würde.
Regenbogentrolls sind aus, arbeite gerade fleissig an karierten
shakira Erstellt am: 24.02.2009 : 13:01:01 Uhr
Was soll an dieser Aussage falsch sein? Und was soll ich da verwechselt haben ? Eben ein super Hund... habe nie was anderes geschrieben.
So meine Lieben habe noch viel zu tun . Vielleicht auf ein andermal
Torok Erstellt am: 24.02.2009 : 10:41:51 Uhr
"Heyyy und ein Shiba ist nun wirklich ein super Hund, klein, hantlich, sauber, pfupfig und doch ruhig und garantiert den jööö effekt (keiner hat angst)"

-.-*********
Maximilian Erstellt am: 24.02.2009 : 10:40:41 Uhr
shakira es geht hier nicht um Dich und Deine Fähigkeiten in Hundeerziehung, sondern darum, ob Shiba Inu ein Anfängerhund ist, was er nicht ist. Da musst Du ganz klar differenzieren. Ende der Durchsage
shakira Erstellt am: 24.02.2009 : 10:35:09 Uhr
Torok, wann habe ich den Shiba verwechselt ? Bitte nicht die Wörter verdrehen.
Da ich eine persöndlich gute erfahrung mit der erziehung eins Shibas habe, musst Du Maximilian doch nicht immer das gegenteil behaupten... nur weil Du die Erfahrung nicht selber gemacht hast.
Maximilian Erstellt am: 24.02.2009 : 10:09:24 Uhr
@ Shakira Danke dass Du mich darauf hingewiesen hast, dass ich gestern beim 2. Beitrag aus Zücherseiten den Akita erwischte. Der 1. war ganz klar Shiba, und hier hab ich nochmals was für Dich:
Shiba zeichnen sich im Allgemeinen durch ein hohes Maß an Intelligenz aus, oft begleitet von starker Eigensinnigkeit. Unter üblichen Bedingungen sozialisierte Tiere wirken recht selbstbewusst und kühn und brauchen daher einen erfahrenen Hundehalter, der geduldig, aber bestimmend auf das Tier einwirkt. Mit Grundwissen allein ist ein Shiba nicht zu erziehen.

Lass jetzt einfach gut sein und hör auf andre hier anzumachen, Du bist in der Hinsicht echt mühsam, eben, richtig Koboldig, die war genau so ätzend, keine gescheiten Postings, aber rummosern ist nicht sehr populär.
Torok Erstellt am: 24.02.2009 : 10:06:31 Uhr
Jap, das lesen ist mir sogar angeboren - und ich lesen übrigens viel, sehr viel.

Anstatt hier so komische Texte zu schreben, komm mal auf den Punkt, und erkläre mal, was Du genau sagen willst.
Wenn man selber einen Shiba hat, wie kann man ihn dan verwechseln..?
shakira Erstellt am: 24.02.2009 : 09:59:02 Uhr
Fals Du lesen kannst, ich habe geschrieben dass ich das Bestätigen kann.
Torok Erstellt am: 24.02.2009 : 09:56:05 Uhr
Weisst Du das, oder gehst Du jetzt etwa auch nachlesen? *tststs*
Ich dachte, hier zähle nur die eigene Erfahrung, Bücher sind nutzlos...*grins*

Der bunte ist übrigens ausverkauft!
shakira Erstellt am: 24.02.2009 : 09:40:46 Uhr
Nur schnell zum klarstellen : Wir reden von einem Shiba Inu und nicht wie Maximilian falsch den Akita zitiert..
Und in den modernen Hunde Enzyklopädie steht:Jagt und Familienhund.
Charakter des Shiba Inu. Lebendig,ausgeglichen,bellt wehnig,sehr anhänglich an seinen Besitzter, aber dennoch unabhängig.Neugierig,fröhlich,wachsam. Die Erziehung dieses Hundes bereitet erfreulich wehnig Probleme. Man muss aber den etwas unabhängigen Charakter berücksichtigen.
Und das alles kann ich nur bestätigen.
Wie viele kaufen sich ein Labi, weil in den Bücher steht (Famillienhund). Und haben dann probleme mit diesem Hund.Es giebt nicht generell den perfekten Hund.

Jaaa der bunte würde mir auch gefallen
misha Erstellt am: 23.02.2009 : 23:20:19 Uhr
Klar Mäxli, es ist wieder Zeit für eine neue Kreation, nur dasmal mit unfruchtbarem Nachwuchs, damit es nicht zuviele gibt, dafür aber schön bunt

Torok Erstellt am: 23.02.2009 : 21:58:05 Uhr
jaaaa Regenbogenfarben *uiui*

Maximilian Erstellt am: 23.02.2009 : 21:26:46 Uhr
lauter kleine Kobolde, und das noch in Farbe - Misha, übst Du wieder mit Deinen Spezialqualzuchten????

hmmmm, welches Kobolchen hätten's denn gerne - äääääähhh - da ich ja eine Koboldallergie hab und dann immer so komische grüne Pickel krieg nehm ich das Grüne. Halte es mit der Homoöpathie, Gleiches mit Gleichem heilen, vielleicht hilfts ja auch hier dagegen
misha Erstellt am: 23.02.2009 : 20:42:41 Uhr
Oder alle schütteln und an die Wand klatschen, dann hätten wir Multicolor
Granat Erstellt am: 23.02.2009 : 20:37:36 Uhr
Nehmen wir doch lieber rot, bevor jemand rot sieht?
misha Erstellt am: 23.02.2009 : 20:34:40 Uhr
Oder vielleicht doch lieber pink?
shakira Erstellt am: 23.02.2009 : 20:11:42 Uhr
Uiii sind ihr lustig... etwas von Bücher ablesen und keine Ahnung... aber,aber
Die Menschheit meinte auch einmal die Erde sei eine Scheibe... und einmal stand in einem Buch die Fliege hätte sieben Beine... und alle glaubten es.
misha Erstellt am: 23.02.2009 : 19:19:25 Uhr
Ich nehm orange
Granat Erstellt am: 23.02.2009 : 19:09:40 Uhr
Ich will grün!!!
Torok Erstellt am: 23.02.2009 : 19:06:07 Uhr
Liiiillaaaaa :D
misha Erstellt am: 23.02.2009 : 19:01:16 Uhr
Welche Farbe darfs denn heute sein?
Granat Erstellt am: 23.02.2009 : 18:53:47 Uhr
Mäxli du musst schon verstehen, dass solche Hunde wie ein Shiba Inu und ein Amsteff so unproblematisch wie ein Zwerghund sind und man die Kinderlein getrost alleine Gassi gehen lassen kann mit diesen Fifi...
Torok Erstellt am: 23.02.2009 : 18:52:47 Uhr
Mäxli und jetzt das gleiche noch von einem Shizu, eventuell hat Shakira ja ihre Hunde verwechselt, und in wirklichkeit ist es ein Shizu, kein Shiba

*grins*
Maximilian Erstellt am: 23.02.2009 : 18:42:34 Uhr
Auch sehr gut:
PASST DER AKITA WIRKLICH ZU MIR?
Der Akita...
...ist ein treuer, stolzer und unabhängiger Kamerad
...muss zu 90% an der Leine geführt werden (jagen / andere Hunde)
...fordert sehr gute Hundekenntnisse
...verlangt in der Erziehung Konsequenz, Geduld, Liebe und Verständnis
...ist in vielen Bereichen im Hundesport leistungsbereit, ist aber selten in den besten Rängen
...ist für die Schutzdienstausbildung nicht geeignet
...fordert ca. 2-3 Stunden Spaziergang/Beschäftigung täglich
...liebt es in Ihrer Nähe den Rest vom Tag zu verdösen
...sollte nicht im Zwinger ohne Familienanschluss gehalten werden
...verliert 2x im Jahr die gesamte Unterwolle
...besitzt sonst aber pflegeleichtes Fell, das nicht den typischen „Hundegeruch“ hat
...leidet oft unter Futterunverträglichkeit
...hat eine Lebenserwartung von ungefähr 12 Jahren

noch Fragen Shakira? Wir wissen ja, dass Du ein totaler Profi bist schliesslich hast Du ja auch noch einen Amstaff und hattest schon 23 Welpen -aber Du kannst ja nicht von allen Normalsterblichen, Unwissenden, Laien verlangen, dass sie damit klar kommen.... dank solcher tollen Ratschläge können Hunde wieder im Tierheim landen, weil die Leute überfordert sind.
Maximilian Erstellt am: 23.02.2009 : 18:35:09 Uhr
.... Auszug von einer Züchterseite

Wesensmerkmale und Eigenschaften
Der Shiba hat ein aufmerksames, sensibles und aufgewecktes Wesen. Seine ursprüngliche Eigenständigkeit sollte gewahrt und respektiert werden. Er ist bereit, seinen Meister - der ihm keineswegs gleichgültig ist - zu anerkennen, zu lieben, ihm Vertrauen zu schenken und ihn ein Leben lang treu zu begleiten. Dies aber muss sehr sorgfältig vorbereitet werden.
Prägung der Welpen
Wie jeder andere Hund verlangt jedoch der Shiba ganz besonders viel Zeit, Einfühlungsvermögen, Verständnis, Geduld, Selbstbeherrschung und Phantasie seines Züchters wie auch seines Meisters.
Er verfügt - wie den meisten Urhunden eigen - über ein mehr oder weniger eigenwilliges, selbständiges und doch sensibles Wesen, das sich in Zurückhaltung gegenüber Fremden, ja sogar einer gewissen Scheu äussern kann. Dementsprechend muss es Aufgabe, ja sogar Pflicht jedes Züchters sein mitzuhelfen, die natürlich sorgsam gepflegten Welpen tiergerecht aufwachsen zu lassen, sie möglichst umsichtig zu prägen, ihnen ausserordentlich viel Abwechslung angedeihen zu lassen, um ihnen zur vollen, körperlichen Entwicklung und ausgeglichenen, seelischen Entfaltung zu verhelfen, damit sie mit dem bestmöglichen Rüstzeug für das spätere Leben gewappnet sind.
Torok Erstellt am: 23.02.2009 : 18:34:46 Uhr
ahh, du besitzt auch noch gleich einen?

*lach* GRATULATIOOOONN!
shakira Erstellt am: 23.02.2009 : 18:13:42 Uhr
aha mein best Friend... lach... Maximilian Du wirst es nicht glauben... da ich ein Shiba Inu besitze weis ich sehr wohl wie diese Rasse ist... eben Suuuupi Was soll jetzt nicht gut sein..
Maximilian Erstellt am: 23.02.2009 : 18:09:49 Uhr
Shakira, bist Du mit einem gewissen Kobold verwandt? ??? Ihr habt erschreckende Ähnlichkeit, Stamm User erinnern sich bestimmt *lol*

Ein Shiba oder Akita ist definitiv kein Anfängerhund, wie auch der Rhodesian Ridgeback nicht. Ist eigentlich in Hündelerkreisen schon lang bekannt. Brauchst gar nicht wieder anfangen rumzustänkern, nur weil Du mal wieder eine Bildungslücke hast *kopfschüttel* Sorry, aber es koboldet mir bei Dir zu sehr
shakira Erstellt am: 23.02.2009 : 18:03:08 Uhr
ööööööööööö Sorry!!! Misha hast DU wirklich einen Shiba? Oder gehst Du nur nach Hundebücher und was die so allgemein schreiben?
misha Erstellt am: 23.02.2009 : 17:20:00 Uhr
Zitat:
Original erstellt von: shakira

öööööööö was wollt ihr nun empfehlen einen kleinen Hund oder doch ein Grosser?
Heyyy und ein Shiba ist nun wirklich ein super Hund , klein , hantlich, sauber,pfupfig und doch ruhig und garantiert den jööö effekt (keiner hat angst)
Was spricht denn da schon wieder dagegen.


Shakira, bei solchen Kommentaren graust es mich Da sieht man genau die Sorte Menschen, die sich kopflos einen Hund aussuchen würden, aber null Ahnung von der Rasse haben, einfach weils optisch gefällt. Was dagegen spricht, würdest du selber rausfinden, wenn du wie man es sollte, sich mit den Eigenheiten und dem Wesen der jeweiligen Rasse befasst. Kann ich nur den Kopf schütteln und hoffen, dass kein Anfänger auf Hundesuche Kommentare und Empfehlungen dieser Art vor die Nase kriegt
Torok Erstellt am: 23.02.2009 : 17:17:55 Uhr
ehhhhh google mal ein Shiba Inu mein lieber Freund ^^"

Oder schaue doch gleich hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Shiba

meinst Du wohl ein Shizu`?

*grins*

@granat also mir bist Du nicht :)

Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren