Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 News und Infos rund ums Tier, Haustier - Tierhaltung, Tierschutz
 Tierhaltung, Tierschutz, Tierschutzgesetz, Tierschutzverordnung
 Katzeninserate - Katzen kaufen vom Internet, Tierheim - Erfahrung?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

vita

Schweiz
52 Beiträge

Erstellt am: 08.09.2008 :  09:28:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
halo, stelle immer wieder fest, dass zuechter, besitzer nicht 'alles' ueber die katze informieren, oft 'mogelpackung' versteckt. oder muehsames nachfragen, und dann zeigt sich vieles was schwierig ist... ich finde klare infos von anfang an ist fuer alle das beste, vorallem, das tier und neue besitzer. die tiere im heim und sonst wuerden nicht neu platziert werden , immer nur wenn alles ok waere. wenn schwieriges und auch gute da ist, kann die katze trotzdem gute chancen haben, eher richtiger platz finden.

also fairplay auf allen seiten wuerde ich mir mehr wuenschen, wie sind eure erfahrungen. verantwortungsbewusstein wird oft mit schelte und frust belohnt, ich finde kritisches nachfragen wichtig. und was meint ihr.. ein tier ist kein 'simpler fun einkauf'...
vita

smile

Schweiz
47 Beiträge

Erstellt  am: 08.09.2008 :  10:45:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo vita
da kann ich dir nur beipflichten. ich hatte erst kürzlich eine scheue, 5jährige kätzin zu plazieren, welche in der katzengruppe gar nicht mehr klar kam. das alles habe ich aber von anfang an so geschrieben und auch nach dem entsprechenden platz gesucht. und siehe da: es ging zwar lange, habe aber dennoch einen wundervollen platz für die kleine gefunden

also liebe inserenten: seid bitte von anfang an ehrlich!
Zum Anfang der Seite

Bacardi


238 Beiträge

Erstellt  am: 08.09.2008 :  22:33:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Bin euer Meinung.

Wenn ich ein Kitten vermittle, versuche ich den interessenten möglichst genau zu schildern, wie sich das Kätzchen bei mir so benimmt.

Aber.... ich weise darauf hin, dass es im neuen Zuhause auch ganz anders sein kann.

Habe es vor kurzem wieder selbst erlebt. Ich habe eine Katze zurück genommen, da sie sich offensichtlich im neuen Zuhause nicht wohl gefühlt hat. Die kleine Grosse war ziemlich durch den Wind. Wenn ich alleine war, kam sie wohl zu mir, aber selten. Ging ich zu ihr, geniesste sie das streicheln sehr. Kamen meine Eltern zu Besuch verschwand sie. Sowieso bei neuen Leuten. Diese Katze war nicht mehr vermittelbar.

Nun zog ich in die Wohnung über mir. Habe die Katzen einzeln auf den Armen hochgetragen. die kleine Grosse war als letzte dran. Wie immer wenn es Rummel gab, hat sie sich unter dem Bett verschanzt. Es war gar nicht einfach sie zu kriegen.

Einen Tag in der neuen Wohnung und meine Prinzessin blieb wo sie war, wenn Besuch kam. Mittlerweile kommt sie öfters zu mir schmusen und sogar Besuch empfängt sie an der Türe.

Es ist ein grosses Wunder. Es ist niemand weg gegangen oder so... Die gleichen Möbel, die gleichen Tiere, nur eine andere Wohnung....

Also, wenn jemand eine anhängliche Katze vermitteln will, ist nicht garantiert, dass sie anhänglich bleibt. Das gleiche mit scheun Katzen. Und bei anderen Tieren ist es bestimmt auch so...
Zum Anfang der Seite

pidi82


58 Beiträge

Erstellt  am: 17.03.2009 :  20:38:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich verstehe nicht, wie mann für Katzen Geld verlangen Kann. Bei uns in Luzern zahlt man nirgends für Katzen unsere Zeitungen sin voll von Gratis Katzenbabys. Auch ich würde niemals für eine Katze Zahlen denn für mich gehört eine Katze in die Freiheit da ist es ja nicht normal für eine Katze aus dem tierheim einen enormen Betrag zu Zahlen und dan passiert ihr was draussen.
Die Tierheime sind doch selber schuld, dass sie ihre Tiere nicht los werden.
Ich liebe meine 3 Katzen sehr und ihnen fehlt es an gar nichts aber leute die Katzen verkaufen verstehe ich nicht ausser bei rassenkatzen, Wir hatten selber junge Büsi und haben alle 6 Gratis abgegeben
Zum Anfang der Seite

Maus

Schweiz
1441 Beiträge

Erstellt  am: 17.03.2009 :  20:58:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich zahle für JEDES Tier egal ob Hund, Pferd oder Katze! Das gehört für mich einfach dazu! Die Tierheimkatzen sind untersucht, getestet ect. das sind all die Gratis Büsi nicht. Und das man auch für Katzen bezahlt finde ich voll und ganz Korrekt!
Zum Anfang der Seite

Winy


372 Beiträge

Erstellt  am: 17.03.2009 :  21:48:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@ pidi
Finde ich nun auch eine merkwürdige Ansicht.
Wie soll sich denn ein Tierheim finanzieren? abgesehen dass eh schon viel über Spenden läuft, müssen doch auch die Kosten für Kastrationen, Chippen, entwurmen und allgmeine ärztliche Versorgung gedeckt sein.
Diese Gratisinserate sind meist "unflälle" von Tierhaltern, die es nicht notwendig finden, der Vermehrung ein Ende zu setzen. Es gibt soviele Katzen die kein zuhause haben. aber immer noch soviele Leute die munter drauf los vermehren lassen.
Und ich denke, wenn jemand ins Tierheim geht und sich ein Büsi holt, es sicher gut überlegt angeht, als die vielen Büsis, die einem viele schon fast andrehen, hauptsache sie gehen weg.
Auch Katzen gegenüber hat man Verantwortung. Impfen, entwurmen und chippen wird vom Tierarzt nicht gratis angeboten. Schön, dass Du diese Kosten auf eigene Kasse genommen hast und sie trotzdem gratis abgegeben hast...... Oder nicht...?
Gehst du allgemein so locker um mit der Tierhaltung? Geld ausgeben für Tiere, lieber nicht, wenn Tiere doch zuviel, dann diese weg?
Kann ich nicht verstehen. Ein Tierheim zu unterstützen heisst auch die Arbeit zu würdigen, die diese Mesnchen den Tieren widmen, die andere nicht wahrnemehmen wollten/konnten.
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  01:13:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Lagomio Pidi - da kann ich nur den Kopf schütteln, so kommen dann also all die ungeprüften und ungeimpften Katzen unter die Leute..... Ich habe auch schon gratis Tiere (Erwachsene Umplatzierungstiere von Privat, denen der Platz wichtiger war als der Preis) bekommen, wegen besonderer Umstände. Aber ich werde keine Katzen nehmen, die nicht gecheckt, Grundimunisiert und entwurmt wurden, das bin ich meinen anderen Samtpfoten schuldig. Und zumindest für diese Kosten komme ich auf. Und ich kann mich nur Winy anschliessen - sag mal, wie sollen die Tierheime denn funktionieren? Weisst Du was es kostet, bis eine Katze geprüft, Grundimunisiert und Nachgeimpft (bei uns gut 170.- mit Impfen) und auch noch kastriert (je nach Region und TA und Geschlecht der Katze, hierzu kann ich Dir keine Angaben machen) wurde? Sie verlangen da weiss Gott keine Fantasiepreise und kämpfen um jeden Franken, jede Sachspende, um in Not geratenen Tieren zu helfen. Aber wenn Du ja schon nur Gratiskatzen aufnimmst kannst Du ja das gesparte Geld einem Tierheim spenden, dann hast Du was Gutes getan.

Bearbeitet von: Maximilian am: 18.03.2009 01:14:09 Uhr
Zum Anfang der Seite

pidi82


58 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  09:13:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das wäre das allerletzte was ich machen würde, Geld einem Tierheim zu Spenden was soll das.
Meine Katzen sind alle Geimpft getestet und entwurmt.
Zum Anfang der Seite

Torok

Schweiz
1262 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  09:31:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Pidi82 anstatt hier immer so grosse Sprüche zu klopcen, bring mal ein paar anständige Argumente, warum Du nichts spenden würdest!

1.)
2.)
3.)
4.)

??
Zum Anfang der Seite

Maus

Schweiz
1441 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  09:44:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ich glaube da hat jemand die rosarote brille auf....

Pidi82 wie sollen den unsere Tierheime überleben? Wo sollen die Tiere hin wen es keine Tierheime mehr giebt?
Auf die strasse? Getötet werden ect. ect.
Zum Anfang der Seite

lilly

Schweiz
49 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  10:16:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen

Das verstehe ich jetzt auch nicht. Ich wurde zwar vom Tierheim bei uns in der Nähe auch etwas enttäuscht, aber ich würde trotzdem spenden und für ein Tier vom Tierheim bezahlen.

Die Heime leben ja auch davon! Es geht doch um die TIERE!! Ohne diese Beträge und Spenden würden die Tiere kein Futter erhalten, wären krank, auf der Strasse oder schon lange tot.... Und die Menschen, die da arbeiten, sollen doch auch bezahlt werden... Oder nicht?

Auch wir haben, als wir unsere Katzen vom Bauern geholt hatten, einen Betrag bezahlt von glaube ich je 50 Fr. Der Bauer wollte zwar nichts, aber uns war es wichtig, zu bezahlen... Es ist keine Sache, es ist ein Lebewesen, und es ist es WERT dafür zu bezahlen...

Und bei Tierheimen, wie gesagt, ist es nur recht, dass Sie was verlangen! Die machen ja damit auch keinen Gewinn, sondern decken gerade mal die Tierarztkosten und sonstige angefallene Kosten...
Zum Anfang der Seite

lilly

Schweiz
49 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  10:18:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ach und Pidi,
Du hast für Deine Büsis nichts bezahlt, ok. Aber du hast sie ja auch impfen und testen lassen. Da sind Dir ja auch kosten entstanden. Die selben, die dem Tierheim auch entstehen. Da verstehe ich nicht ganz, wieso Du dann, wenn Du eine Katze vom Tierheim nehemn würdest, den Betrag von Fr. 260. nicht zahlen würdest...?
Zum Anfang der Seite

Torok

Schweiz
1262 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  10:53:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
das würde mich auch mal wundern...?!
Zum Anfang der Seite

pidi82


58 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  12:12:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
was habt ihr für Probleme. Es ist meine Mienung und die darf ich ja wohl äussern. Wen ich niemals für solche tierheime Spenden oder ein Tier holen würde ist das mein Recht.
Zum Anfang der Seite

pidi82


58 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  12:32:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
solange es die "Gratis Katzen" gibt werden die Katzen im Tierheim weiterhin ihre Tage zählen. Logisch geht es hier um die Tiere das ist ganz klar. Nur ich bin sicher, dass es viele Menschen gibt, die sich ein Gratis Tier holen und nicht eins aus dem Tierheim. Man kann überall Inserate lesen wo gratis Katzen gesucht werden. Bei uns auf dem Land gibt es viele angebote. Klar würde ich auch kein Tier nehmen wo die Eltern schlecht aussehen.Ich kenne viele Bauern die sämtliche Katzen Impfen und Untersuchen lassen.
Das ist so, wenn man ein Kitten nimmt, welches noch nie beim Tierarzt war,geht man ein risiko ein. Das ist klar. Aber wie gesagt es gibt so viele Interessenten die für die Anschaffung nichts zahlen. Unser Büsi hatte auch schon mal 6 Babys und es war Irre wie viele Interessenten sich gemeldet haben.
Ich denke nur, wenn man die Tiere günstiger abgeben würde, wären sie schneller weg. Es geht nicht nur bei Tierheim Katzen es gibt ja auch Katzenorganisationen, welche Katzen holen dann weiter verkaufen.Bevor wir unsere 2 jungen Katzen holten, hatte ich auch mit solchen Organisationen Kontakt. Ich sage nicht dass ich gar nichts zahlen würde für eine Katze logisch Impfen... kostet auch aber ich würde für das Anschaffen selber nie zahlen
Zum Anfang der Seite

Maus

Schweiz
1441 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  12:32:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ich finde einfach deine art recht penetrant....
und auf die fragen findest du keine antwort....
lieber weiter vermehren und die katzis gratis abgeben als JUNGE katzen aus dem Tierheim holen, die giebt es nähmlich dort auch nicht nur alte...
Zum Anfang der Seite

Snowy


148 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  12:42:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Und von wo meinst Du sind die meissten Tiere im Tierheim? Von genau solchen Leuten die nichts bezahlen mussten und so sich auch der Verantwortung nicht bewusst sind, was es heisst ein Tier zu halten! Und ich bin auch echt geschockt über Deine fast noch "stolze" erzählungen, dass es bei Euch überall gratis-Katzen gibt.....weiss nicht wo Du wohnst, doch hast DU mal etwas von Kastration gehört? Nein ich glaube nicht!
Zum Anfang der Seite

Winy


372 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  12:52:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Es ist Dein Recht Dich für Gratistiere zu entscheiden, es ist legal, Katzen zu vermehren, auch einen Welpen ins Haus zu holen (ca 3mt alt) und mit 5 mt wieder abzugeben.
Aber all diese Dinge sagen auch etwas über Dich aus.
Sag es uns doch trotzdem...
Wieso nicht spenden?
Wieso Katzen vermehren, es gibt schon 1000ende heimatlose?!
Wieso ein Welpe ins Haus holen und nach ein paar Wochen muss er wieder weg?
Mit Deinen Aussagen stehen für mich die Gründe, welche Du genannt hast betreff Weggabe deines Mopses, in einem anderen Licht.
wirkt egoistisch und verantwortungslos Deine Ansichten über Tierhaltung.
Ja, wieso für die Anschaffung zahlen, da vielleicht die Zeit der "abschaffung" nicht in weiter Ferne liegt.
Zum Anfang der Seite

Torok

Schweiz
1262 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  13:06:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wo bleiben deine - wirkichen - Argumente? Oder ist das Deine Antwort auf die Frage, warum nciht spenden????????

Zum Anfang der Seite

lilly

Schweiz
49 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  13:36:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Es ist ja nicht so, dass nur weil man für ein Tier nichts bezahlt, dass man dann auch automatisch nicht gut zum Tier schaut, es weniger liebt oder auch gleich wieder weggibt. Auch Menschen, die viel für Ihre Tiere bezahlt haben, können ihre Tiere vernachlässigen und mies behandeln, nicht lieben und wieder weggeben...

Ich hatte es eben so verstanden, dass Pidi nicht bereit ist, für ein Tier aus dem Thierheim diesen Betrag zu bezahlen, da diese Kosten ja so oder so auf einen zukommt, auch wenn man ein Tier gratis holt...

Was das Spenden angeht. Jeder Mensch darf für die Instutionen spenden die er will, wo er es für richtig hält... Ich spende, so hart es sein mag, oftmals lieber für Tiere, Tierheime etc. als für irgendwelche sonstigen Institutionen, wo man nicht weiss, ob das Geld jemals ankommt, oder auch für den angegebenen Zweck verwendet wird... Aber auch da, gibt es natürlich unterschiedliche Ansichten und Einstellungen...
Fakt ist, dass die Tierheime und -Organisationen auf dieses Geld angewiesen sind, um die Tiere zu pflegen etc.

Unser Bauer, habe ich gestern erfahren, hat seine Katzen+Kater allesamt kastrieren lassen, weil er nicht mehr wollte, dass es immer mehr und mehr Katzen werden. Finde ich super! Freigänger finde ich, sollte man impfen und kastrieren (Meine zukünftigen Whg-Katzen werden auch kastriert sein) So vermehren sich die Katzen nicht unnötig... :) Aber das ist MEINE Meinung...

Bearbeitet von: lilly am: 18.03.2009 14:43:36 Uhr
Zum Anfang der Seite

Torok

Schweiz
1262 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  14:22:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wenn jemand nicht für ein TH oder einer Organisation spenden will, ist das jedem selber überlassen. Pidis Aussage "Das wäre das allerletzte was ich machen würde, Geld einem Tierheim zu Spenden was soll das." macht mich persönlich hässig, weil es sich so anhört, als ob wir Spender dumm wären, für solche Unternehmen zu zahlen. Bei mir kommt es beleidigend an, und sollange er es nicht einmal Argumentieren kann finde ich es einfach nur lächerlich.

Wenn er aus was für immer gründen nicht spenden will, ja egal, es ist ja sein Geld, und meines ist MEINES, mit dem ich mache, was ich will, und dann noch so Aussagen zu hören "was soll das" - was für mich fast entrüstet rüber kam…naja

Und es kommt wohl aufs gleiche drauf an, ob ich jetzt die 260 Sfr für ein TH Büsi ausgebe, oder eine Bauernhofkatze für 30 Sfr hole, und dann mit impfen, kastrieren, entwurmen, testen und chippen auf den gleichen Betrag komme - daher sehe ich den Grund nicht wirklich, warum man sich dann nicht auch - vom Geld her- ein Büsi aus dem TH holen kann, was für pidi ja niie im leben in den sinn käme
Zum Anfang der Seite

pidi82


58 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  15:25:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Torok das ist nicht so, wer Spenden will ist o.k finde ich gut. Ich persönlich würde es aber nicht machen. Zu den Kosten, was hackt ihr so auf mir rum macht mal in den Dörfern umfragen ihr werdet erstaunt sein wie gesagt ich kenne viele die auch keine TH Katze nehmen würden. Es liegt nicht nur am Preis es hat auch andere Gründe, wie z.b man nicht weiss, was so ein Büsi alles mit machen musste. Chippen? kenne niemand der seine Katze gechipt hat. Ich habe seit meinem 6ten Lebensjahr immer Katzen und wer meint müsse so tun als ob meine Katzen Arm sind der sol sich nicht scheuen kann jeder Zeit vorbei kommen dene geht es super.

Zudem ist das Problem nicht wirklich das wen wir Katzen vermehren, das Problem ist die Bauerhofkatzen welche es leider gibt, die weder kontakt zu Menschen kennen und auch sonst nichts. Das finde ich schlimm. Man sollte dagegen was machen oder gegen die Wildkatzen welche Krank sind von Geburt bis zu ihrem Tode.

Zum Tema Spenden. Das ist so jeder kann mit seinem Geld machen was er will. Wenn ich niemals Spenden würde ist das meine sache. Zudem Spende ich anders. Wenn ich jemand kenne der was braucht oder Arm ist Helfe ich gerne und gebe auch gerne was, aber Spenden werde ich nicht. Wer weiss Wohin das Geld geht. Dan gehe ich lieber ins Tierheim und gehe Helfen wenn ich das Bedürfnis habe.
Zum Anfang der Seite

pidi82


58 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  15:28:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Winy was ich mache kann dir ja egal sein. Wir haben den Mops weggegeben und was ist daran schlimm??????
Du hats kein Recht mich so darzustellen. Schliesslich haben wir einen tollen Platz gefunden und was das Geld angeht was du ja behauptest das es der Grund war. Ich habe nicht mal die Hälfte bekommen, was ich bezahlt habe.
Was biite schön ist schlimmer? einem Hund ein gutes Zuhause zu suchen und sich einzugestehen, dass man einen Fehler gemacht hat. Oder das der Hund zu wenig Beschäftigt ist und man zu wenig Zeit für ihn hat. Ach Winy hat ja noch nie einen Fehler gemacht.
Zum Anfang der Seite

pidi82


58 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  15:31:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Torok. Das Argument ich Spende allgemein nicht das das für mich nie in Frage kommt war die Antwort darauf warum ich das gesparte Geld nicht Spende.
Ist Spenden Obligatorisch ?
sind alle Menschen die nicht Spenden Schlecht?
Ich habe Familie und 2 Kleine Kinder die alles für mich sind und mein Geld brauche ich für meine Tioere und Familie und da muss ich sicher nicht noch anderen spenden.
Zum Anfang der Seite

Torok

Schweiz
1262 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  16:19:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Fallbeispiel:
Eine Katze im TH kostet einmalige 260 Sfr.: sie ist geimpft, kastriert, gechipt nud entwurmt
Eine Bauernhofkatze kostet viell. 50 Sfr.: und ist nicht geimpft, kastriert, gechipt und entwurmt.
Und jetz übernimmst Du diese Bauernhofkatze….impfst sie, kastriert sie, entwurmst sie (chippst sie nicht, wie du schriebst, ist ja auch jedem das seine).
Dann kommst Du mit dem Bauernhofbüsi auch ziemlich schnell auf die 260 Sfr. Ich frage mich eher, warum es denn so wichtig ist, das Büsi gratis zu bekommen, dann aber die kosten gleich hoch wie bei einem TH büsi werden?
Mir ist es egal, woher Du Deine Katze holst…aber nur jetzt so rein theoretisch: wenns doch ums Geld geht - anscheinend - kommst Du ja auf den gleichen Betrag…nur hast du über das TH eine behandelnde Katze und weißt, was sie hatte / hat, und über den Bauernhof evt. eine Verschnupfte und entwurmte Katze, die extra Pflege benötigt (ist vielen Orten so, gibt natürlich auch ausnahmen an Bauern, die sich gut um die kleinen kümmern).

Zudem: eine Bauernhofkatze….du weißt ja auch nicht, was sie vorher erlebt hat…meist sind sie halb scheuh, und haben die sozialisierung verpasst…kennen nur der Stall, Kühe, Schafe etc.

Oder?!

Und pidi wegen dem Spenden: Ich schrieb nie, dass jemand, der nicht spendet, ein schlechter Mensch ist…im gegenteil, es ist jedem selber überlassen wann wie und ob. Pidi es geht mir eher darum, wie du Deine Aussagen machst. Du schreibst "was soll das", als ob es das schlimmste auf der Welt wäre….formuliere Dich bitte ein bisschen besser, dann hätte man ein Problem weniger.
Verdrehe und intepretiere bitte auch keine Sachen mehr rein, denn es hat 1. niemand behauptet, Du oder irgend ein anderer Mensch hier, der kein Tier vom TH nehmen würde wäre schlecht, und 2. hat auch niemand behauptet, dass jeamnd der nicht spenden ein schlechter Mensch ist.
Bleib bei den Tatsachen und formuliere bitte nicht um, danke!
Zum Anfang der Seite

pidi82


58 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  16:57:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
was habt ihr denn für ein problem nur weil ich und auch andere Leute keine TH Katzen wollen????
Zum Anfang der Seite

pidi82


58 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  17:05:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zudem habe ich ja gar keine Bauernhof Katzen die sien alle Privat von Familien die in Einfamilienhäuser leben. Das mit den Bauern ist so ne sache da die meisten oder einige Bauern wirklich nicht zu ihren Katzen schauen.
Wir hatten hier im Dorf ein Bauernhof der nicht schaute und seine Katzen auf einmal bei uns im Quartier unten waren. Nach einiger Zeit waren es dann 26 Katzen alles Wildkatzen. Welche zum teil enorm Krank waren. Die Verwaltung musste sich dann um das Tema kümmern.
Mir geht es nicht ums Geld. Sonst wären meine Katzen nicht geimpft...
Ich selber möchte einfach keine TH Katze oder aus anderen Organisationen.
Es muss jeder und jede selber wissen woher er eine Katze nimmt. Auch unter den Zuchtkatzen hat es Schwarze Schafe das ist einfach so. Wir sind super zufrieden mit unseren 3 Katzen. Die einte haben wir auch übernommen von meiner Schwester da sie sie nach Wohnungswechsel nicht mer haben wollte.
Ich habe schon Katzenbabys aufgenommen welche kein Mami mer hatten und diese vor unserem Tierhassenden Nachbar gerettet der sie töten wollte.
Ich habe ein grosses Herz für Tiere.
Aber ist krass wie auf einem rumgehackt wird nur weil man eine andere Einstellung hat
Zum Anfang der Seite

Maus

Schweiz
1441 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  17:07:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
es geht doch nicht darum dass du keine th katze willst, sondern dein umgangston....der ton macht die musik...
Zum Anfang der Seite

pidi82


58 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  17:12:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Und zu Winy das hat gar nichts damit zu tun wegen zu teuer...
Egal was meine Katzen haben die werden sofort vom TA untersucht da Scheue ich absolut keine Kosten.
Aber seit mal ehrlich wenn ich ein Gratis Büsi anbiete und du eine TH Katze für 250.- ist die Gratis sicher schneller weg. Das ist einfach so.
Heutzutage sind viele Menschen nicht einmal mer Bereit ihre Katzen zu Impfen wegen den Kosten und wen sie Krank sin lassen sie sii elend "verrecken".

Als ich mit Snoopy zum Tierartz ging da er sehr starch abgenommen hat musste ich erfahren, dass er Leukose hatte der fragte mich auch ob er im Schmerzmittel geben sollte damit ich sie nach Hause nehmen kann? Hallo??? wie kann man ein Krankes Tier noch länger quälen das sowiso Sterben wird.
Wenn ich kein Geld in meine tiere stecken würde wäre ich dann zum TA?
Hätte ich dann die Hohen Kosten zum einschläfern bezahlt???
Zum Anfang der Seite

pidi82


58 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  17:16:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ach Maus schau du lieber zu deinen 3 Katzen anstatt hier rumzuhängen
Zum Anfang der Seite

Maus

Schweiz
1441 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  17:18:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hey pidi82 nur ruhig ja? ich darf hier rumhängen wan ich will und so viel ich will... -.-
Zum Anfang der Seite

pidi82


58 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  17:31:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ohh ja klar aber zu deinen Katzen schaust du nicht
Zum Anfang der Seite

Maus

Schweiz
1441 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  17:35:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ja klar ich schau ja zu keinem meiner Tiere.....
Zum Anfang der Seite

misha

Schweiz
1166 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  18:16:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wer war das doch gleich, der im Forum Tiere abschieben musste, weil vor dem Kauf nicht genügend überlegt wurde? *grübel*
Maus, ist doch immer wieder amüsant, unter welcher Tarnung sich mache Kobolde einnisten Lass dich nicht nerven von sowas.
Zum Anfang der Seite

pidi82


58 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  18:18:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ohhh misha ach jetzt habe ich angst ujujuj
Zum Anfang der Seite

misha

Schweiz
1166 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  19:30:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Brauchst keine Angst haben, das tolle Gefühl in dir, hier "willkommen" zu sein, reicht schon
Zum Anfang der Seite

Maus

Schweiz
1441 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  19:44:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ich mag viel ertragen misha, aber wen man mir vorwirft dass ich nicht zu meinen tieren schaue she ich rot... und der andere am¨siert sich dabei köstlich ich weiss...
Zum Anfang der Seite

Snowy


148 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  19:54:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@ Maus

Er oder sie will ja nur genau das erreichen, dass Du Dich aufregst.....lass es einfach bleiben und antworte nicht mehr...Du allein weisst, dass Du gut für Deine Tiere schaust - ob er oder sie das nicht glaubt - dies ist doch so etwas von egal.
Zum Anfang der Seite

jael


77 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  19:56:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ich finde es bedenklich dass es menschen gibt, die überhaupt solche gedanken haben, dass maus sich da was zusammengesponnen hat.
habt ihr nix besseres vor mit eurem gedankengut?
nicht jeder mensch kann mit derselben gradlinigkeit und hartnäckigkeit an was sein,wichtig ist, dass jeder tut,was in seinem ermessen ist.
und maus, wer dir da ans bein pisst, hat selbst nicht annähernd sowas erlebt.
drück deine augen zu. :-)
pidi,mir macht nicht sorgen, dass du tiere hast,vielmehr sorge ich mich um deine kinder.
Zum Anfang der Seite

jael


77 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  20:02:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
und nun erst noch im falschen thread gelandet...
sorry
jedoch ist schon das verwirrend, wenn in threads plötzlich gemüsegartenquerbeetein über das forum verteilt kommentare kommen.
Zum Anfang der Seite

pidi82


58 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  20:25:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
jael pass auf was du sagst unseren Kindern geht es sicherlich besser als deinen falls du überhaupt in der Lage bist welche zu haben.
Zum Anfang der Seite

misha

Schweiz
1166 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  20:45:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Kein Wunder Jael, wenn Jemand alles kreuz und quer ausgräbt, um aufzufallen Wenigstens der Mops hat den Absprung dort raus geschafft
Zum Anfang der Seite

pidi82


58 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  21:05:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
habt ihr wirklich das Gefühl ihr könnt mich mit dem Tema ärgern.
Der Mops hat es super zur Zeit und wen ihr damit ein Porblem habt dan habt das das kratzt mich nicht wirklich
Zum Anfang der Seite

misha

Schweiz
1166 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  21:15:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wundert mich nicht das der Mops dich nicht kratzt. Nach kurzem überfliegen deiner Beiträge und in Anbetracht deines Auftretens hier. Auch stört es mich nicht, hier von dir zu lesen. Bringt mich wenigstens heute schon den ganzen Tag zum lachen. Nebst lächerlich, kommt mir immer so ein kleiner tobender Zotteltroll in denn Sinn In dem Sinne, weiterhin "gut Schreib" 82, Pidi is ja wech
Zum Anfang der Seite

Winy


372 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  21:21:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ach ****.... irgendwie enden die meisten Themen "am Thema vorbei...."
@pidi
das geschriebene Wort ist oft missverständlich, man hört den Ton dazu ja nicht.
Aber Deine Aussagen und die Tatsache, sich einen Welpen ins Haus zu holen, wenn man selber 2 kleine Kinder hat, da weiss man doch etwa was auf einem zukommt?! Natürlich kann man sich "verschätzen", aber Deine Aussagen hinterlassen für mich einfach nicht den Eindruck, als ob Du mit sehr viel Verantwortung an diese Themen herangehst.
Wenn ich die Auswahl hätte, eine Katze gratis, die andere 300.-, dann nehme ich diejenige, die mich mehr berührt, die sich stimmiger anfühlt.
Eine Bauernhofkatze will ich nicht aus diversen Gründen. Der wichtigste ist, dass ich diese Vermehrerei nicht noch unterstützen will.
Bitte lege mir nicht auch Dinge in den Mund, die ich nicht angesprochen habe. Dass Du nur aufs Geld aus bist, habe ich nicht gesagt. Nur dass sich für ein kurzes zusammensein grosse Kosten nicht lohnen.... das ist nicht das selbe.

Bearbeitet von: Winy am: 18.03.2009 21:36:37 Uhr
Zum Anfang der Seite

Leela


2040 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  23:06:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@pidi82: Du hast ja echt eine komische Einstellung....für eine Katze willst Du nichts zahlen aber Deine Mopshündin hast Du für 1500.- inseriert
Warum hast Du die dann nicht auch verschenkt?
Zum Anfang der Seite

Schay


673 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2009 :  23:43:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Pidi82

Mach nicht alle Luzerner schlecht mit der Behauptung von ungeimpften gratis Kätzchen - so ist das nicht, da muss ich mich ja als Luzernin abgrundtief schämen. Kommst aus einer komischen Luzerner Ecke.
Na vielleicht redest du ja von Bauernhofkätzchen, wo am Strassenrand steht gratis Kätzchen ( dann in Klammer, sonst werden sie ertränkt), was man leider überall findet, wo sich solche Katzen unbeschränkt vermehren.

Ich finde es einfach nur verantwortungslos Kätzchen mit 12Wochen nicht 2Mal geimpft abzugeben.
Durfte vor einigen Monaten ein kleines Kätzchen aufpäppeln, weil so ne Tusse irgendwo ein gratis Büsi geholt hat, jaja bloss nichts bezahlen - dann merkte sie, es hat Durchfall (nicht entwurmt) und das Kätzchen bekam nach einigen Tagen Katzenschnupfen (nicht geimpft). Also musste das kleine Kätzchen weg - hat 6Wochen und 2Antibitoikabehandlungen, tränende,klebende Augen, triefendes Näschen usw. für das Kätzchen bedeutet. Puuh, hat es aber überstanden und ich konnte es dann getestet und geimpft plazieren.

Mein 6jähriger Kater hat chronischen Katzenschnupfen, auch weil so Deppen ihn nicht zum richtigen Zeitpunkt geimpft haben. Er hat immerwiedermal Probleme mit den Augen, der Nase, dem Fell, der Haut dem Zahnfleisch und den Zähnen. Und seine Lebenserwatung - naja, mal sehen. Er ist aber totzdem ein absoluter Sonnenschein. Er hat mich mehr Geld gekostet als ein Rudel Rassekatzen und er schnoddert immerwiedermal die Wohnung und mich zu.

Nennst du mangelnde tierärztliche Versorgung zum richtigen Zeitpunkt Verantwortungsbewusstsein und Tierliebe?

Einer deiner Kätzchen könnte durch den Umzug, Stress fürs Immunsystem, Katzenschnupfen bekommen haben.
Wünsche eine geruhsame Nacht.
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2009 :  00:58:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Du Pidi, mir kommt glatt die Galle hoch ab Deiner haarsträubenden Ansicht, bei Tierheimkatzen wüsste man nicht, was die durchgemacht hätten. Die älteste Uebernahmekatze die ich hatte (und gester gehen lassen musste) war ca 13 Jahre alt. Wir hatten NULL Probleme mit ihrem Einleben. Andere waren zwischen 18 Monaten und 5 Jahren alt als sie zu uns kamen. Ich hatte noch NIE ein Kitten - und weisst Du was, auch wenn ich gern mal eins hätte, ich weiss, wie schnell die gross sind und den jöheffekt verlieren.... Deine Aussage, mit Verzichttieren/Tierheimtieren hätte man Probleme ist absoluter Stuss!!!!!!!!!! Ich habe letzte Woche einen 5 jährigen Hund übernommen, welcher völlig unterfordert und falsch gehalten war. Er war wohl eine nette Wohnungsdekoration, nur gemacht hat nie wer was mit ihm. Klar hat er im Moment noch ein paar kleine Schwierigkeiten, aber keine, mit denen ich nicht klar käme, der Kerl ist einfach nur toll und froh, an einem fürsorglichen Platz zu sein. Seine Präsenz, seine Gelehrigkeit sind enorm... ich könnt mir kaum was Besseres wünschen.... Ich habe einen Beitrag für ihn bezahlt, diesen aber etwas runtergehandelt, weil die Vorbesitzer ihn nicht geimpft hatten.... Du hast mit den Auslagen für korrekte medizinische Betreuung Deiner Gratiskatzen vom Bauernhof (schwein gehabt, keine FIV/FIV etc, das wär Dich teuerer gekommen) etwa gleich viel bezahlt, wie für eine Katze aus dem Tierheim! Denk mal drüber nach.

Und liess vielleicht mal folgende Treads, bevor Du Dich hier weiter in die Nesseln setzt:
http://Tierforum.Tier-Inserate.ch/topic.asp?TOPIC_ID=928

Mit dieser dämlichen Einstellung der Gratiskatzen (hallo Konsumgesellschaft, schafft Euch doch ein Nintendodog oder cat an) landen sehr viele Tiere in den Tierheimen, welche zu unterstützen Du Dich weigerst, mit saublöden Argumenten. Sorry für die Ehrlichkeit, aber mir kommt wirklich die Galle hoch.

Bearbeitet von: Maximilian am: 19.03.2009 01:05:17 Uhr
Zum Anfang der Seite

Schay


673 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2009 :  07:31:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Jaja, Pidi es war IRRE, wie viele Leute sich auf deine sechs gratis Kätzchen meldeten. Du hast das DA richtig erkannt.
Gewisse Leute glauben echt, das diese günstiger sind - rechnen sollte man können oder wissen, was Tieratzbesuche kosten.

Bei kleinen Kätzchen welche ich von einer Organisation ab und zu als Pflegebüsi habe, kostet die Schutzgebühr 200Fr. Die sind Leukose/FIV getestet, mehrfach entwurmt, 2Mal geimpft und tragen einen Mircochip. Als ich das kleine abgeschobene Kätzchen nachdem es wieder gesund war testen lies, hat mich das 120Fr gekostet, 2Mal impfen 80Fr, chippen 60Fr...uuuhh, das sind ja schon 260Fr ohne entwurmen. Also sind die kleinen gut tierätztlich versorgen Büsis günstiger als wenn man privat zum Tierarzt geht, aber nicht durch Spenden, sondern weil man für solche Organisationen Tierärzte findet, die für die gute Sache Rabatt geben.

Bin am weiter rechen, sag doch einfach du konntest es dir nicht leisten, deine kleinen Kätzchen tierärztlich versorgen zu lassen oder du dachtest du könntest sie, wenn nicht gratis nicht plazieren, als das ist Natur. Bist da ja auch nicht konsequent mit deinem Natur blablabla, du impft deine Katzen ja auch. Ich zahle ja nicht die Katze, sondern ihre Gesundheit, somit den Tierarzt.
Zum Anfang der Seite

Leela


2040 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2009 :  09:25:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
In Tiere die nichts kosten dürfen, wird normalerweise auch nichts investiert.
Und ich möchte bestimmt kein verlaustes und verwurmtes Tier, sondern ein gesundes.
Und dafür bin ich dann logischerweise auch gerne bereit etwas zu bezahlen, so einfach ist das.

LG, Leela
Zum Anfang der Seite

Torok

Schweiz
1262 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2009 :  09:35:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Leela, du bringst es auf den Punkt! Danke!
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren Tier-Fotocommunity von Tier-Inserate.ch - die kostenlose Tierbilder und Tierfoto Galerie