Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Tier-Inserate Forum - das Tierforum zum «Tier-Inserate» Marktplatz
 Tier-Inserate Tierwelt | Forumbeiträge zur Tierinserate Webseite
 Freischaltung von Tieranzeigen - Eintragsregeln von Tier-Inserate
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

Admin

Schweiz
1943 Beiträge

Erstellt am: 10.11.2010 :  13:24:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wie bereits unter «Tier-Inserate Tierwelt: Eintragsregeln, Vorgaben, Nutzungsbestimmungen» erwähnt, werden (missbräuchliche) Tieranzeigen, die sich nicht an die Eintragsregeln halten, nicht mehr freigeschaltet.

Ein weiterer Missbrauch liegt vor, wenn laufend eigene Tieranzeigen gelöscht und dann wieder praktisch mit dem gleichen Inserate-Inhalt neu erstellt werden. Das ist natürlich ein «riesiger Leerlauf» und «Tier-Inserate» wird in Zukunft solche «wiederkehrende Tieranzeigen» nicht mehr freischalten!

Denn letztlich ist dieses Verhalten genauso missbräuchlich, wie das ständige aktualisieren der Tieranzeigen (zum Teil mehrmals am Tag). Leider muss immer wieder festgestellt werden, dass sich vereinzelt Inserentinnen über sämtliche Eintragsregeln von «Tier-Inserate» hinwegsetzen.

Es bleibt zu hoffen, dass die Inserate-Nutzungsbestimmungen auch in Zukunft die nötige Beachtung finden, damit die Tier-Inserate Tierwelt weiterhin «sinnvoll und zweckbestimmend» betrieben werden kann.



Wichtiger Hinweis:

Rechtsbelehrung:
Nach geltendem Schweizer Recht kann die Betreiberin von «Tier-Inserate» jede Kleinanzeige - auch ohne Begründung - löschen oder die Benutzerin / den Benutzer ausschliessen. Es besteht ausdrücklich kein Anspruch auf Nutzung des kostenlosen Tierinserate-Dienstes.

Korrespondenz:
Über abgewiesene, nicht freigeschaltete Kleinanzeigen führt «Tier-Inserate» keine Korrespondenz!

Admin

Schweiz
1943 Beiträge

Erstellt  am: 08.04.2011 :  17:34:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Es sei wieder einmal mit aller Deutlichkeit auf die Eintragsregeln von Tier-Inserate.ch hingewiesen! Wer sich also über die Eintragsregeln hinwegsetzt, dessen Kleinanzeigen werden kommentarlos gelöscht oder erst gar nicht mehr freigeschaltet!

Besonders das ständige aktualisieren der eigenen Kleinanzeigen, um ständig wieder zuoberst auf der Inserate-Liste zu erscheinen, ist ein Missbrauch, der in Zukunft konsequenter geahndet wird! Wer also seine Tieranzeigen über einen längeren Zeitraum immer wieder aktualisiert (Intervall kürzer als 7 Tage), dessen Tieranzeigen werden ebenfalls kommentarlos gelöscht.

Zudem musste leider festgestellt werden, dass es einige InserentInnen gibt, die diesen Tierkleinanzeigen-Markt mit ihren Inseraten und Kleinanzeigen zumüllen (zum Teil über 50 Inserate!!!). Insbesondere der Hundemarkt wird von einigen wenigen InserentInnen geradezu «gepachtet» und in «Beschlag genommen». Anfänglich zeigte Tier-Inserate.ch noch eine gewisse Milde wie in folgendem Forumsbeitrag zu lesen ist: «Hunde aus dem Ausland? Unsere Tierheime sind schon überfüllt!».

Nun ist aber Schluss mit dieser «Milde» und Tier-Inserate.ch führt ab sofort eine Inserate-Mengenbeschränkung ein. Übrigens, eine Regel, die andere kostenlose Kleinanzeigen-Märkte zum Teil schon lange kennen. Ab sofort dürfen also in einer einzelnen Katzen/Hunde Tierrubrik maximal 1 Kleinanzeige platziert werden. Weiter sei auch wieder einmal daran erinnert, dass grundsätzlich kein Anrecht auf eine kostenlose Kleinanzeige bei Tier-Inserate.ch besteht! [Zitat AGB: ... Tier-Inserate.ch behält sich ausdrücklich das Recht vor, publizierte Tierinserate ohne Nennung von Gründen anzupassen (Inserate-Titel), zurückzuweisen oder kommentarlos zu löschen. ...]

Und noch etwas:
Für die überwiegene Mehrheit der Tier-Inserate.ch Besucherinnen wären gar keine Regeln nötig! Leider ist es aber auch in diesem Fall wieder nur eine ganz kleine Minderheit, die solche Regeln brauchen und offenbar nicht selber merkt, was zum «guten Ton» gehört.

[Zitat: ... «Nicht drängeln, den Teller nicht zu voll nehmen und anderen nicht auf die Füsse treten ...»
Faustregel für das kalte Büfett, nach Babiak, 1995 ...]


Zwischen Grice und Knigge: www.ids-mannheim.de/pub/abgeschlossen/orbis/net/
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren