Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Bauernhof- und Nutztier Forum - Rinder, Schafe, Schweine, Ziegen
 Bauernhof-/Nutztiere Forum - Rinder, Schafe, Ziege
 Schafe beim TVD melden? Bekommen 5 Skudden, wer hat Infos?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

Border

Schweiz
23 Beiträge

Erstellt am: 21.02.2011 :  15:13:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen
Es hat hier zwar schon länger niemand mehr geschrieben.....aber versuche es mal.
Wir bekommen in zwei Wochen 5 Skudden.
Gehe ich recht in der Annahme, wenn die Tiere nicht zur Schlachtung bestimmt sind, dass man sie nicht beim TDV melden muss?
Was kommt sonst noch an schreibkram auf uns zu? Sonst ist eigentlich alles klar....(Weide, Heu, Leckstein, Stall, Klauenschneiden ect.

Ich hoffe es liest jemand und kann uns nähere Infos schreiben.

Gruess us em Schnee

Leela


2084 Beiträge

Erstellt  am: 21.02.2011 :  18:11:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich denke alle Schafe müssen gemeldet werden und brauchen eine Ohrmarke aber hier findest Du sicher alle Infos: www.bvet.admin.ch/tsp/02181/
Zum Anfang der Seite

Inyuk

Schweiz
776 Beiträge

Erstellt  am: 21.02.2011 :  20:47:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Du musst die Schafe der TVD melden, auch Geburten, todesfälle/ Schlachtungen muss man innert halb von ein paar Tagen melden. (Ich weiss jetzt nicht genau obs 10 Tage oder 30 Tage sind wo man sämtliche Mutationen melden muss). Zudem musst Du eine TVD Nummer beantragen und Deinen Stall beim Kant. Vet. Amt. anmelden.
Zum Anfang der Seite

Border

Schweiz
23 Beiträge

Erstellt  am: 22.02.2011 :  05:36:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen vielen Dank für Eure Antworten.
da kommt ja noch einiges auf uns zu..... Mich hat einfach diese Broschüre ein bisschen irritiert.
http://www.bvet.admin.ch/suchen/index.html?cx=014624479476066542388%3Abkuudcjdj4e&go_search=1&lang=de&hl=de&cof=FORID%3A10&ie=UTF-8&q=heidschnucken#593
Es ist das erste File.

Zum Anfang der Seite

Admin

Schweiz
2005 Beiträge

Erstellt  am: 22.02.2011 :  19:27:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Nicco
... Mich hat einfach diese Broschüre ein bisschen irritiert. ...

Ja, dieses «Merkblatt neue Tierverkehrskontrolle» lässt schon eher «Fragen offen»...
(Merkblatt Tierverkehrskontrolle betreffend kleinwüchsige Vertreter der Schaf-, Ziegen- und Schweinegattung)

[Zitat «Merkblatt neue Tierverkehrskontrolle» vom Juni 2001

Kleinwüchsige Vertreter der Schaf-, Ziegen- und Schweinegattung müssen grundsätzlich mit einer offiziellen TVD-Ohrmarke, die bei der TVD AG zu bestellen ist, gekennzeichnet werden. Zur Zeit fallen folgende Tiere darunter: Zwergziegen, Heidschnucken, Soayschafe, Skudden, Minipigs und Hängebauchschweine.

Auf eine Kennzeichnung mit Ohrmarken der kleinwüchsigen Vertreter der Schaf-, Ziegen- und Schweinegattung, die als Heimtiere im Sinne von Artikel 34a Absatz 2 der Tierschutzverordnung gehalten werden oder in eine solche Haltung verbracht werden, kann verzichtet werden. (Art. 34a Abs. 2 TSchV: als Heimtiere gelten Tiere, die aus Interesse am Tier oder als Gefährten im Haushalt gehalten werden oder die für eine solche Verwendung vorgesehen sind.)

Voraussetzungen dafür sind:
a) Die Tiere sind nicht für die Schlachtung bestimmt.
b) Die Tiere nehmen an keinen Ausstellungen, Märkten und anderen Veranstaltungen mit Tieren teil.
c) Die Tiere haben keinen Kontakt mit Klauentieren aus anderen Beständen, die nicht als Heimtiere im Sinne von Artikel 34a Absatz 2 Tierschutzverordnung gehalten werden (z.B. kein gemeinsamer Weidegang, keine gemeinsame Sömmerung).
]


Weisungen / Richtlinien Verkehr mit Tieren und tierischen Stoffen vom Bundesamt für Veterinärwesen BVET
www.bvet.admin.ch/gesundheit_tiere/01550/

Weitere Links zum Thema:
www.tierverkehr.ch - Tierverkehrsdatenbank (TVD)
www.agate.ch - Portal für die Themen Landwirtschaft, Tiere und Nahrungsmittel
Zum Anfang der Seite

Admin

Schweiz
2005 Beiträge

Erstellt  am: 22.02.2011 :  19:52:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Übrigens, schade ist Bundesrat Rudolf Merz abgetreten, denn manchmal sind die Schweizer «Gesetze und Verordnungen» schon eher zum lachen... (Stichwort Bündnerfleisch)

Bundesrat Merz Lachanfall im Parlament - SPIEGEL TV
www.youtube.com/watch?v=lBeLCDTPs8o

Suchergebnisse für Merz Lachanfall
www.youtube.com/results?search_query=merz+lachanfall
Zum Anfang der Seite

Leela


2084 Beiträge

Erstellt  am: 22.02.2011 :  19:58:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich schätze mal, damit sind Tiere gemeint die wirklich als Haustiere gehalten werden, wie z. B. Mini-Pigs....
Zum Anfang der Seite

Border

Schweiz
23 Beiträge

Erstellt  am: 23.02.2011 :  11:07:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Admin
Voraussetzungen dafür sind:
a) Die Tiere sind nicht für die Schlachtung bestimmt.
b) Die Tiere nehmen an keinen Ausstellungen, Märkten und anderen Veranstaltungen mit Tieren teil.
c) Die Tiere haben keinen Kontakt mit Klauentieren aus anderen Beständen, die nicht als Heimtiere im Sinne von Artikel 34a Absatz 2 Tierschutzverordnung gehalten werden (z.B. kein gemeinsamer Weidegang, keine gemeinsame Sömmerung).

....genau diese Kriterien sind bei uns der Fall....
Habe mal dem kantonalen Vet.Amt gemailt, mal schauen was die meinen...
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren