Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Katzenforum - Forumsbeiträge rund die Katze, Hauskatze
 Katzen Gesundheitsforum - Katzenkrankheiten, Impfungen, Therapien
 Coronaviren-Titer bestimmen lassen. Hat da jemand Erfahrung, Ratschläge?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

Katzenfreundin


2 Beiträge

Erstellt am: 17.03.2011 :  18:02:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen!

Ich habe da mal eine Frage...ich habe eine Katze (Perser-Mix, 1.5 Jahre) und einen Kater (Bengal, fast 1 Jahr). Nun wollte ich eigentlich diese beide Junge machen lassen. Deshalb war ich bei meinem Tierarzt um sie durch zu checken. Bei der Untersuchung hat er nichts gefunden, hat gesagt, es sind beide gesund. Natürlich werden sie auch regelmässig geimpft und entwurmt, beide auch Leukose negativ. Nun aber das Problem: Mein Tierarzt hat Blut abgenommen und den Coronaviren-Titer bestimmen lassen. Ich bin da ganz schön erschrocken! Das Mädel hat einen Titer von 1:100 und der Bube von 1:400! Das ist doch glaube ich ganz schön hoch!!!? Ich weiss schon, dass man in diesen Titer nicht all zu viel rein interpretieren soll... trotzdem verunsichert es mich... ich weiss nun auch nicht mehr, ob es eine gute Idee ist wenn die beiden Junge kriegen... hat da jemand Erfahrung??

Ich danke euch herzlich für eure Beiträge und Ratschläge!

Bonita

Schweiz
574 Beiträge

Erstellt  am: 17.03.2011 :  18:40:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo

Zu dem Coronaviren-Titer kann ich dir nichts sagen, das habe ich noch nie gehört.. Am besten fragst du deinen Tierarzt. Der kann dir das am besten erklären..

Aber, zu dem "Junge machen", kann ich dir sagen, dass das selten eine gute Idee ist, wenn man nicht seriös züchtet. Kennst du die Risiken? Kennst du dich genügend mit Genetik aus, um sagen zu können, dass die Jungen keine Genetischen Schäden haben werden? Hast du von beiden Katzen einen Stammbaum?

Es kann so viel falsch laufen, bei einer Geburt, in der Schwangerschaft usw. Ausserdem gibt es sowiso schon so viele Katzen die in einem Tierheim sitzen und auf einen neuen Besitzer warten... Bitte überleg dir das mit dem vermehren sehr gut.

Ganz Liebe Grüsse
Nadine
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 17.03.2011 :  19:53:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ups, das würde ich NICHT kreuzen. Oder hast Du Deine Katzen untersuchen lassen auf zBsp HCM? Beide können die Veranlagung dazu haben. Der Bengi, welcher F Grad ist der zBsp, weisst Du das?
Corona Viren tragen viele Katzen in sich, in wie weit sich das auswirkt weiss ich jetzt aber ehrlich gesagt nicht. Aber so oder so, ich rate Dir dringend von einem Wurf ab, finde die Risiken zu hoch, denn beides sind Rassen, bei denen viele gesundheitlich Rucksäcklein haben. Und ich glaube nicht, dass Du wirklich Ahnung von Zuchtgenetik hast, mir wäre das zu heikel, und ich würde kein Kitten von so einem Wurf haben wollen, nicht mal gratis, und Du wirst ja Geld damit machen wollen, oder? Nicht jedes hübsche Tier soll man vervielfältigen, gerade dann nicht, wenn das nötige Wissen nicht vorhanden ist. Sollte Deine Kätzin Papiere haben, dann melde Dich bei einem Zuchtverband lass sie ankören und setze Dich intensiv mit dem Thema Genetik auseinander. Beim unkastrierten Bengi könntest Du übrigens noch eine nette Ueberraschung erleben, ich würde mal darauf tippen, dass es nicht mehr lange dauert, bis er anfängt reinzupissen. Noch lustiger wird es dann, wenn die Dame rollig wird - Mahlzeit..... Bitte überlasst das Tierevervielfältigen Leuten die was davon verstehen - es gibt schon genügend kranke Katzen die von Ahnungslosen fabriziert wurden (siehe all die kranken Maincoon- oder Perser-mixe....)
Zum Anfang der Seite

Katzenfreundin


2 Beiträge

Erstellt  am: 17.03.2011 :  20:26:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo ihr zwei!

Danke für eure Nachrichten! Also mit meiner Katze habe ich letzen September bereits einen Wurf gemacht! Allerdings nicht mit meinem Bengal, er war da noch kleines Katerchen. Die Kitten waren wunderschön und gesund und haben tolle Plätzli gefunden! Damals haben wir so viele Anfragen gehabt, und jetzt noch wird immer wieder nachgefragt. Geld möchte ich nicht machen mit den Kitten, ich habe beim 1. Wurf auch nur die Impfkosten zurück verlangt. Mir ist es wichtiger dass meine Kitten geliebt werden am neuen Ort! :) Ich möchte auch nicht wirklich züchten, es wäre nur noch dieser Wurf! Meine Katze ist keine Rassen-Perserin, mami Perser, Papi Bauernhofkater! ;) Aber beide haben einen sooo tollen Charakter! :) Der Bengal markiert zum glück bis jetzt nicht...
Naja, ich warte jetzt Mal ab, mein TA wollte da noch etwas abklären wegem dem Titer...aber die Entscheidung wird natürlich im Wohle der Katze sein und nicht einfach nur weil ich es schön fände..
Zum Anfang der Seite

mali2000

Schweiz
503 Beiträge

Erstellt  am: 30.03.2011 :  20:37:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
weisst du ob deine katze veranlagung auf hcm hat? es kann nämlich sein, dass das die kitten erst noch feststellen werden bei den kitten. bist du dann bereit, die volle verantwortung zu übernehmen, für alle kitten? und wie siehts mit pkd aus??? auch dann werden die käufer nicht lange freude haben an den kätzchen...
und ich hoffe dir ist bewusst, dass wenn du die vorsorgeuntersuchungen nicht gemacht hast, auch für erbschäden zur verantwortung gezogen werden kannst. ganz abgesehen davon ist es ein spiel mit lebewesen!
@maxi: in der bengalzucht sollte man doch m.w. mittlerweile von den filialgenerationen weggekommen sein, gibts ja mittlerweile schon ne weile...?
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren Tier-Fotocommunity von Tier-Inserate.ch - die kostenlose Tierbilder und Tierfoto Galerie