Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Sonstige Tiere, Haustier Forum - Insekten, Schnecken, Spinnen
 Sonstige Haustiere - Insekten, Schnecken, Skorpione, Spinnen, ...
 Kein Schwein, neuer Kater und blutender Mann:-)
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt am: 14.11.2008 :  11:47:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das wäre meinem Mann mit einem Minipig nicht passiert Noch ein Pluspunkt von Schweinchen Ein weiteres Geschichtlein rund um unseren neuen Kater:

Der Kater macht sich ganz gut. Ist jedoch tatsächlich etwas unberechenbar/launisch und nicht einfach zu "Lesen". Er hat sich bereits mit unserem Tages-Besuchs-Büsi angefreundet und die Begrüssung ist jeweis schnusig, Merlin schmiegt sich immer an ihn, sie näseln und miauen ganz leis. Leider klappten die Spielaufforderungen von Merlins Seite noch nicht so ganz, Jack traut der Sache nicht so ganz und kommt dann lieber zu mir zum schmusen. Oft liegen sie aber zusammen auf "unserem Bett" und wenn Merlin sich räkelt, tatzelt oder leckt er auch mal an Jack rum. Ist so was von süss. Die Prinzessin hält die beiden Flegeljungs auf Distanz. Ein bisschen Gift und Galle spucken, eine drohend erhobene Pranke - und die Jungs parieren, comm'il faut:-) Tiersprache ist einfach fantastisch *schmelz*. Ist auch super, dass die Jungs sich schon im Haus kennengelernt haben, das wird die Sache erleichtern, wenn unser Merlin dann auch raus geht. Nun aber zur Geschichte des blutenden Gatten. Weiss nicht ob sich Merlin als Rächer in meinen Belangen sah, schliesslich bin ich mit meinem Minipigwunsch noch (!!) nicht weitergekommen...

Der Merlin schläft gern bei uns im Bett. Mit Vorliebe zwischen den Oberschenkeln meines Göttergatten, wenn der auf dem Bauch liegt. Nur - weniger härzig - so zwischen 3h und 5h Uhr morgens kriegt er eine Spiel-und Jagdattacke und greift dann an: ein grosser Beutesatz auf Unterschenkel und Füsse - sogar wenn die gaaaanz ruhig und "tot" im Bett lagen. Wohl dem, der gut verpackt unter seiner Decke liegt *fiesgrins*, so wie ich. Aber diese Nacht hat er sich meinen Göttergatten als Opfer ausgesucht Bei ihm gucken häufig Beine und Füsse unter der Decke hervor. Nun, ich wurde um 3h wach von einem unterdrückten "autsch, spinnsch eigentli" geweckt. Auf mir sass ein unschuldig guckender Kater Das Schienbein meines Mannes ziert eine lange, blutige, einkrallige Kratzspur.... Tja, mit einem Minipig wär ihm das nicht passiert. Das Ganze bahnte sich schon beim zu Bett gehen an, als mein Männe seine Pyjamahose anziehen wollte, nahm Merlin ein paar Probebisse an der Wade vor - glaube, dies würde ein Schwein nicht tun. Sagt jetzt bloss nix anderes Beim Einschlafen hat das liebe Büseli auch gaaanz liebevoll an seinen Haaren rumgeschnuppert, sie dann aber nur zärtlich abgeckt... (Tut das ein Schwein?), wahrscheinlich war das Angsschweiss, den er da abgeleckt hat

Ja, das wär's zur Zeit von der Schweinefront. Suche immer noch nach dem Bericht über das Schwein im Hundesport.... Wünsche allen einen netten, nicht all zu ernsten Freitag, Grüsse

Bearbeitet von: Maximilian am: 14.11.2008 15:37:21 Uhr

Antigone

Schweiz
521 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2008 :  15:41:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Maximilian

Das w�re meinem Mann mit einem Minipig nicht passiert Noch ein Pluspunkt von Schweinchen Ein weiteres Geschichtlein rund um unseren neuen Kater:

Der Kater macht sich ganz gut. Ist jedoch tats�chlich etwas unberechenbar/launisch und nicht einfach zu "Lesen". Er hat sich bereits mit unserem Tages-Besuchs-B�si angefreundet und die Begr�ssung ist jeweis schnusig, Merlin schmiegt sich immer an ihn, sie n�seln und miauen ganz leis. Leider klappten die Spielaufforderungen von Merlins Seite noch nicht so ganz, Jack traut der Sache nicht so ganz und kommt dann lieber zu mir zum schmusen. Oft liegen sie aber zusammen auf "unserem Bett" und wenn Merlin sich r�kelt, tatzelt oder leckt er auch mal an Jack rum. Ist so was von s�ss. Die Prinzessin h�lt die beiden Flegeljungs auf Distanz. Ein bisschen Gift und Galle spucken, eine drohend erhobene Pranke - und die Jungs parieren, comm'il faut:-) Tiersprache ist einfach fantastisch *schmelz*. Ist auch super, dass die Jungs sich schon im Haus kennengelernt haben, das wird die Sache erleichtern, wenn unser Merlin dann auch raus geht. Nun aber zur Geschichte des blutenden Gatten. Weiss nicht ob sich Merlin als R�cher in meinen Belangen sah, schliesslich bin ich mit meinem Minipigwunsch noch (!!) nicht weitergekommen...

Der Merlin schl�ft gern bei uns im Bett. Mit Vorliebe zwischen den Oberschenkeln meines G�ttergatten, wenn der auf dem Bauch liegt. Nur - weniger h�rzig - so zwischen 3h und 5h Uhr morgens kriegt er eine Spiel-und Jagdattacke und greift dann an: ein grosser Beutesatz auf Unterschenkel und F�sse - sogar wenn die gaaaanz ruhig und "tot" im Bett lagen. Wohl dem, der gut verpackt unter seiner Decke liegt *fiesgrins*, so wie ich. Aber diese Nacht hat er sich meinen G�ttergatten als Opfer ausgesucht Bei ihm gucken h�ufig Beine und F�sse unter der Decke hervor. Nun, ich wurde um 3h wach von einem unterdr�ckten "autsch, spinnsch eigentli" geweckt. Auf mir sass ein unschuldig guckender Kater Das Schienbein meines Mannes ziert eine lange, blutige, einkrallige Kratzspur.... Tja, mit einem Minipig w�r ihm das nicht passiert. Das Ganze bahnte sich schon beim zu Bett gehen an, als mein M�nne seine Pyjamahose anziehen wollte, nahm Merlin ein paar Probebisse an der Wade vor - glaube, dies w�rde ein Schwein nicht tun. Sagt jetzt bloss nix anderes Beim Einschlafen hat das liebe B�seli auch gaaanz liebevoll an seinen Haaren rumgeschnuppert, sie dann aber nur z�rtlich abgeckt... (Tut das ein Schwein?), wahrscheinlich war das Angsschweiss, den er da abgeleckt hat

Ja, das w�r's zur Zeit von der Schweinefront. Suche immer noch nach dem Bericht �ber das Schwein im Hundesport.... W�nsche allen einen netten, nicht all zu ernsten Freitag, Gr�sse



*lach* herrlich! Schweine sind btw. sehr sehr schmusig! Hatte einmal eine Zeitlang ein "Notschwein" zuhause. Der lag immer in meinem Schoss ;)
Zum Anfang der Seite

wuki

Schweiz
143 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2008 :  17:17:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Tja, die Schweinchen: Wir haben 2 der Süssen bei uns im Stall. Sie sind einfach super intelligent und.....nein, sie kratzen nicht. Wenn Mammsell rauschig ist kann sie aber auch ganz schön zickig sein. Allerdings hat sie noch keiner Fliege was zuleide getan.
Viel Glück bei der schweinischen Suche!!!
Zum Anfang der Seite

Iva

Schweiz
1229 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2008 :  18:42:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Mäxli - ein Vorschlag - DEIN Kater, MEIN Schweinchen.
Wer wollte den Katerli? Wenn das dein Mann sein sollte, hast du ganz klar RECHT auf DEIN Tier, oder???
Oder musst du das so sagen, als er der jenige wäre, der unbedingt den Katerli nach Hause wollte.
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2008 :  19:07:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@ Wuki: Rauschig, les ich jetzt schon das zweite Mal in Bezug auf die Ferkis - ähum, steht Schnaps und vergorene Früchte auf dem "must have" Futterplan Bitte um Aufklärung *hicks* Erinnert mich nämlich an die Geschichte von Astrid Lindgren "Michel aus Lönneberga" , dort waren doch sowohl die Hühner als auch sein Ferkel stockbesoffen. Vielleicht erinnert Ihr Euch ja an diese herrliche Filme?

Iva, tja, die Initiative, dass wir wieder eine zweit Katze anschaffen lag klar bei mir. Aaaaber, der Kater hat meinen Mann sehr gern, zum anknabbern und fressen lieb, also bin ich mir nicht mehr so sicher, dass es mein Kater ist.... hmmmm.

Antigone, muss superkuschelig sein, so ein Schwein auf dem Schoss. Ist's Dir nicht schwer gefallen, das Notschweindi wieder herzugeben? Wie ging es mit den anderen Haustieren?

Bearbeitet von: Maximilian am: 14.11.2008 19:08:49 Uhr
Zum Anfang der Seite

wuki

Schweiz
143 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2008 :  20:51:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Nein, nix hicks. Die Damen werden "rauschig" in Ihrer Brunst und wie wir Menschen werden die dann auch etwas.....unpässlich.
Und ja: Der Michel ist allerliebst!! Nur sind unsere Schweinis natürlich Minis und keine Schlachttiere. Grunz.
Zum Anfang der Seite

Antigone

Schweiz
521 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2008 :  20:54:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:

Antigone, muss superkuschelig sein, so ein Schwein auf dem Schoss. Ist's Dir nicht schwer gefallen, das Notschweindi wieder herzugeben? Wie ging es mit den anderen Haustieren?



auf eine andere art und weisse war es sehr kuschelig, ja allerdings eindeutig ein unterschied zum weichen Katzen/Hundefell ;)

Zu dem Zeitpunkt hatte ich "nur" zwei Katzen, die haben zuanfangs etwas komisch geschaut aber schliesslich schon nach ein paar Tagen aus einem Napf gefressen (Tja, das Haferflocken/Milch/Obst gemisch fanden irgendwie auch die Katzen toll). Stubenrein war es auch relativ schnell, das hat es sich bei den Katzen abgeschaut.

Ich hätte es unheimlich gerne behalten, zu dem Zeitpunkt hatte ich in einem alten Bauernhaus mit riiieeeesen Garten gewohnt, was jedoch nur auf Zeit war und da dieses Ferkel irgendwann einmal ein stattliches grosses 90 Kilo Eberlein geworden wäre kam er in ein sehr gutes Zuhause mit anderen Schweinen, dort darf er jetzt Mädels beglücken ;)
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2008 :  20:57:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wuki, danke für Deine Erklärung, das Wort rauschig hat mich doch glatt in die Irre geführt
Bin grad auf einer deutschen HP am Input über Minipigs und Haltung sammeln. Die empfehlen Grundfläche 150m2 pro Schweinchen, kommt mir im Moment riesig vor, gerade in Anbetracht dessen, dass das liebe Tierchen ja noch einen Artgenossen bräuchte.... Wie handhabt Ihr Euere Schweinehaltung?

@ Antigone: Schön dass das Ferki ein gutes Plätzchen gekriegt hat. So kuschelig wie Katzen sind sie schon nicht, aber vielleicht gibts ja Nacktschweine, die wären sicher streichelzart

Ist schon so eine Sache, wenn man kein Eigenheim besitzt Auch wir wohnen hier zur Miete, der Vermieter ist Landwirt und wohnt gleich über die Strasse, sieht meinen Garten also jeden Tag, d.h. kann und will ihm nix unterjubeln. Wahrscheinlich erklärt er mich dann für verrückt - aber das bin ich mir ja gewöhnt Wenn man denkt, dass so ein Schweinderl gut 15 Jahre alt werden kann und wir keinen eigenen Hof haben muss die Sache wirklich super durchdacht werden. Schliesslich ist es schon mit unserem jetztigen Tierbestand nicht einfach gewesen, eine Bleibe zu finden. Stelle mir grad vor, ich rufe auf ein Inserat an und fraget "äxgüsi, sind Hausschweine bei Ihnen erlaubt" - ähum, glaube nicht, dass dies eine allfällige Haussuche erleichtert...

Bearbeitet von: Maximilian am: 14.11.2008 21:06:47 Uhr
Zum Anfang der Seite

wuki

Schweiz
143 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2008 :  21:03:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Neee, das ist jetzt nun wirklich sehr gross. Die Toben ja nicht immer so wie z.B. Pferde, die über die Weider galoppieren. Was allerdings sicher vorhanden sein muss, ist genug Platz um Toiletten-Ecke, Suhl-Pfütze, Schlaf-Platz und Ess-Nische zu trennen. Natürlich freuen sich die Rüssler über viel Platz, aber man kann es auch übertreiben. Wie viel Platz ist denn vorhanden?
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2008 :  22:54:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
müsste es mal ausmessen, gar so wenig ist es nicht, aber ich hab absolut kein Augenmass für Distanzen und so Wenn man auf Teile des Gemüsegartens oder meine Blümis verzichtet könnten dort einige Piggies ein schweinisches Dasein fristen:-)
Zum Anfang der Seite

wuki

Schweiz
143 Beiträge

Erstellt  am: 15.11.2008 :  16:01:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das würde sich dann eh von selbst erledigen;o) Unsere Schweine-Mama ist Ausbrecherkönigin vom feinsten. Und immer dann, wenn man es nicht erwartet. Man findet Sie dann friedlich mampfend am Futtereimer, welcher ja eigentlich schweinesicher ist*lol*!!!
Zum Anfang der Seite

wuki

Schweiz
143 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2008 :  09:29:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Maximilian, wie kann ich Dir eine PN schicken? Es geht um die Minipigs.
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2008 :  09:43:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
jetzt sag aber bloss nicht, Dein Schwein ist schwanger oder braucht es nur einen Ferienplatz Her mit der PN, harre gespannt der Dinge
Zum Anfang der Seite

wuki

Schweiz
143 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2008 :  09:46:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich Dummdödel...wie denn?
Zum Anfang der Seite

wuki

Schweiz
143 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2008 :  09:59:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Du wünschst keine PN? Sorry, wie kann ich dich erreichen?
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2008 :  10:14:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wart mal, ich schalte frei. Weiss auch nicht, warum's nicht mehr geht, hab seit gestern das selbe Problem.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren