Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Hundeforum - Forumsbeiträge rund um den Hund, Haushund
 Kampfhund, Hundegesetz, Kampfhundeverbot, Hunderassen
 Kampfhundegesetz, Kampfhundeverbot Kanton Zürich - bin echt traurig...
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

Antigone

Schweiz
521 Beiträge

Erstellt am: 30.11.2008 :  16:26:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo ihr,

die ersten Hochrechnungen sagen "JA" zum Kampfhundeverbot in Zürich! Ich bin gerade echt traurig...

misha

Schweiz
1166 Beiträge

Erstellt  am: 30.11.2008 :  16:31:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich hatte nichts anderes erwartet, in unserem tollem Land
Zum Anfang der Seite

Leela


2084 Beiträge

Erstellt  am: 30.11.2008 :  16:58:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
In anderen Bereichen dürfte nicht gegen eine Minderheit abgestimmt werden und wir Hundehalter sind ja schliesslich eine Minderheit
Echt schade.
Zum Anfang der Seite

laura

Schweiz
254 Beiträge

Erstellt  am: 30.11.2008 :  17:52:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ein absoluter witz diese kantonale abstimmung. wirklich schade.
Zum Anfang der Seite

Aerith

Schweiz
5 Beiträge

Erstellt  am: 30.11.2008 :  17:57:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
finde auch man sollte die halter besser kontrollieren,kämpfen kann schliesslich jeder hund
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 30.11.2008 :  18:10:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Die sind so kurzsichtig. Das Problem löst sich nicht, es verlagert sich höchstens in andere Kantone...
Zum Anfang der Seite

laura

Schweiz
254 Beiträge

Erstellt  am: 30.11.2008 :  18:19:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
dass sowas kantonal abgestimmt wird, ist mir eh ein rätsel. zudem ist es für mich eine rein emotionale abstimmung.
Zum Anfang der Seite

Leela


2084 Beiträge

Erstellt  am: 30.11.2008 :  18:20:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Genau, bzw. auf andere Hunderassen :-(
Zum Anfang der Seite

Schay


692 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2008 :  11:54:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ja, ich denke, es war auch ne emotionale Angelegenheit, die Angst der Leute, die durch die Medien geschürrt wurde. Aber auch wenn man in Zürich gewisse "Kampfhundehalter" sieht, Jugendliche und Poser im pseudo-Gangster-Style, ist das keine gute Werbung. Auch wenn das Minderheiten sind, beeinflussen diese die Meinung der Leute sehr.
Der Kantons- und Regierungsrat hat ein JA für die Hauptvorlage und ein NEIN für die Variante, also Kampfhundeverbot, empfohlen.
Zum Anfang der Seite

peg1

Schweiz
1 Beitrag

Erstellt  am: 01.12.2008 :  15:04:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

Ich finde es auch sehr traurig zumal es ein menschliches Versagen ist und nicht ein angeborenes Fehlverhalten der Hunde.
Wir wissen alle sehr wohl dass die vier genannten "Kampfhunde rassen " wie sie genannt werden, eine tiefere Reizschwelle haben als anderer Rassen, doch liegt es in der HAnd der Halter diese zu auszunutzen oder nicht.

Ob das Gesetz etwas bringen wird, weiss ich nicht. Die Rassen sind nun verboten aber die Halter dieser Hunde bleiben. Man kann aus praktisch jedem etwas grösseren Hund eine Waffe machen durch tierungerechtes Halten oder spezifisches Abrichten.
Wenn sie also ihre Pitbulls nicht mehr abrichen können, welche Rasse dann, welche Rasse wird als nächste verboten, weil sie durch ahnungslose Hundehalter verdorben werden.

Ich selber habe einen Rottweiler, der ein absolut wesensguter Hund ist. Aber eben es ist alles eine Frage der Erziehung und nicht der Rasse.
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2008 :  15:43:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
jjjjein, denn es kommt auf Hunde aus seriöser, verantwortungsvoller Zuchtselektion an. An einem Vortrag über Hundeverhalten, dass ich vor Jahren mal besuchte, meinte Diana Berlowitz, einige dieser Hunde seien Zeitbomben. Sie verzeihen viel, die Reizschwelle ist wirklich hoch, aber wenn's dann ausklinkt.... Es kommt einerseits auf die gute Zuchtselektion, andererseits auf wirklich verantwortungsbewusste Haltung an. Ich habe sowohl tolle Hunde dieser Rassen erlebt, einer ist jeweils auch an Jugend und Hund Prüfungen dabei, ein toller Kerl. Und in Zürich sind zwei "Listenhunde" als Therapiehunde in Altersheimen unterwegs, mit ihrer rund 60 jährigen Halterin. Paradebeispiele für positive Haltung.
Leider erlebte ich auch schon das genaue Gegenteil, wo der Hund am Schluss Maulkorbpflicht hatte, da er so schwere Beissvorfällt produziert hatte. Und es waren leider Leute, die sich einen solchen Hund einfach nicht hätten zulegen dürfen, die Frau war gesundheitlich angeschlagen und mit ihrem 3 jährigen Kind schon überfordert. Der grosskotzerte Mann (ich hab keine Probleme, der spurt) war ja tagsüber am arbeiten. Also wer ging mit dem Hund? Die überforderte Tussi:-( Wobei 2 Beissvorfälle in seiner Gegenwart passierten. Der Hund kam nicht aus seriöser Zucht sondern aus einem Wurf eines Zuhälters.... Toll, oder? Schade ums Image und um den Hund und um all die Hunde, die von dem Pitt schwer verletzt wurden. Die Krönung war dann bei einem Vorfall, dass der Pithalter zum betroffenen Dackelhalter sagte, die Rechnung könne er selber zahlen. Sein Hund hätte halt gekämpft und der andere Pecht gehabt. Bei solchen Aussagen könnte ich zum Amokläufer werden

Muss schon sagen, ich fühle mich etwas gespalten bei dem Thema...
Zum Anfang der Seite

Lily

Schweiz
788 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2008 :  17:25:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
meine meinung,aggressive hunde die beissen gehören eingeschläfert. punkt. das sind tickende zeitbomben. hätte ich einen aggressiven, bissigen hund, egal welche rasse, ich würde mit meinem hund sofort zum tierarzt fahren und den hund einschläfern lassen. mir wäre das riskio für mich und für alle andern viel zu gross.
Zum Anfang der Seite

Iva

Schweiz
1229 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2008 :  22:54:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Aber Lily, bissig heisst nich agressiv!!
Agressiv ist klar, aber ein Hund kann aus verschiedenen Gründen beissen und trotzdem ist er gar nicht agressiv!!
Meine Hündin war auch bissig - aus Angst. Ich habe gewusst, so lange sie nicht irgendwo bedrängt wird, wo sie nicht abhauen kann, passiert kein nichts - sie hat die Leute nie beachtet, sie war nie an der Leine, neimand durfte aber zu ihr kommen und streicheln wollen. So direkt - einfach auf den Hund los, weisst du was ich meine. Klar, wenn jemand vorbei gegangen ist und hat einfach Hand gestreckt ist nichts passiert, sie hat's ja nicht mal richtig mitgekriegt, aber zum Hund, noch ansprechen und streicheln wollen -
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren