Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Katzenforum - Forumsbeiträge rund die Katze, Hauskatze
 Katzenfutter und Katzennahrung - Beiträge zur Katzenfütterung
 Trockenfutter - was für Katzen Trockenfutter? Inhaltsstoffe Katzenfutter?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

Yumi

Schweiz
55 Beiträge

Erstellt am: 11.03.2009 :  13:56:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen

Hab mal wieder eine Frage :) Vielleicht ein bisschen doof, aber kommt es gross darauf an, was man seiner Katze für Trockenfutter gibt? Sollte man immer wieder ein bisschen das Futter wechseln oder immer dasselbe füttern? Ich denke mir, dass die Katze gut findet, abwechslungsweise zwei Futter zu bekommen. Schaut ihr gross auf die Inhaltsstoffe eines Futters?

Liebe Grüsse, Yumi

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 11.03.2009 :  15:05:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hoi Yumi

Auf die Inhaltsstoffe schaue ich schon sehr, denn viele Futter bestehen aus fragwürdigen Inhaltsstoffen (zuviel Getreide, Farbstoffe, Melasse/Zucker etc) und einem viel zu kleinen Fleischanteil. An sich bin ich immer bei einem geblieben, zur Zeit wechsle ich aber etwas ab, respektive mische verschiedene hochwertige Futtersorten zu "Tuttifrutti". Mein Trofutiger frisst am allerliebsten Grau mit Lamm u Reis, Pronovita, Acana und Porta21. Grau und Pronovita21 bestelle ich jeweils über die Firma Felican und es wird sehr rasch heimgeliefert. Acana kriegst Du auch über den Versand, hat diverse Anbieter im Internet. Das Pronovita21 stammt aus Deutschland. Die einen lassen es sich schicken, wenn man grenznah wohnt kann man es aber auch holen.

Gruess
Zum Anfang der Seite

Yumi

Schweiz
55 Beiträge

Erstellt  am: 11.03.2009 :  16:12:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ah das ist schön, wenn du mir immer gleich antwortest :o)

Hmm, all diese Produktenamen sagen mir nichts :( Ehrlich gesagt hab ich gar keine Ahnung was denn gute Inhaltsstoffe sind bzw. welche Inhaltsstoffe im Futter enthalten sein sollten. Ich kaufe schon nicht das billigste Futter, halt whiskas oder Felix :o) Das mögen meine Katzen. . . Hmm, vielleicht sollte ich mich mal bei meinem Tierarzt erkunden. Am Samstag muss mein Katerchen sowieso zum Gesundheitscheck :) oder ehner --> :( *g*

Ich dachte immer, wenn ich mir das Futter aus dem Qualipet oder Fressnapf hole sei das schon oke.

Grüessli
Zum Anfang der Seite

Janie


124 Beiträge

Erstellt  am: 11.03.2009 :  20:15:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo

Dein TA wird dir fast garantiert Hills empfehlen, weil er das selber verkauft... ob es gut ist oder nicht, darüber kann man streiten

Ich schaue darauf, dass als erste Zutat Fleisch angegeben ist. Als zweites schaue ich, dass der Fettgehalt zwischen 8 bis max. 14% liegt. Der Getreideanteil sollte so klein wie möglich sein, da Katzen ja Fleischfresser sind.

Ich würde nicht verchiedene Trofus mischen. Mein TA hat gesagt, dass dies Allergien auslösen kann... ich habs am Anfang gemacht und prompt hat meine Katze eine Futterallergie! Obs daran lag weiss ich nicht...

Abwechslung ist aber sicher nicht schädlich und meine Katze steht drauf , ausserdem verhinderst du so, dass sie sich auf ein Futter fixiert, und dann hast du ein Problem, wenns plötzlich unbezahlbar oder kaum mehr erhältlich wird!

Allgemein würd ich davon abraten, ausschliesslich Trofu zu füttern, wegen dem geringen Feuchtigkeitsgehalt.

lg
Zum Anfang der Seite

mali2000

Schweiz
503 Beiträge

Erstellt  am: 11.03.2009 :  20:27:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hey yumi, ich füttere ja ausschliesslich nestle-produkte, trofu pro plan und ab und zu nass felix. ich weiss dass es auch felix trockenfutter gibt, steht glaub auch es sei alleinfutter, soll aber nicht ganz so deckend sein. schau darauf dass es möglichst wenig zucker hat (getreide etc.) ich selbst kann pro plan sehr empfehlen, da es ein günstigeres premium futter ist. aber sogar das aldi-premuim futter soll sehr gut sein. es kommt halt immer drauf an! leider haben viele verkäufer/innen in den tiershops wenig ahnung :-( ich habe mich durch verschiedene vertreter der futtermittel persönlich beraten lassen. royal canin ist auch top, aber der kot meiner katzen stinkt davon extrem und sie fressen zuviel davon ( denke zuviele füllstoffe?) wenn du infos über nestle produkte möchtest (felix, friskies, proplan und div. nassfutter) kann ich dir sicher weiterhelfen! ich selbst vertrete diese produkte und habe mich ausführlich darüber informiert...

Bearbeitet von: mali2000 am: 12.03.2009 00:27:58 Uhr
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 11.03.2009 :  23:52:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Mali
Denke, es ist sehr individuell mit der Verträglichkeit. War jetzt sehr erstaunt zu Lesen, dass bei Deinen der Kot sehr stank - genau dies war bei uns nie der Fall, weder bei den Katzen noch Hunden. Im Gegenteil, sehr schön kompakter Kot, nie übermässiger Geruch.... Aber ist ja wie bei den Menschen, eins meiner Kinder verträgt keinen Fisch, deswegen ist nicht der Fisch schlecht:-))Felix ist übrigens ziemlicher Junkfood, aber ich hab auch einen, der derart auf den Mist abfährt, aber in Nafuform:-(((

Janie, wegen dem Trofu - der Kerl will entweder Trofu oder höchstens Rohfleisch, resp Pronovita21 Nafu (sehr naturbelassen) - von allem anderen kriegt er Brechreiz, reihert wirklich fast in die Näpfe wenn er dran riecht:-o Der andere Kater würde dafür vorher verhungern, bevor er auch nur ein Krümel Trofu fressen würde, auch bei den Nafu's ist er extrem mäkelig, treibt mich bald zu Verzweiflung.... Bin aber sehr froh, über Deinen Hinweis wegen des Futtermischens, das wusste ich noch nicht. Da es sich aber um sehr hochwertige Futtersorten mit hohem Fleischanteil und nix mistigen Füllstoffen handelt, werde ich das mal Fertigfuttern und dann wirklich für den Trofu-Freak auf Grau umsteigen, da bin ich mir sicher, dass er gut ernährt ist.... Zum Trinken: wir haben mehrere Trinkstationen, unter anderem einen Keramiktrinkbrunnen, welcher die Katzis schön zum läppeln animiert - auch optisch ein Hingucker:-))
Aber diese Festgefahrenheit und Mäkeligkeit - hab sowas in über 20 Jahren Katzenhaltung noch nie erlebt - hab mittlerweilen die reinste Futtertestanstalt hier *augenroll*. Aber im Endeffekt nützt mir das beste Futter im Napf nix, wenn's die Katze verschmäht..... Wenigstens frisst die Nierenkandidatin was sie soll....

@Yumi Du kannst die genannten Sorten auch googeln und wirst an Anbieter gelangen. TA empfiehlt in der Regel Hills oder RC, wie Janie schon sagte. Aber unter Felican.ch bekommst Du einige sehr hochwertige Futter, welche Hausgeliefert werden. Lass Dich da mal beraten, mail genügt. Musst wirklich probieren, was Deine Tiger bevorzugen, ist tw recht mühsam (s mein Futterlabor....)

Bearbeitet von: Maximilian am: 12.03.2009 00:47:29 Uhr
Zum Anfang der Seite

Yumi

Schweiz
55 Beiträge

Erstellt  am: 12.03.2009 :  09:04:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich bin gerade ein bisschen auf der felican.ch Seite. Tönt sehr gut, ich glaube, ich bestelle mir mal von dort Katzenfutter und schaue, ob das meine Katzen mögen. Ich füttere nicht ausschliessich Trockenfutter. So jeden zweiten Tag geb ich den Katzen Nassfutter. Sind aber ziemlich wählerisch. Mögen eigentlich nur das Sheba Nassfutter :o)

Was meinst du damit Maximilian, Felix sei Junkfood?
Demfall nicht gut hmm :)

Ja gut, glaub geb mal eine Bestellung auf :o)

Danke für eure hilfe!

Grüessli
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 12.03.2009 :  13:49:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Yumi

Junkfood ist für mich, wenn viel Getreide und anderer Gerümpel drin ist und der Fleischanteil bei 4% liegt. 4% Fleisch + 96% Füllstoff = 100% Junkfood:-)) Guck mal n'bisschen die Angaben zu den Inhaltsstoffen an, ich war geplättet und sauer, als mir das zum ersten Mal auffiel...

Gruss
Zum Anfang der Seite

mali2000

Schweiz
503 Beiträge

Erstellt  am: 12.03.2009 :  14:11:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ja aber sogar nestle-vertreter empfehlen felix trofu nicht als alleinfutter. beim nafu muss ich sagen dass sie felix super vertragen (sogut wies aussieht- wobei es ned so gut aussieht...) felix ist meines erachtens ziehmlich gleichwertig wie friskies...
übrigens verträgt mein hund royal am besten! aber eben, jedes tier reagiert anders- ausprobieren ausprobieren ausprobir tieren...
es gibt ja 1000 von verschiedenen sorten.
übrigens kleiner tipp beim nafu: immer etwa 2-3 löffel wasser druntermischen, da das geschmaksverbessernd ist ( geht wohl auch bei trofu)!
Zum Anfang der Seite

Bacardi


238 Beiträge

Erstellt  am: 12.03.2009 :  16:09:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Meine Katzen sind nicht wählerisch, aber Felix schauen sie nicht einmal an.

Ein Neuzugang wurde mit Felix gefüttert und daher habe ich das mitbekommen, aber also wirklich, meine Katzen waren höchst beleidigt, dass sie sowas fressen sollten.

Meine Miezen mögen Miamor, Almo nature, und am liebsten Leonardo.

Leonardo wird von allen Katzen, die ich kenne super vertragen, ist aber in der Schweiz schwierig zu bekommen. Ich lasse mir das immer von Deutschland mitbringen.

Sogar mein Sensibelchen scheint Leonardo zu vertragen. Er hat gestern Mittag etwas davon abbekommen und keine neuen Rötungen oder so.....

Ich habe Royal Canin TroFu gefüttert, wird von meinem Sensibelchen jedoch nicht mehr vertragen. Der kriegt im Moment nur noch BananaCat, keine Guddis und kein NaFu, um sicher zu sein, ob er das wirklich verträgt....

Die anderen kriegen im Moment noch Hills Nature Best und das normale, die lieben das alle.

NaFu kriegen die anderen Miamor und Leonardo...

Lieber nur dreimal die Woche NaFu, dafür etwas ordentliches.
Zum Anfang der Seite

Yumi

Schweiz
55 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2009 :  18:30:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Guten Abend

Habe gestern eine Lieferung von Felican erhalten. Meine Katzen mögen das Futter sehr ;) Hab mir auch die Baldrianwurzeln zukommen lassen. Jetzt hab ich jedoch eine Frage :o) Was mach ich mit diesem Grünzeug? ;) Als mein Kater an dem Säcklein gerochen hat, war er ziemlich angetan, nur, fressen die das oder wie wende ich das an? ;)

liebe grüsse, yumi
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2009 :  20:21:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Yumi, da muss ich jetzt raten.... fein hacken und über Futter geben? Sonst frag doch einfach mal bei Felican an;-) Meine haben Baldrian in ihren kleinen Spiel-und Schmusekissen, aber da es mit Stoff und Spreu umhüllt ist, wird's nicht gefressen:-)) Dann hab ich noch Flüssigbaldrian im Sprayfläschchen, aber das wende ich nicht im Napf an....

PS welches Futter testest Du gerade? Pronovita oder Grau? Mein Merlin macht für's Grau Lamm und Reis fast den Handstand

Liebe Grüsse

Bearbeitet von: Maximilian am: 20.03.2009 20:22:04 Uhr
Zum Anfang der Seite

Yumi

Schweiz
55 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2009 :  22:16:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hehe... Pronovita... Die mögen es sehr ;) Das Nassfutter kam jedoch nicht sehr gut an... Ja ich weiss wirklich nicht, was ich mit diesen Baldrian wurzeln machen soll *g*... Werde wohl mal bei Felican nachfragen..... habe ein 100gramm säcklein bestellt. Hat ziemlich grosse Stücken drin.... ja mal schauen....

Dann muss ich wohl das Grau Lamm und Reis auch mal probieren.. Den Handstand hat mein Kater nämlivh noch nicht gemacht *smile*

Liebe Grüsse
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2009 :  22:23:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Yumi, hack mal die Baldrianwurzeln oder reib sie an einer Muskatreibe oder so und tu sie mal ins NaFu, welches sie nicht so begeistert;-) Ev musst Du beim Nafu etwas mit dem alten Junkfood mischen, den Anteil immer schön langsam erhöhen. Bei den einen Katzen funktioniert es (ausser bei meinem standhaften Futterterroristen Osiris.... hmpf)
Zum Anfang der Seite

Yumi

Schweiz
55 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2009 :  23:47:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hmm, also was bewirkt denn genau die Baldrianwurzel? Dass die Katzen das Futter essen? ;) Dachte mir eben, die Baldrianwurzel sei so was ähnliches wie Katzenminze... :D Und Baldrian schadet den Katzen demfall nicht oder? Futterterrorist *g*
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2009 :  00:01:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ich denke nicht, dass Baldrianwurzel schadet, auf Katzen hat sie aber nicht unbedingt nur einen beruhigenden Einfluss, wenn ich das Zeugs irgendwo draufsprüh wird sich heftigst darin gerollt, geschubbert und es wird abgeleckt. Aber frag mal zur Sicherheit bei Felican an, Kurt wird Dir da raten können und es würde mich selber interessieren, was er sagt. Was Du sonst auch damit tun kannst: zusammen mit Acrylwatte/Naturspreu (Reformhaus/Drogerie) in ein kleines Kissen einnähen, das selbe mit Katzenminze - sie liiiiieben es. Die Minze ist einfach für Menschennasen verträglicher, Baldrian hat schon einen sehr eigenen Geruch....
Zum Anfang der Seite

Janie


124 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2009 :  16:32:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo

Hab mal gehört, dass Baldrian schädlich ist/sein kann, wenn man zu viel gibt. Aber ich weiss nicht mehr, was genau nicht gut ist...

@Bacardi
Leonardo verträgt meine Allergiekatze auch! Aber ich finde das nirgends mehr, weisst du, ob man das irgendwo bestellen kann?

lg Andrea
Zum Anfang der Seite

Yumi

Schweiz
55 Beiträge

Erstellt  am: 02.04.2009 :  09:02:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen

Habe gestern mit einem netten Herrn von Felican gesprochen. Er hat mir gesagt, dass ich die Baldrian-Wurzel für viele sachen brauchen kann. In ein Kissen einnähen, einfach ein wenig auf den Boden sträuen, oder ins Futter mischen. Ich werde es meinen Katzen aber nicht ins Futter mischen. Sie fressen sonst schon gut :) Ich könne die Baldrian-Wurzeln auch aufkochen und für mich Tee machen :) Auch eine Idee .... grins....

Der Geruch des Baldrians ist ja echt übel. Ich habe das Säcklein draussen, da es sonst in der ganzen Wohnung stinkt :o)

Ich wünsche euch ein schönes Tägli! :-)

Grüessli, Sandra

Bearbeitet von: Yumi am: 02.04.2009 09:03:34 Uhr
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 02.04.2009 :  23:48:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hai Yumi

Die Baldriankissen werden auch Stinkies genannt, weisst Du warum? *gröhl*. Kleiner Trost, der "Duft" verfliegt mit der Zeit etwas. Und wenn Du Happycats willst kannst Du solche Säckli auch mit Spreu und Katzenminze füllen, darauf fahren meine auch völlig ab. Werde dieses Frühjahr versuchen Katzenminze im Garten zu pflanzen. Seine Ueberlebens Chance bezweifle ich zwar ein bisschen, aber einen Versuch ist es wert, dann hab ich das gute Zeug selber für die Viecher
Zum Anfang der Seite

Riosonador

Schweiz
6 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2010 :  12:10:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Frage an Maximilian. Wo beziehst Du das Trockenfutter "Grau mit Lamm und Reis"? Ich bin auf der Suche nach diesem Futter für meine Allergiekatze, aber nirgends bekomme ich eine Antwort. Bei Felican habe ich angefragt und von diesem habe ich einige Tage späger einfach irgendein Muster von seinem Trockenfutter bekommen, was aber sowieso nicht hinhaut, weil es Huhn dabei hat. Habe eine Katze mit Huhnallergie;-)) Darum wäre das Grautrockenfutter Lamm mit Reis oder Ente mit Erbse sicher geeignet. Das Haltbarkeitsdatum ist nur 3 Monate - hast Du damit Erfahrung und ist dies wirklich so???? Ich hoffe auf Deine Unterstützung
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2010 :  14:11:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hoi

Nimm sonst nochmal mit Felican Kontakt auf (Mail) - ich wurde damals angerufen und wir sprachen länger über Futter. Die kurze Haltbarkeit gewisser Futtersorten erklärt sich auch mit dem Verzicht auf Konservierungsmittel. Ein Futter, von welchem ich auch schon gutes gelesen hab ist das Vetconcept, eventuell auch was für Deine Katze? Guck mal hier: www.eisenhut-vet.ch

Ansonsten, weisst Du, worauf Deine Katze allergisch reagiert und was genau gemieden werden muss? Ein normales Sensitiv Futter wäre nicht ausreichend?

Bearbeitet von: Maximilian am: 10.05.2010 14:12:02 Uhr
Zum Anfang der Seite

Riosonador

Schweiz
6 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2010 :  17:18:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ja er hat mich auch angerufen und gesagt, dass wegen der kurzen Haltbarkeit, er das Trockenfutter gestrichen habe in seinem Angebot, denn bis dies bei ihm ist, vergeht auch wieder 2-3 Wochen und somit ist es nur noch ca. 6 Wochen haltbar und dies könne er nicht verkaufen. Von Eisenhut-Vet habe ich auch soeben Muster gefüttert von dem Allergie und dem Sensitive. Das Allergie hat Dinkel drin, hat sofort reagiert mit Kratzen an den Ohren usw., da sie ja auch eine Glutenallergie hat. Das Sensitive scheint besser zu funktionieren bis jetzt. Diese Fa. ist bei mir gerade um die Ecke, von dem her, wäre es noch ideal, könnte ich das Futter zu Fuss abholen;-)) Vorher habe ich Orijen-Cat gefüttert, weil auch ohne Getreide und plötzlich kam diese neue Allergie gegen Huhn - sagt der TA, ich glaube aber, dass es irgend ein Zusatz ist, weil Orijen hat ja viele Beeren, Kräuter usw. drin. Ich habe es nähmlich auch mit Orijen 6Fish probiert und da kamen die gleichen Probleme. Hingegen, wenn ich das teure TA-Futter "Sensitivity Controll" gebe, passiert gar nichts, dieses Futter kostet aber bei 3,5kg Fr. 56.00 - und bei 2 Katzen ist mir dies zu teuer und separat füttern mag ich auch nicht. Mit dem Almo Nature Holystic "Weissfisch und Reis" auch auf Monoprotein aufgebaut, geht es auch, nur sind die Kroketten so klein, dass diese ganz verschluckt werden. Mittlerweile habe ich hier schon ein ganzes Futterlager. Banana-Cat hat auch nicht funktioniert, da vermute ich, dass es zuviel Fett hat. Diese ganze Futtergeschichte ist eine Wissenschaft und man könnte dabei fast den Doktor machen, vorallem mit so sensiblen Katzen.... - natürlich Main Coons - was denn sonst. Eine Rasse für sich mit allen Problemen und "Präschte"! Die nächsten Stubentiger werde ich wieder vom Bauernhof holen. Dies wird aber noch seine Zeit dauern, denn die jetzigen sind erst 4 und 5 Jahre alt, haben aber schon tausende von Franken an TA-Rechnungen gekostet. Dies nennt man im wahrsten Sinne... Arbeiten für die Katz..! Ich habe in einem anderen Forum einen guten Spruch gelesen:
Früher ging ich 2-3 pro Jahr in Urlaub.
Am Wochenende und an Feiertagen habe ich geschlafen so lange ich wollte.
Putzen und Staubsaugen erledigte ich nach Lust und Laune und HEUTE
bin ich Katzenbesitzer.
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2010 :  20:59:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
*schmunzel* hast Du schön geschrieben - ich fühle mit Dir und weiss zu gut, wie schwierig es sein kann mit dem Futter, der Akzeptanz und Verträglichkeit und auch noch dem Geschmack unserer Individualisten *augenroll*. Und beim Thema "Futter" hab ich auch fast grüne Pickel gekriegt - die jetztige Katzenbande hat mich vor ganz neue Probleme gestellt was das anbelangt, nach über 20 Jahren Katzenhaltung wurde das Kapitel bei uns neu geschrieben.... Aber hör mal, ich verstehe nicht ganz, warum Du nicht den kleinen Aufwand machst mit der separaten Fütterung? Ich musste das auch machen, als ich eine CNI Katze hatte - für die anderen wäre dieses Futter gar nicht gut gewesen und der Kostenfaktor spielte auch noch mit.... Ist ja nicht so eine Riesensache - oder wo liegt das Problem für Dich mit der separaten Raubtierfütterung?

Zum Grau: ich dachte, Du suchst das Nassfutter... Wenn's um Trofu geht, wie wäre es dann mit Porta21? Hat auch diverse verschiedene Sorten und ev hat's was Passendes für Deine Fellnasen dabei? Ich weiss aus einem reinen Katzenforum, dass es viele Foris direkt aus Deutschland beziehen, glaube von Zooplus, einfach gucken, dass Du keine zu teueren Bestellungen hast wegen der Zollgebühren. Aber wenn Du im BL/BS Gebiet wohnst bist Du ev Grenznah und kannst dort direkt einkaufen? Ev haben sie sogar auch Grau.

Hast Du schon mal über Rohfütterung nachgedacht? Ist schon aufwändiger und das Berechnen der nötigen Supplemente ist nicht ohne, soll aber lernbar sein (ich selber trau mich zu wenig, weiss aber viele Begeisterte) Es gibt einige Katzen mit Schwierigkeiten, denen es damit besser ging.

Wegen Deiner Futterresten: Was hast Du so an Sorten (Nafu / Trofu), Marken und Mengen? Wohne leider nicht in Deiner Nähe und wir müssten es per Post machen - eventuell kommen wir ins Geschäft und Du wirst einen Teil Deines Versuch-Labors los - ich hab einen Kater der leider nur Trofu frisst und eine Jungkatze, welche der reinste Müllschlucker ist - frisst alles - also ginge ich kein grosses Risko ein. Du kannst mir gern eine persönliche Nachricht schicken oder ich maile Dich an wenn ich darf.
Zum Anfang der Seite

tuefeli100

Schweiz
10 Beiträge

Erstellt  am: 14.05.2010 :  17:35:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ja Du kannst mir schon mailen. Ich hatte wochenlang im Ricardo 10kg Orijen-Cat zum Verkauf. Letzte Woche bin ich endlich die 10kg losgeworden für lumpige Fr. 40.00 inkl. Porto. Auch ich habe über 20 Jahre Katzenerfahrung, aber vorher hatte ich Raubtiere aus Tierheimen oder Bauernhof.

Habe mich letztes Jahr in Main-Coons verliebt und 2 Kastraten gekauft bei Züchter, welche aus der Zucht genommen worden sind und ich dafür auf die Welt...grins. Diese Zwei fressen alles Trockenfutter ohne Ausnahme - kein Problem betr. Geschmack, dafür absolut kein Nass-und Frischfutter. Der einten mussten kürzlich 6 Zähne gezogen werden, ich nahm beim TA teures Allergienassfutter mit. Am 1. Abend war der Hunger nach 24 Stunden so gross, dass sie es gefressen hat. Am 2. Tag hat sie rasch die Sülze geleckt und ist zum Trockenfutter marschiert und hat dort gefressen. Die andere schaute das Futter nur an und dann mich mit einem Blick - WAS SOLL ICH DAMIT.

Letztes Wochenende habe ich ein ganzes Poulet im Ofen gegrillt. Die ganze Wohnung duftete, von meinen Tigern keine Reaktion. Ich servierte das Poulet auf Teller, stellte die Teller auf den Tisch. Eine Dame setzte sich auf meinen Stuhl vor dem Teller und schaute das Huhn an. Ich wartete was passiert, tat beschäftigt in der Küche sicher 4 Minuten. Die Dame sass einfach vor dem Teller auf meinem Stuhl und hat gewartet. Bei den vorherigen Katzen konnte ich nie Fleisch oder Wurst auf dem Tisch stehen lassen, sonst wäre es weggewesen und diese zwei reagieren nicht einmal darauf. Ich habe ein kleines Stück abgeschnitten und diesen in Ihren Trockenfutternapf gelegt, aber gefressen wurde es nicht.

Zwecks seperater Fütterung ist es so, dass ich solch einen Futterautomat habe für Trockenfutter in welchem ca. 2 Kilo Futter reinpassen und der Tag und Nacht am Platz steht. Die Coonis können kommen und gehen zum fressen wie sie wollen, somit habe ich auch nie ein Geschrei, wenn ich mal später nach Hause komme und muss morgens auch nicht zum füttern aufstehen. Ich habe einmal angefangen, separat zu füttern, da die einte Dame 8kg wiegt und zu fett ist. Beide haben sich aber nicht en meine Zeiten gewöhnen können, denn ich habe mittlerweile bemerkt, dass frühmorgens gefressen wird und dann ab 17.00h und die Nacht durch. Zudem habe ich bemerkt, dass die Dicke weniger frisst als die Schlanke. Somit habe ich diesen Aufwand wieder begraben. Von Porta21 habe ich auch noch ein 2kg Sack hier zum probieren, bestellt von Zooplus in Deutschland. Ich war übrigens schon in einigen Tierläden in Weil, Lörrach oder Rheinfelden, die haben aber nirgends gutes Futter. Das Porta21 werde ich erst Ende Juni ausprobieren, da ich in 14 Tagen in Urlaub fahre und nichts mehr riskieren will, denn die Allergiekatze reagiert auch mit Durchfall bei Stress und Veränderungen, trotz speziellen Bachblüten vom TA. Eben alles was man sich wünschen kann. Eigentlich möchte ich weder Futter in Deutschland per Post bestellen wegen den Gebühren, noch ständig nach Deutschland um Futter zu kaufen.

Vet-Conzept bekomme ich hier, Orijen 6Fish bekomme ich ums Eck und als Alternative gibt es noch das Almo Holistic mit Fisch und Reis vom Fressnapf, welches halt kein so hochwertiges Futter ist, aber wenigstens vertragen wird. Weisst Du seit bald 1 Jahr bin ich am probieren und doktern, irgendwann hat man genug davon. Ich hoffe, Du verstehst was ich meine. Meine Mailadresse lautet: tuefeli100(at)gmx.ch
Zum Anfang der Seite

tuefeli100

Schweiz
10 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2010 :  11:16:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Maximilian. Mich hat in den letzten zwei Tagen doch der Hafer gestochen. Habe ein Muster von Felican gegeben und ein Muster von Porta21 sensitive. Bei beiden Futter hat die Allergiekatze sofort mit Durchfall reagiert. Komme jetzt der Sache immer näher, sie verträgt also wirklich nichts wo Geflügel drin ist - sprich Poulet/Truthahn etc. Bei den Muster von Vet-conzept mit Kaninchen hat sie letzte Woche nicht reagiert.
Nun habe ich hier noch einen neuen ungeöffneten 2,5kg Sack mit Porta21 sensitive. Wenn Du Interesse daran hast, dann melde Dich und gib mir Deine Adresse, dann sende ich Dir diesen gerne zu. Bis jetzt habe ich also rausgefunden, dass Almo Holistic mit Weissfisch und Reis geht, sowie Vet-conzept sensitive mit Kaninchenfleisch sowie Orijen 6Fish bedingt - da muss ich nochmals genauer beobachten. Wie gesagt, nächstes Experiment mache ich erst Ende Juni nach meinen Ferien, da ich jetzt eine Woche vorher nichts mehr riskieren will. Gib mir doch einfach Bescheid, ob Interesse an dem Futter vorhanden ist.
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 19.05.2010 :  17:19:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallöle Tuefeli, hab Dich grad angemailt, war einige Tage nicht am PC, drum die Verzögerung. Die Coonies sind übrigens eine sehr gute Einnahmequelle für Tierärzte, leider sind nicht alle wirklich ganz gesund und fit, aber eine Bekannte von mir hat Exemplare von einer sehr guten Zucht und hat keine Probleme. Aber wie überall im Leben, keine Regeln ohne Ausnahme, gell:-) Und dann noch die verschiedenen Ansprüche der Räuber, ist echt nicht ohne, dazu brauchen sie nicht mal Coonies zu sein:-))) Rohfleisch guckte bei mir der Halbperser zu Beginn auch ganz schräg an (und mich auch), heute frisst er gewisse Sorten. Der andere Büsi mag es sehr, aber bitte bloss keine Innereien. Und die Kleine Wildsau? Frisst alles:-)))) So sind unsere Lieben verschieden und stellen uns manchmal vor Bewährungsproben:-) Ist bei Dir aber super, dass Du jetzt wohl auf den richtigen Weg gekommen bist, respektive dem "Uebeltäter" Poulet/Geflügel auf die Schliche kamst, hoffentlich ist die Leidenszeit für Euch jetzt vorbei, ist ja wirklich mühsam, wenn die Viecher immer wieder DF haben.... LG
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren