Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Katzenforum - Forumsbeiträge rund die Katze, Hauskatze
 Katzenforum - allgemeine Forumsbeiträge aus der Katzenwelt
 Servale - Infos und wo kann ich so eine Serval Katze legal kaufen?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

Don_tom

Schweiz
2 Beiträge

Erstellt am: 22.08.2009 :  15:44:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen

Ich bin mit Katzten gross geworden und LIEBE sie bin jetzt 20 Jahre alt und möchte eine Stufe weiter und einen Serval halten. Ich habe mich gut informiert darüber Wie Ich sie halten muss. So das ich Sie legal in der Schweiz halten dürfte. Das würde aber noch eine Zeit gehen weil ich zu erst die eigene Wohnung haben muss.. :-)

Meine Frage jetzt an euch.
Wo kann Ich so eine Katze Legal kaufen??
Wiso darf man nicht gassie Gehen? etwas was ich nicht verstehen kann ein Kampfhund zum Beispiel ist viel gefährlicher und die katze würde ich sowiso nicht von der leine lösen...
Ja. Alles ander weiss ich schon

Danke im Voraus

Thomas

Wuffi

France
841 Beiträge

Erstellt  am: 22.08.2009 :  21:53:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Dieser Beitrag ist aber nicht etwa ernsthaft gemeint? Für mich liest sich dieser schon eher frei nach dem Motto "Gestern wusste ich noch nicht wie man Inscheniör schreibt und heute bin ich schon einer!

Meine Meinung: Weg damit in die Frustabteilung wo allerlei fragwürdige Forumsbeiträge (absurdes, skurriles, unglaubliches, ...) verschoben wird.
Zum Anfang der Seite

minimum

Schweiz
138 Beiträge

Erstellt  am: 22.08.2009 :  23:03:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also, so wirklich gut hast du dich scheinbar nicht informiert! Eine eigene Wohnung zu haben reicht nicht aus....schau mal unter www.admin.ch/ch/d/sr/455_1/app2.html
da siehst du, welche Bestimmungen für die Haltung von exotischen Tieren in der Schweiz gelten!
Und zur Aussage wegen Gassi gehen, da erübrigt sich wohl jeder Kommentar!
Zum Anfang der Seite

mali2000

Schweiz
503 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2009 :  09:48:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
in letzter zeit tummeln sich auch wieder in div. inserateseiten leute- meist diese "kamerun inserate" wo auch servale und andere wildkatzen angeboten werden. sicher kommt da manch einer in versuchung, da die katzen ja für "nur 150euro zu haben sind"...
aber vor solchen katzen sollte der gemeine brüger besser die finger lassen... kann sich ja nicht jeder wildtiere leisten- von aufwand, pflege,haltung und auch den kosten her. zudem unterliegen sie doch sowieso dem artenschutz? also wer sich wirklich gründlich informiert hat und bereit dazu ist,viel viel zeit, geld und herzblut in solche katzen zu stecken wird sich nach einer savannah umsehen. wobei - denke ich mal- die meisten den aufwand auch davor unterschätzen.
kennt sich hier eigentlich jemand mit wildkatzen aus? würde mich auch nur mal so wundernehmen. kenne mich nämlich nur mit verhältnissmässige ruhigen katzen aus... :-))
Zum Anfang der Seite

Schay


673 Beiträge

Erstellt  am: 25.08.2009 :  20:53:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Don_tom

Woher hast du deine Infos zu den Servals?
Sprich wer brachte dich auf die Idee eine Serval in der Wohnung halten zu können/dürfen??? Ist etwa so als wolltest du ein Wallaby ( Zwergkängeru) in der Wohnung halten.

Bevor du eine solche Widlkatze halten kannst, musst du eine Genemigung vom Veterinäramt haben. Sprich du musst ein den Vorschrift entsprechndes Aussengehege vermutlich mit Unterschlupf ( siehe Link von Minimum) haben, dann eine Gegnehmigung beantragen, die kontrollieren das.... Daher nehme ich an du hast ein eigenes Grundstück und einige Tausend Franken für den Bau & den Papierkram auf den Aemtern.

Diese Wildtiere findest du bei uns über Zoos, die überschüssige Tiere haben oder in Deutschland. Für deutsche Servals brauchst du aber eine Importgenehmigung, da es sich ja um Widltiere handelt und vorgängig die Haltebewilligung vom Veterinäramt. Sonst geht gar nix.

Ich habe einen Bericht über Servalzuchten in Deutschland gesehen - die brauchen auch eine Bewilligung. Und die Züchter haben ein Eigenheim mit riesigen angebauten ""Volieren"" mit Bäumen drin. Sie bemühen sich aus den Wildkatzen Katzen zu machen, die dann im Haus leben können. Wildkatze bleibt Wildkatze, wie schon x-Jahrhunderte davor, wenn man da nix anderes einmischt, was versucht wird, ohne die Optik, aber davor das Wesen zu verändern. Und wie gesehen, sind die Ausgewachsenen recht biestig als Haustiere, eben Wildtiere, wenn man ihnen kein Valium gibt und sie somit ruhig stellt

Eine Freundin hatt Bengalen der Stufe 3 (?), also auch Wildkatzen, die brauchte auch ne Bewilligung und ein Ausengehege. Die sind nur zum Beobachten - also nix mit streicheln oder gar an der Leine spazieren gehen.
Zum Anfang der Seite

Leela


2040 Beiträge

Erstellt  am: 25.08.2009 :  20:59:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also das ist gar kein Problem, Servala kannst Du in jeder Metzgerei kaufen

Scherz beiseite, die Haltebewilligung braucht man nicht, weil ein Serval besondern gefährlich ist (wegen Deinem Kampfhundvergleich), sondern weil er ein Wildtier und kein Haustier ist.
Zum Anfang der Seite

Schay


673 Beiträge

Erstellt  am: 26.08.2009 :  10:39:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo

Hat es dir die Sprache verschlagen?

Konkret heisst das, du würdest ein Aussengehege von 30m2 mit einem Volumen von 75m3 benötigen, dazu ein Innenraum von 20m2 Fläche, dazu pro Tier eine isolierte Boxe von 1,5m2 Fläche. Dann werden Dinge wie Klettermöglichkeiten, Sandbad gefordert. Dies sind jedoch Mindestanforderungen und ändern sich mit der Anzahl Tiere. Und die Servals müssen so gefüttert, dass es ihnen Arbeit macht - nix mit Katzenfutter aus der Dose, am Besten Lebendfutter oder ein totes Huhn an einem Baum aufgehängt oder ein verhacktes Huhn, in Baumstämmen versteckt.
Zum Anfang der Seite

Antigone

Schweiz
521 Beiträge

Erstellt  am: 26.08.2009 :  12:03:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Mich hat die Aussage "ein Kampfhund ist viel gefährlicher" nur mit dem Kopf schütteln lassen, wer solche pauschalisierungen von sich gibt, den kann ich persönlich nicht ernstnehmen. Abgesehen davon auch Katzen können gefährlich sein und ein Katzenbiss ist absolut nicht ohne, egal ob Hauskatze oder Wildkatze....und dann noch die Vorstellung mit dem "Büsi" schön Gassi gehen...da hat wohl wer zuviel Daktari geschaut....
Zum Anfang der Seite

Don_tom

Schweiz
2 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2009 :  11:20:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke Schay warst der einzige der meine Frage ernst genommen hatte und beantwortete. Das mit gehege, Ernährung Wust ich schon und mit dem Veterinäramt habe ich schon Lange Geredet.

Also müsste ich dan Mal in einem wildtierpark nach fragen... oder bei www.servale.de nach fragen...

Danke. nur nicht an die andern möchtegerns!!!
Zum Anfang der Seite

clanofasgard

Schweiz
158 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2009 :  15:25:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Warum müssen es den immer solche Exotischen Tiere sein? Ich finde für so ein Tier sind die Mindestanforderungen zu klein, das ist für mich keine Tierliebe. Überlass das Halten solcher Tiere den Zoos und nicht mal diese haben oft genug grosse Gehäge für Wildtiere.

In ein paar Jahre, werden wohl bereits jenste Exoten im Tierheim stecken, weil jeder denkt ach mir gefallen diese Tiere ich will jetzt so eins. Mir gefallen auch viele Tiere aber deshalb muss man diese nicht gleich haben oder?

Und wegen: Nicht an die anderen möchtegerns. Ich ist keine ein Möchtegern sondern will in 1.Linie davon abraten und 2. verstehen die nicht, genau wie ich, das man wieder solche Tiere halten muss.
Zum Anfang der Seite

caro


67 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2009 :  15:28:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
isch glaub isch kauf mir ein tiger
Zum Anfang der Seite

Iva

Schweiz
1229 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2009 :  15:50:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ja Caro - wenn du bei uns wärst, woher ich komme - brauchst du jetzt endlich 'ne Bewilligung, hättest du aber haben können, ist nicht so schwierig.
Es gibt auch Firmagelände, paar davon, die einen Löwe drin haben um "zu bewachen". So 1x bis 2x im Jahr hört man von den Fällen, eine Raubkatze entlaufen.
Ja, ich finde auch, ein Kampfhund ist viel gefährlicher - ein Servale würde nie mit mir das Bett teillen zu wollen, aber diese Kampfvieher - die wollen immer alles, es gibt also jeden Abend ein richtiger Kampf
Zum Anfang der Seite

caro


67 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2009 :  15:57:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ja dann kann ich eben mal schauen ob,meine bösen kampfhundebullys gefährlicher sind oder mein tiger...

mal schauen wer den besuch oder mich zuerst auffrisst!
Zum Anfang der Seite

Mija

Schweiz
449 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2009 :  19:57:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ALso ich finde den Vergleich mit dem Kampfi sehr gewagt!
Wurde ich doch von einer Katze so arg gebissen, dass ich den ganzen Arm bis zur Schulter eingipsen musste und acht Wochen arbeitsunfähig war.
Ich arbeite nun seit 9Jahren mit Kampfis und hatte noch nie was ähnliches erlebt...
Nur so... Zum Thema "Gefährlichkeit"!
Zum Anfang der Seite

Mija

Schweiz
449 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2009 :  20:00:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Bei alldem sei jedoch festgehalten: Servale sind Wildkatzen und werden niemals völlig zahm! Sie brauchen auch in Gefangenschaft eine spezielle aufwendige Ernährung und beide Geschlechter markieren stark. Servale werden auch nicht zuverlässig stubenrein und ihre Krallen und Zähne können ernsthafte Verletzungen verursachen. Sie sind keine guten Haustiere und ganz sicher nicht für jedermann geeignet.

Sagt doch schon einiges aus...
Zum Anfang der Seite

Wuffi

France
841 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  00:51:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Don_tom

Danke Schay warst der einzige der meine Frage ernst genommen hatte und beantwortete. Das mit gehege, Ernährung Wust ich schon und mit dem Veterinäramt habe ich schon Lange Geredet.

Also müsste ich dan Mal in einem wildtierpark nach fragen... oder bei servale.de nach fragen...

Danke. nur nicht an die andern möchtegerns!!!


Lehne dich mal dabei nicht zu weit aus dem Fenster, ansonsten fällst du raus und tief hinunter. Denn als Möchtegern bist du mir näher als andere hier. Da ansonsten man nicht hier fragen müsste, wo ein Serval legal zu kaufen ist.

Aber Glückwunsch, dass du wenigstens jenen Züchter in D selber gefunden hast. Aber es gibt in Europa noch weitere und etliche vor allem in den USA. Ich werde mich aber hüten, dir deine Hausaufgaben zu machen.

Auch wenn du die hiesigen Haltebewilligungen erhalten solltest, heisst dies auch noch die Hürden der Einfuhrbewiligung und die damit verbundenen zusätzlichen hohen Kosten für einen Serval in die CH zu schaffen.
Zum Anfang der Seite

Torok

Schweiz
1264 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  08:52:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
da hat sich wohl einfach jemand zu hohe ziele gesetzt. unbedingt haben will, aber keine ahnung davon...na bravo...
Zum Anfang der Seite

Darkylein

Schweiz
206 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  11:08:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Schlag dir diese Idee aus dem Kopf, gehe lieber in einen Zoo und beobachte dort die schönen Tiere. Vielleicht findest du ja eine Möglichkeit ein Pate von einem Zootier zu sein, welches du mal z.B. füttern helfen darfst. Ich kann deinen Wunsch schon verstehen, glaub mir. Als Kind wollte ich auch ein Tiger, einen Löwen, einen Geparden etc. etc. etc., aber diese Tiere gehören in die Natur, denn ich denke nicht, dass sie sich glücklich fühlen irgendwo in einem Käfig hinterm Haus. Vorallem möchtest du die Verantwortung übernehmen, wenn so ein Tier mal ausbüchst und jemanden was antut? Ich glaube nicht, dass Servale handzahm werden können, so wie es auf deiner genannten Züchter-Seite genannt wird.
Zum Anfang der Seite

Torok

Schweiz
1264 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  11:15:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
wie Du schriebst, Darkylein, als Kind hatte man solche Träume...man sollte einfach den gesunden Menschenverstand walten lassen...
Zum Anfang der Seite

Torok

Schweiz
1264 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  11:18:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
wenn wir gerade bei solchen Katzen sind; wie sieht es mit der Savannah aus?
Zum Anfang der Seite

Leela


2040 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  13:32:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Auch ein Raubkatzenmix.
Wie geeignet das sie als Haustier ist, hängt ganz von Wildkatzenanteil ab. F1 sind sehr wild und finaziell kaum erschwinglich, ab F5 sind sie in der Haltung dann in etwa mit Bengalen vergleichbar (soviel ich weiss, kenne mich mit Katzen nicht so aus).
Zum Anfang der Seite

Torok

Schweiz
1264 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  14:17:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
jap, F1 kosten so um die 7500 -10'000, habe ein bisschen rumgesurft. auch F5 immer noch um die 2000-3000....nicht gerade billig...
Zum Anfang der Seite

Darkylein

Schweiz
206 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  15:48:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also F1 Savannahs haben ein Wildblutanteil von 50 % und können oder dürfen NICHT in der Wohnung gehalten werden! (sowie F2), ab F3 kann man die Katzen in einer grossen Wohnung halten, F5 ist dagegen so wie bei anderen Hauskatzen. Man bedenke doch jedoch dabei, dass eine Savannah kein Freilauf haben darf, da sie einen ausgeprägten Jagdinstinkt hat. D.h. deine Idee vom Serval an der Leine könnte mit einer Savannah F5 sehr wohl klappen (steht auch dort in der Quelle). Sie gelten als intelligente, soziale, temperamentvolle und wasserliebende Katzen. Sie können auch Dinge apportieren wie ein Hund und geben heftig Köpfchen wenn die Zuneigung stark ist. So ein Wildfang klingt auch ganz toll finde ich

Quelle: tierportal.de/web/guest/3727
Zum Anfang der Seite

Jamie

Hungary
1046 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  15:58:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
www.vox.de/535_3249.php?mainid=20071020&area=tiergeschichten1

Hier noch ein Link, habe ich damals bei Hundkatzemaus gesehen. Unten im Text steht auch eine Adresse mit Tel, Nummer, das ist glaube ich dieser Typ der die hält. Du kannst diesem ja mal anrufen und alles erklären.
Zum Anfang der Seite

Jamie

Hungary
1046 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  16:01:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Handaufzucht von Servale
www.youtube.com/watch?v=wK2WvGOgO7E&hl=de
Zum Anfang der Seite

Darkylein

Schweiz
206 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  16:17:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@Jamie könnte ja genauso gut ne Savannah F irgendwas sein nicht? Vielleicht verarschen die ja alle^^ ist ja schon komisch, dass keine Kommentare zugelassen sind zum Video
Zum Anfang der Seite

Jamie

Hungary
1046 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  16:31:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
keine Ahnung, ich habe es nur gesehen und gedacht kann es ja passend zum Thema hier kopieren.
Aber ich denke schon dass es stimmt, es ist ja von dieser Homepage (servale.de) die oben im Thread auch angegeben wurde?
Zum Anfang der Seite

Torok

Schweiz
1264 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  16:42:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
So eine Savannah fasziniert mich schon lange und ene F5 wäre für mich mehr als eine überlegung Wert! Jedoch alles unter einer F5...nein danke!

Überall ist zu lesen, dass sie für Freilauf nicht geeignet sind, da zu grosser Jagdtrieb; ja wie muss man das verstehen - in zusammenhang mit ihrer grösse bez. Gewicht (w bis 8 kg, m bis 12.5 kg)? Oder dass sie auch Hühner, ausgewachsene Hasen jagen, was eine "normale" Hauskatze nicht tun würde?
Ob ab einer F5 das auch noch empfohlen wird? (wildanteil ca. 3.25%)

Zum Anfang der Seite

Darkylein

Schweiz
206 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  22:01:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@Torok, also eben wenn du auf die Seite gehst, kannste viel nachlesen (find ich). Ich denke es ist halt schon die Grösse und Sprungkraft, und so gemeint das sie dir dann täglich Beute mitbringen würde. Plus hätte ich Angst das mir jemand so ne Katze klaut!
Zum Anfang der Seite

Torok

Schweiz
1264 Beiträge

Erstellt  am: 02.09.2009 :  07:47:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Darkylein das ist eine email addy ;)
Ja ok ich denke auch dass es so verstanden werden kann. Jap, dass sie jemand klauen würde oder sogar mit einer "was-auch immer wildkatze" verwechseln würde - zuallerletz noch mit einem Luchs, und dann noch abgeschossen wird ^^"
Zum Anfang der Seite

Darkylein

Schweiz
206 Beiträge

Erstellt  am: 02.09.2009 :  11:39:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Torok omg sorrryyy! Das war ne E-Mail Addy die ich brauchte, tut mir leid ich meine natürlich: tierportal.de/web/guest/3727

Tschuldigung!
Zum Anfang der Seite

Torok

Schweiz
1264 Beiträge

Erstellt  am: 02.09.2009 :  11:44:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
*grins* ist doch kein Problem :)
ich habe es mir fast gedacht, dass Du den genannten Link meintest. Diese seite ist wirklichs ehr interessant, danke
Zum Anfang der Seite

Darkylein

Schweiz
206 Beiträge

Erstellt  am: 05.09.2009 :  11:26:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Heute lief bei VOX die Sendung wildes Kinderzimmer (oder sowas) dort zeigte es einen der einen Serval hält und Savannah's züchtet, der Serval war wirklich spielfreudig, apportierte den Ball. Aber der junge Mann meinte auch dass die Haltebewilligung nicht mal einfach was Kleines sei, der Serval Bakari braucht ein Aussen und Innengehege welches vom Vet. Amt bewilligt sein muss und diese kommen immer wieder mal vorbei um es zu überprüfen. Er hat den Serval schon, seit dieser 2 Wochen alt ist und er wurde per Hand aufgezogen, doch als der Züchter ihm ein Huhn zum füttern gab, kam schon das Raubtier hervor, er packte ihm das Huhn aus der Hand. Ich bin immer noch zweigeteilt über die Haltung von Servalen.
Zum Anfang der Seite

janina19730


1 Beitrag

Erstellt  am: 24.02.2011 :  19:16:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Guten Tag. Servale können Sie bei uns kaufen. Preis 18,5 Tausend CHF.
www.savannah-cat.de/savannahs/savannah-zucht-europa.htm
Zum Anfang der Seite

shelina


33 Beiträge

Erstellt  am: 24.02.2011 :  19:36:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
dann gibt es noch diese seite, welche maine coons mit karakal verpaaren will oder schon hat!?

www.mainecoon-of-eldorado.at

sie haben jetzt aber alles entfernt was mit der sache zutun hat.

mit einer deutschen zucht, welche im vox vor einiger zeit kam! die servale züchtet.

einfach krank solche leute!

mit 20 jahren ist man noch in der lehre oder der beginn des wahren arbeitsleben. ausgang etc. noch nicht mal eine eigene wohnung. ich glaube dieses inserat ist ein witz.
wo sind die eltern???
Zum Anfang der Seite

Admin

Schweiz
1849 Beiträge

Erstellt  am: 24.02.2011 :  20:17:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: janina19730
... Servale können Sie bei uns kaufen. ...

Grundsätzlich sei noch festgestellt, dass der Serval ein Wildtier ist!

[Zitat Webseite savannah-of-adessina.ch
Der Serval in Gefangenschaft
Der Serval ist ein Wildtier und gibt kein gutes Haustier ab. Er wird in Gefangenschaft bis zu 20 Jahre alt und benötigt ein zooähnliches Gehege mit Innen- und Außenanlage, das ihm genug Raum bietet, um zu laufen und zu klettern. Außerdem sollte Wasser vorhanden sein, in dem der Serval schwimmen und tauchen kann. ...
]


Empfehlenswerter in diesem Zusammenhang sind die Savannah Katzen.

[Zitat Webseite savannah-of-adessina.ch
... Die Savannah ist eine exotische und junge Hauskatzenrasse, die aus der Kreuzung eines Servals mit einer Hauskatze entstanden ist. Seit 1994 ist die Savannah eine von der TICA anerkannte Rasse. ...]


Savannah Katzen Kleinanzeigen bei Tier-Inserate.ch
www.tier-inserate.ch/Katzen/Rassekatzen/Savannah.aspx

Hochprozentige SBT F6 und F7 Savannahs mit Stammbaum und Pass
www.tier-inserate.ch/Katzen/Savannah-Katzen-zu-verkaufen-103119.aspx
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren Tier-Fotocommunity von Tier-Inserate.ch - die kostenlose Tierbilder und Tierfoto Galerie