Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 News und Infos rund ums Tier, Haustier - Tierhaltung, Tierschutz
 Tierhaltung, Tierschutz, Tierschutzgesetz, Tierschutzverordnung
 Tierschutzanwalt Initiative - gegen Tierquälerei, Rechtsschutz für Tiere
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

Admin

Schweiz
2007 Beiträge

Erstellt am: 18.02.2010 :  21:06:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Natürlich darf auf einer Tierwebseite der Hinweis nicht fehlen, dass in der Schweiz am 7. März 2010 über die sogenannte «Tierschutzanwalt Initiative» abgestimmt wird.

Eidgenössische Volksinitiative «Gegen Tierquälerei und für einen besseren Rechtsschutz der Tiere (Tierschutzanwalt-Initiative)»
www.admin.ch/ch/d/pore/vi/vis340t.html

Die «Tierschutzanwalt Initiative» im Wortlaut:

[Zitat Bundesverwaltung admin.ch - Schweizerische Bundeskanzlei

Die Volksinitiative lautet:

Die Bundesverfassung vom 18. April 1999 wird wie folgt geändert:

Art. 80 Abs. 4 und 5 (neu)

4 Der Bund regelt den Rechtsschutz von Tieren als empfindungsfähigen Lebewesen.

5 In Strafverfahren wegen Tierquälerei oder anderen Verstössen gegen das Tierschutzgesetz vertritt eine Tierschutzanwältin oder ein Tierschutzanwalt die Interessen der misshandelten Tiere. Mehrere Kantone können eine gemeinsame Tierschutzanwältin oder einen gemeinsamen Tierschutzanwalt bestimmen.
]



PRO:
Tierschutzanwalt JA
www.tierschutzanwalt.ch

Pro Natura - Ja zur Tierschutzanwalt-Initiative
www.pronatura.ch/content/data/100205_MC_Tieranwalt.pdf


KONTRA:
BVET - Nein zur Tierschutzanwalt-Initiative - Tieranwälte verbessern die Situation der Tiere nicht direkt
www.bvet.admin.ch/themen/tierschutz/02951/

Schweizerischer Bauernverband - Tierschutz steht drauf, Bürokratie ist drin
www.sbv-usp.ch/de/medien/standpunkte/archiv-2010/29012010/


Parolenspiegel - Abstimmungsparolen der im Parlament vertretenen Parteien und von Verbänden:
«Parlament.ch - Parolenspiegel Parteien und Verbände»


BVET - Tiere richtig halten - Tierschutz: Fragen und Antworten
Ab wann gilt eine Hundezucht als gewerbsmässig? Ist die Einzelhaltung von Pferden auf Alpweiden erlaubt? Bei der Umsetzung der Tierschutz-Gesetzgebung entstehen viele Fragen. Viele Antworten finden Sie unter www.tiererichtighalten.ch

Volksabstimmung vom 7. März 2010
www.ch.ch/abstimmungen_und_wahlen/01253/01998/

Admin

Schweiz
2007 Beiträge

Erstellt  am: 10.03.2010 :  18:52:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Der Vollständigkeitshalber noch der Hinweis auf das Abstimmungsresultat vom 7. März 2010

Über 70 Prozent der Stimmenden sagten Nein zur Schweizer Tierschutzanwalt-Initiative «Gegen Tierquälerei und für einen besseren Rechtsschutz der Tiere (Tierschutzanwalt-Initiative)». Das Volksbegehren wurde in keinem einzigen Schweizer Kanton angenommen.

Schweizer Stimmbeteiligung: 45.09 %

Ja: 671'735

Nein: 1'604'497

Am meisten Anklang/Zustimmung fand die «Tierschutzanwalt-Initiative» im Kanton Basel Stadt mit 44.3% Ja Stimmenanteil. Hingegen auf wenig «Gegenliebe» ist die Volks-Initiative im Kanton Obwalden mit 16.2% Ja Stimmenanteil gestossen.


ch.ch - Vorläufige amtliche Endergebnisse vom 7. März 2010
www.admin.ch/ch/d/pore/va/20100307/

ch.ch - Schweizer Portal von Bund, Kantonen und Gemeinden - Abstimmungen und Wahlen
www.ch.ch/abstimmungen_und_wahlen/
Zum Anfang der Seite

Wuffi

France
851 Beiträge

Erstellt  am: 11.03.2010 :  00:44:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wäre es angenommen worden, was hätte es denn gebracht. Wäre doch in so einigen Kantonen nur einen unfähigen und untätigen Tieranwalt eingesetzt worden, der die meisten Tierquälereien als tierschutzkonform bezeichnet hätte, so wie es heute leider schon viele Amtsveterinäre tun.

Meines Erachtens hätten Tiere auch ohne einen eigenen Tieranwalt bereits einen Anwalt vor Gericht.....der Staatsanwalt, welcher verpflichtet wäre einem tierquälerischen Offizialdelikt nachzugehen.
Zum Anfang der Seite

Leela


2084 Beiträge

Erstellt  am: 11.03.2010 :  13:14:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das sehe ich genauso...
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren