Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Fisch und Aquaristik Forum - Fische, Aquarien, Pflanzen, etc.
 Fische und Aquaristik Forum - Aquarien, Pflanzen..
 Kampffisch anschaffen - möchte den Kampffisch artgerecht halten...
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

chili

Schweiz
206 Beiträge

Erstellt am: 23.10.2010 :  12:25:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Zusammen,
ich möchte mir einen Kampffisch anschaffen und ich möchte ihn natürlich Artgerecht halten und darum habe ich jetzt ein paar Fragen:
Ich habe ein 60l Becken und möchte 1 Männchen (logisch!) und 2 Weibchen ins Aqua tun, geht das? ich habe Filter... Heitzstab... und alles was zu einem Aqua gehört! Ist die Haltung von Kampffischen kompliziert? Wasserwechsel? Welche Pflanzen? Temperatur? Sonst noch welche Tipps? Also es wäre schon süss mal Junge Fischchen, aber mir ist es auch egal wenn es kein Nachwuchs geben würde! Ich möchte nicht gleich Züchten! Wenn man mal Nachwuchs hätte, bringt man Kampffische leicht wider weg ( Zohandlung usw...?)?
Welchen Boden? Sand, Kies...?
Ich weiss es sind viele Fragen!
DANKE FÜR JETZT SCHON FÜR DIE ANTWORTEN!

LG Chili

chili

Schweiz
206 Beiträge

Erstellt  am: 23.10.2010 :  12:27:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ou eine Frage habe ich vergessen! : Kann man auch "Puzerli" zu den Kampffischen tun?

LG Chili
Zum Anfang der Seite

Wuffi

France
851 Beiträge

Erstellt  am: 23.10.2010 :  23:47:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich mag mir nicht die Finger wund schreiben, was im Netz schon zig Mal beschrieben steht.

Google mal danach mit dem Suchbegriff: "haltung von kampffischen" und du wirst von Einträgen "erschlagen".

Zum Anfang der Seite

chili

Schweiz
206 Beiträge

Erstellt  am: 24.10.2010 :  11:46:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke Wuffi!
Aber eine Frage hab ich noch, da ich keine Antwort darauf fand!
Kann man Kampffische auch mit "Putzerli" zusammen halten?
LG Chili
Zum Anfang der Seite

Wuffi

France
851 Beiträge

Erstellt  am: 24.10.2010 :  22:31:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo chilli,
ist dieses 60l Becken dein Erstes? Wenn ja, dann ist mehr an Wissen nötig als nur jenes für die Haltung von Kampffischen.
Was verstehst du unter "Putzerli"? Wenn du damit irgendwelche Welsarten meinst, so werden die meisten für in ein 60l Beckelchen zu gross.
Ansonsten benötigt ein in sich stabil laufendes System keine "Putzerli" oder "Algenfresser". Ich würde eher für die Beseitigung von Futterresten auf dem Bodengrund, Garnelen einsetzen. Diese kommen mit ihrer Lebensweise mit den Kafis nicht in Konflikt und werden auch nicht als Lebendfutter gesehen.

Anstelle von 2 W würde ich 3-4 Einsetzen, sogenanntes Harem. Dadurch verteilt sich auch die evtl. innerartliche Aggressivität unter den W und je nach Charakter auch des M nicht ständig dem selben W nachzujagen. Kafis sind "Charakterfische", jeder ist anders.
Zum Anfang der Seite

Rattennase


74 Beiträge

Erstellt  am: 23.11.2011 :  01:25:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi!

Also um auch noch etwas einzuwerfen. (Sofern das Thema überhaupt noch aktuell ist)
Lass das Männchen doch einfach alleine im Becken. Er wird so am glücklichsten sein.
Setzt du ihn mit Weibchen zusammen stehen alle unter Stress.
Er steht dauernd unter Stress weil er Eindringlinge in seinem Revier hat, und die Weiber drehen durch weil sie permanent gejagt werden.

Und das ist doch echt nicht schön!?

Liebe Grüsse
Zum Anfang der Seite

chili

Schweiz
206 Beiträge

Erstellt  am: 23.11.2011 :  08:55:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
danke für deinen Beitrag! Ich habe jetzt einen anderen Besatz in meinem 60l AQ... Aber diese Fische sind auch schon zimlich alt.. Wenn es sie dann nicht mehr gibt, werde ich dieses AQ gegen ein 30 oder 20 l Nanobecken umtauschen... reichen 20 l schon für 1 Kampffischmännchen?

Liebe Grüsse Livia
Zum Anfang der Seite

chili

Schweiz
206 Beiträge

Erstellt  am: 23.11.2011 :  08:58:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ooou, ich habe nochmal meine oberen Beiträge durchgelesen und musste ein bisschen schmunzeln Dann hatte ich ja noch gar keine Ahnung von AQ's Hat sich nun geändert! Uns Schreibfehler mache ich hoffentlich auch nicht mehr so viele
In 2 Jahren tut sich schon etwas

Liebe Grüsse
Zum Anfang der Seite

Rattennase


74 Beiträge

Erstellt  am: 23.11.2011 :  13:59:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi!

Also ich hatte bis vor kurzem ein 20L Becken, mit einem recht grossen Männchen, jetzt ist er in einem 54L, wo noch Schnecken, Garnelen und Ohrgitterharnischwelse reinkommen. Mit schön vielen Pflanzen damit mein Bolero trotzdem noch seine Ruhe hat.

An und für sich reichen 20L vollkommen. In freier Natur hat er ja auch nicht viel mehr, und dort wo er gezüchtet wird erst recht nicht.
Allerdings lässt sich mit 30-40L hald mehr machen, du kannst schöne Wurzeln reinstellen und hast viel mehr Platz für Pflanzen.
Und Heizstab und Filter nehmen ja auch noch Platz weg.

Und jap in zwei Jahren kann sich verdammt viel ändern! ;)

Liebe Grüsse
Zum Anfang der Seite

Rattennase


74 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2011 :  13:03:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also nicht das man ihn in kleinen Becken halten sollte weil er sonst auch nicht viel Platz bekommt...
Er gibt sich einfach schon mit wenig zufrieden, da es meist ein sehr ruhiger Fisch ist.

(Nicht dass das noch falsch verstanden wird) ;)
Zum Anfang der Seite

pointerlady


10 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2012 :  16:55:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also ich habe 4 Jahre lang Kampffische gehalten, immer 1 Männchen und zwei Weibchen und auch immer zusammen mit Antennenwelsen.
Das geht super, wichtig ist dass Kampffische Labyrinthfische sind und drum Platz an der Oberfläche haben müssen. Und natürlich keine anderen langflossigen Fische wie Guppys, das geht nicht gut.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren