Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Katzenforum - Forumsbeiträge rund die Katze, Hauskatze
 Katzenfutter und Katzennahrung - Beiträge zur Katzenfütterung
 Katzenfutter - meine Katze hat eine Futterallergie - Nassfutter gesucht
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

Little


25 Beiträge

Erstellt am: 08.09.2008 :  19:50:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen

meine Katze hat eine Futterallergie. Deshalb suche ich Nassfutter, das sie verträgt, aber das ist irgendwie noch so schwierig, da es fast überall irgendwelche Zusatzstoffe drin oder Getreide und "Tierische Nebenerzeugnisse", was sie einfach nicht verträgt. Sie reagier jeweils mit starkem Juckreiz (kratzt sich, bis sie blutet!)

Mit dem Nassfutter von Leonardo ging es sehr gut, aber irgendwie finde ich das Zeug nirgends mehr, nur noch das neue in 100g Dosen, das sauteuer ist und noch dazu eine andere Zusammensetzung hat als das alte.
Kennt jemand ein ähnliches Futter oder weiss, wo das "alte" Leonardo noch zu bekommen ist?

Bin froh um jeden Tipp!

Liebe Grüsse
Andrea

Bacardi


238 Beiträge

Erstellt  am: 08.09.2008 :  22:25:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich empfehle Reico (www.reico-schweiz.com) und Anifit (hundeleckerbissen.anifit.ch) diese Adresse ist von Frau Kilchherr, meiner Beraterin, die ist sehr freundlich und beantwortet alle Fragen ausführlich und freundlich.

Meine Katzen lieben Reico, mein Hundli Anifit. Auch die Miezen mögen Anifit, ziehen aber Reico vor...

Die Inhaltsstoffe sind praktisch identisch, die Konzepte ebenfalls. Ich stehe hinter den beiden Futtersorten und habe bisher auch nur positives gehört.
Zum Anfang der Seite

Maus

Schweiz
1441 Beiträge

Erstellt  am: 08.09.2008 :  22:44:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Du Bacardi darf ich mal fragen von wo du kommst? ^^
Kannst mir gerne ne mail schreiben bernerli@hotmail.com ^^ würde mich seeeehr interessieren! :) Da du Frau Kilchherr und so weiter kennst.
Zum Anfang der Seite

Little


25 Beiträge

Erstellt  am: 08.09.2008 :  22:54:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hey Bacardi!

Danke für die Tipps! Werde ich sicher mal ausprobieren, habe zwar in der Zwischenzeit Leonardo gefunden aber Abwechslung tut gut

glg Andrea
Zum Anfang der Seite

Jacqueline


49 Beiträge

Erstellt  am: 09.09.2008 :  06:41:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Einen schönen guten Morgen Andrea

Schicke Ihnen gerne unverbindlich ein Testessen von ANiFiT, schicken Sie mir doch Ihre Adresse per mail an: artgerecht@bluewin.ch
Für Fragen steh ich gerne zur Verfügung.

LG Jacqueline
Zum Anfang der Seite

Inyuk

Schweiz
776 Beiträge

Erstellt  am: 09.09.2008 :  11:28:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hast Du schon mal darab gedacht das Katzenfutter selber zu machen? Meine Eltern haben auch eine Katze die alergisch auf Nassfutter reagiert und jetzt hat sie, nach jahrelamgem herumdoktern, das Frischfleisch füttern entdeckt. Wobei meine Mutter das fleisch meistens kurz anbratet, natürlich ohne würzen.
Zum Anfang der Seite

jimmi


23 Beiträge

Erstellt  am: 09.09.2008 :  18:06:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ok...wenn überhaupt Nassfutter wieso dann nicht eben Frischfleisch ? Herz, Kuhfleisch, 1 mal im Monat Leber oder Niere, Gitzi,Trute, Huhn ...Küken oder Mäuse !! Fisch, Thon und ab und zu Eier und Quark....das lustige ist du wirst vermutlich sogar billiger fahren damit---ein Kilo Herz zwischen 4-8 franken zb. Seitenfleisch 1kg so ab 11.--Fr und die katze kann sich so gut ernähren..wichtig ist ihr über das Trochenfutter wenn möglich Diat ohne zusätze eben auch noch das nötige an Getreide zukommen zu lassen
Zum Anfang der Seite

Maus

Schweiz
1441 Beiträge

Erstellt  am: 09.09.2008 :  18:44:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Meine Mutter füttert ihre Katzen und den einten Hund nur mit frisch fleisch. Ich kann nichts damit anfangen weil ich herzen ect. eklig finde. Aber sie füttert es und ist zu frieden. Es giebt fleisch mit reis, kartoffeln, ebly oder was es sonst noch so giebt! :)
Zum Anfang der Seite

Little


25 Beiträge

Erstellt  am: 09.09.2008 :  20:05:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen

naja an Frischfleisch hab ich auch schon gedacht, allerdings kriege ich 1. die Berechnung der Zusätze (Vitamine, Taurin usw.) nicht so ganz auf die Reihe und 2. frisst sie Fleisch weder gekocht noch roh noch mit anderem Futter zusammen...

glg Andrea
Zum Anfang der Seite

vita

Schweiz
52 Beiträge

Erstellt  am: 09.09.2008 :  21:21:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
halo wieso muss es nassfutter sein,
viele katzen fuehlen sich sehr wohl
bei gutem trockenfutter (hab auch gestaunt,
ist aber so)
einfach genug wasser hinstellen...
v
Zum Anfang der Seite

Bacardi


238 Beiträge

Erstellt  am: 09.09.2008 :  23:38:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Vita
Ich habe meine Miezen auch vorwiegend mit Trockenfutter gefüttert. Nun habe ich eine neue und die frisst absolut kein Trockenfutter, ich glaube sie würde lieber verhungern. Sie ist jedoch sehr clever,ich wollte hart bleiben, damit sie Trockenfutter frisst, aber der Schlingel kommt dann einfach in der Nacht unter meine Decke, kriecht in mein Pyjama und strampelt an meinem Bauch und nuckelt an meiner Haut, das pickst sowas, dass ich gerne aufstehe und ihr Kittenmilchpulver anrühre oder Nassfutter hinstelle....
Zum Anfang der Seite

Little


25 Beiträge

Erstellt  am: 10.09.2008 :  18:04:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen

natürlich kann man ihnen nur TroFu geben, das entspricht aber noch weniger ihrer Natur als NaFu. Katzen nehmen ihr Wasser hauptsächlich aus dem Futter auf, d.h. wenn eine Katze trinkt, ist sie eigentlich schon am dehydrieren. Deshalb sollte zumindest ein Teil der Nahrung nass sein. Auf jeden Fall halte ich das für meine Katze so

glg Andrea

Zum Anfang der Seite

Bacardi


238 Beiträge

Erstellt  am: 10.09.2008 :  22:39:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Little

Lustige Katzen hast du. Meine lieben Wasser. Sie trinken ordentlich viel, und wenn sie mal am Näpfchen vorbei kommen, aber bereits vorher getrunken haben, baden sie ihre Pfoten darin und lecken diese Trocken, oder Raveena, die ist total ulkig, die schnaubt manchmal einfach so ins Wassernäpfchen um dann von aussen die Wellen mit den Pfötchen zu "fangen".

Und die Miezen meiner Mutter, sobald irgendwo ein Wasserhahn läuft, müssen sie sofort kommen und probieren ob das Wasser nun einen anderen Geschmack hat, als in der Küche oder im Näpfli...

Meine Miezen trinken viel, aber logisch, essen sie viel NaFu, brauchen sie weniger. Oder eben wenn sie Quark gefuttert haben oder KaMilch....

Am artgerechtesten wäre es wohl Mäuse und Vögel in der Wohnung flattern zu lassen...
Letztes Jahr hatten meine Miezen Glüc. Meine zwei Rennmäuschen sind ausgebrochen. Ich fand nur noch die Knochen vom Kopf mit wenig Fell dran. Hätte dieser Klumpen nicht eindeutig nach Maus gerochen, Wäre ich wohl nicht darauf gekommen, was es war.... DAs war mal eine artgerechte Vorspeise :-)
Zum Anfang der Seite

frau huber


2 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2008 :  22:03:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo zusammen bin gerade mal vorbei gestolpert und habe das futter-thema aufgeschnappt. musste mich jedoch noch kurz registrieren um nun mein tip ab zu geben
ich füttere meine katzen seit jahren nur mit rohfleisch und sie leiden weder an vitamin noch an mineralstoff mangel!sie sind seid dieser fütterung nie mehr krank gewesen (ausser den impfschaden von emma )
mein perser hat sogar angefangen zu jagen und klettert schon 2 m hoch!
die veränderung war einfach unglaublich!!!!!
und das beste daran ist, sie hatten nie mehr würmer!
ich kann euch das nur empfehlen
trockenfutter nacht die nieren kaputt und vom nassfutter bekommen sie zahnstein und karies (überall ist zucker drin, als "natürlichen" geschmacksverstärker!)

lieber gruss
frau huber
Zum Anfang der Seite

Little


25 Beiträge

Erstellt  am: 12.09.2008 :  22:25:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Frau Huber

klar, wann die Katzen rauskönnen, können sie ja Mäuse (-> hat den höchsten Tauringehalt...) und anderes Zeug fressen, dann kommt es nicht zu sowas, aber Wohnungskatzen (wie meine) erhalten nur das Futter vom Menschen und dort muss logischerweise alles drinn sein, was sie zum Leben braucht und dazu gehört eben auch Taurin, Vitamine usw.

Nassfutter ist, je nach Sorte, zuckerfrei, also sehe ich bei der Verfütterung von solchem Futter eigentlich kein Problem. Es muss natürlich abwechslungsreich sein, da die meisten dieser Futter nicht ausgeglichen sind im Verhältnis der Vitamine.

lg Andrea
Zum Anfang der Seite

Claudi

Schweiz
30 Beiträge

Erstellt  am: 12.09.2008 :  22:36:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich würde Pronovita von www.felican.ch probieren oder Indigo Moon. Mit Anifit konnte man keine meiner Katzen hinter dem Ofen hervorlocken und die Verkaufsstrategie passt mir eh nicht - ist wie ein Schneeballsystem aufgebaut. Eine Bekannte von mir hat bei denen angefragt wegen der genauen Zusammensetzung und immer nur ausweichende oder gar keine Antworten erhalten.
Zum Anfang der Seite

frau huber


2 Beiträge

Erstellt  am: 12.09.2008 :  23:14:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ja ja meine katzen können raus, aber die ältere hat gerade noch 2 zähne hinten, da siehts schlecht aus mit mäuse fange, ausser die mäuse lachen sich zu tode :-)
natürlich achte ich darauf dass alles dirn ist was wichtig ist und wechsle oft die fleiscgsorte bzw. fisch, da eben das taurin nicht überall gleich hoch ist und den mineralstoff bekommen sie durch die poulethälse/ flügeli in form von knorpel und knochen (bereits im richtigen verhältnis :-) und nein knochen sind nicht gefährlich solange sie nicht gekocht sind, mäuse und vögel haben weitaus die spitzeren knochen als ein flügeli :-) ) und um allfällige vitaminmängel aus zu schliessen mache ich alle 2-3 monate eine 3-4 wöchige vitamin-kur um lücken im speicher auf zu füllen. hatte noch nie probleme oder krankheiten mit dieser ernährung. so schwierig ist das doch nicht! und welche nahrung ist wohl energiereicher? trockenfutter, dosenfutter oder frisches futter?

soooo...ich lasse das mal gären :-)

lieber gruss

ps kennt ihr das buch "katzen würden mäuse kaufen"?
Zum Anfang der Seite

Jacqueline


49 Beiträge

Erstellt  am: 13.09.2008 :  09:59:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@Claudi Die Zusammensetzung steht auf jeder Dose, Tetrapack oder Trockenfuttersack drauf und das detaillierter als bei den meisten im Handel erhältlichen Futtersorten. Wer sich über seriöse oder unseriöse NetworkFirmen erkundigen will, kann das beim schweizerischen Verband Network Marketing tun. www.svnm.ch

@Frau Huber. "Katzen würden Mäuse kaufen" kann ich nur empfehlen! Super Buch. Herr Grimm wird an unserem ANiFiT Meeting am 15. November in Geroldswil als Gastredner dabei sein und sich zu seinem Buch äussern. Wer Lust hat, dabei zu sein kann mir eine Mail schicken (artgerecht@bluewin.ch), der Anlass ist kostenlos und Jedermann ist herzlich willkommen. Anmeldung erwünscht

Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende
LG Jacqueline
Zum Anfang der Seite

Frodo

Schweiz
3 Beiträge

Erstellt  am: 30.09.2008 :  22:23:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Little

Eine Kollegin meiner Dosenöffnerin hat auch eine Katze, die allergisch auf das Normalfutter reagierte. Auf Anraten des Tierarztes hat sie auf "Perfect Fit - Sensitive" umgestellt. Der Vorteil von dem ist, dass man es sogar im Coop findet. Bei ihr hat's geklappt und meinem Samtpfotenkollegen geht's unterdessen wieder prima..

Ein liebes Miau
Frodo
Zum Anfang der Seite

texmex

Schweiz
15 Beiträge

Erstellt  am: 25.01.2009 :  16:18:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also ich habe noch keine Erfahrung damit gemacht (das kommt noch) aber es gibe eine neue Marke: KELLAS, in der Schweiz, die anscheinend weder Geschmacksverstärker, Lockstoffe und / oder Zucker oder Aromastoffe enthält, sondern viel hochwertiges Fleisch und auch keine unsinnige Erbsten oder Rüebli-Zusätze. Alles weitere kannst Du auf www.kellas.ch oder sonst beim Tél0848.535.527 erfahren, ich konnte eine Probepackung bestellen und die beiden Katzen haben sich darauf gestürzt! Die machen auch Jahres-Abonnemente, das Futter wird direkt nach Hause geliefert, und bei einem solchen Abonnement kriegt man sogar dazu eine gratis-Versicherung von der Helvetia für die Katze, wenn sie nicht älter als 10 Jahre ist.

Preislich sind sie im oberen Bereich, aber wenn's wirklich gut ist ... Ich werde eine Sendung bestellen und sehen wie es sich bewährt! Probier's auch mal?!
Sonst kann ich nur dazu raten, wenigstens ab und zu mal Frischfleisch zu kaufen: Schweine- oder RinderHerz, Nierli, Geflügelleberli, Pouletfleisch roh, etc. zu kaufen, und sie frisch zu verfuttern, da hat es alle Enzyme usw drin damit das Tier gesund bleibt.
Zum Anfang der Seite

mwundermaus

Deutschland
22 Beiträge

Erstellt  am: 25.01.2009 :  22:52:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich habe mal eine Frage wie bereitet Ihr das " Frischfleisch" zu`? Kochen und salzen
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 25.01.2009 :  23:07:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Achtung: Bei Rohfütterung müsst Ihr aufpassen, dass die Katze alle notwendigen Mineraltstoffe, Vitamine, Taurin etc im richtigen Mischverhältnis kriegt, ist nicht ohne!!! Wenn man höchstens 20% rohfüttert und daneben ein hochwertiges (!) Trofu gibt geht es ohne supplementierung, ansonsten lieber Finger weg. Hier aber mal ein Link zum Rohfüttern von Katzen: www.savannahcat.de

Das Kellas Trockenfutter hat Weizen drin, ist also kein gutes Futter, schade.... Beim Nafu siehts besser aus. Wer Trofu braucht schaut besser mal bei Felican nach Pronovita. Gutes Katzenfutter hat kein Weizen drin und einen hohen Anteil Fleisch. Viel Spass im Futterdschungel;-)

Bearbeitet von: Maximilian am: 26.01.2009 12:56:07 Uhr
Zum Anfang der Seite

texmex

Schweiz
15 Beiträge

Erstellt  am: 27.01.2009 :  22:35:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das Frischfutter gebe ich nur ab und zu zwischendurch, und kaufe entweder Schweineherz oder Rind für Hund/Katz. Das schneide ich in kleine Stücke mundgerecht zu und die Katze freuts. Sogar der alte Kater meiner Mutter hat Gefallen daran gefunden, nach und nach!
Versuch's doch einfach mal und schau dann wie deine Katze darauf reagiert.
Zum Anfang der Seite

mwundermaus

Deutschland
22 Beiträge

Erstellt  am: 28.01.2009 :  23:17:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also ich habe mal Fisch geholt da waren die ganz verrückt drauf!! Und ich habe Putenherzen gekauft gekocht und leicht gesalzen mochte keiner von denen.
Zum Anfang der Seite

mali2000

Schweiz
503 Beiträge

Erstellt  am: 13.02.2009 :  19:33:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
noch zum thema barfen oder frischzufütterung: ich habe mal gelesen, dass schweinefleisch auf keinen fall roh verfüttert werden sollte, da die gefahr besteht, herzwürmer zu bekommen... weiss aber nicht ob das stimmt, ich gebe ab und an rinder/kalbsherz, nieren, leber oder auch kalbsmagen. sie essen es gerne, wirbeln es sogar vorher durch die luft- damit es auch wirklich tot ist ;-))
bei einer allergie gegen gewisse inhaltsstoffe würde ich den Tierarzt zu rate ziehen!
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 13.02.2009 :  23:29:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Schweinefleisch darf wirklich nicht roh gefüttert werden!!! Bitte macht nicht irgenwelche wilden Versuche sondern informiert Euch vorher gründlich. Das seid Ihr Euren Tieren schuldig, denn in der Hinsicht sind sie Euch auf Gedeih und Verderb ausgeliefert.
Zum Anfang der Seite

Bacardi


238 Beiträge

Erstellt  am: 15.02.2009 :  18:21:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Schweinefleisch ist für Katzen gefährlich, es kann die sogenannte Pseudotollwut übertragen, die ayurszekische Schweinepest.
Unsere Büsis kriegen einmal täglich geschnetzeltes rohes Rindsherz. etwa 100g auf 6 Katzen verteilt.

Es gibt da ein ganz tolles Trockenfutter: Bananacat, schaut doch mal bei bestes-futter.ch
Dadurch dass es Kochbananen beinhaltet ist es sehr Nährstoffreich und es hat kein Getreide drin. Sogar ganz stark magen-darm empfindliche Miezen vertragen dieses Futter.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren