Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Kleintiere und Nagerforum - Kaninchen, Meerschweinchen, Mäuse, etc.
 Hasen, Kaninchen Forum - Forumsbeiträge rund ums Zwerg-/Kaninchen
 Kaninchen-Gruppierung - was funktioniert besser?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

Aysha


4 Beiträge

Erstellt am: 24.10.2011 :  12:47:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen

Ich habe eine Frage bezüglich der Gruppenzusammenstellung von Kaninchen: Ich hatte eine Gruppe von 3 Kastraten. Nun sind aber 2 davon gestorben und der eine ist jetzt alleine. Ich bin nun auf der Suche nach einem "Gspändli" oder auch mehreren. Eine Kollegin hat mir angeboten, dass ich ihr Geschwisterpäärchen haben könnte (Männchen kastr. und Weibchen) Meine Frage ist nun, ob das funktionieren kann oder ob es besser ist ihm ein oder mehrere Weibchen zu suchen?

Liebe Grüsse Aysha

Leela


2084 Beiträge

Erstellt  am: 24.10.2011 :  13:48:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das kann schon funktionieren, sofern der Rammler des Geschwisterpäärchens schon als Jungtier kastriert wurde.
Wenn Dein Rammler bisher mit anderen Rammlern zusammengelebt hat, wäre er mit mehreren Weibchen vielleicht überfordert. Ich würde es doch einfach mal probieren(unter Aufsicht natürlich), wenn der andere Rammler keine anderen Rammler toleriert, wirst Du das schnell merken.
Zum Anfang der Seite

Aysha


4 Beiträge

Erstellt  am: 24.10.2011 :  16:11:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wann der kastriert wurde weiss ich nicht. Müsste ich nachfragen. Bis wann müsste er den kastriert worden sein? Er ist ca. 1 Jahr alt.
Ich habe überall gelesen, dass man die Vergesellschaftung auf neutralem Boden durchführen sollte, unseren Rammler kann man aber nicht einfangen und an einen anderen Ort bringen. Kann man die Vergesellschaftung auch im Freilaufgehege durchführen?
Zum Anfang der Seite

Leela


2084 Beiträge

Erstellt  am: 24.10.2011 :  20:23:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Am besten vor der 10. Lebenswoche aber es entwickelt sich ja nicht jedes Kaninchen gleich schnell, kommt halt auf einen Versuch an.
Da er ja alleine ist und die Neuen zu zweit, darf er ruhig Heimvorteil haben. Einfach möglichst viel Zeugs (Kartonschachteln, Häuschen) usw. ins Gehege stellen, damit es keine freie Fläche zum Jagen hat.
Zum Anfang der Seite

Aysha


4 Beiträge

Erstellt  am: 24.10.2011 :  21:44:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke für die Antworten.
Das mit den freien Flächen verstellen wäre kein Problem, aber sein Höhlensystem wohl schon, da er sobald ihm etwas nicht passen würde, hinein flüchten könnte. Das wäre aber ein bisschen fies wenn ich ihm diese versperren würde. Werde noch abwarten, ob das Tierheim, welches ich wegen einem Kaninchenweibchen angefragt habe, meldet, was ich allerdings nicht vermute. =/
Ist es eigentlich so, dass eine Rammlerüberzahl besser funktioniert als eine Häsinnenüberzahl?
Zum Anfang der Seite

Leela


2084 Beiträge

Erstellt  am: 24.10.2011 :  22:48:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Seine Höhle würd ich als Rückzugsgebiet sicher auch nicht zu machen, kann ja auch von Vorteil sein.

Bei Kaninchen ist der grösste Teil aggressiven Verhaltens hormonell bedingt. Frühkastraten sind also wirklich wesentlich verträglich als Häsinnen. Deren Verhalten ist auch nicht immer gleich, je nach Hitzigkeit. Bei später kastrierten Rammlern kommt es halt ganz auf das entsprechende Tier an. Es gibt durchaus solche, die dann keine anderen Rammler mehr tolerieren und sich nur mit Häsinnen verstehen.
Es gibt auch sehr dominante Häsinnen, welche keine Geschlechtsgenossinnen dulden.
Zum Anfang der Seite

Aysha


4 Beiträge

Erstellt  am: 25.10.2011 :  12:28:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hängt der Erfolg der Vergesellschaftung und ob die Gruppe überhaupt harmonieren kann eigentlich auch etwas von der Gehegegrösse ab oder spielt das nicht so eine Rolle?
Zum Anfang der Seite

Leela


2084 Beiträge

Erstellt  am: 25.10.2011 :  13:15:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Natürlich ist grösser besser aber mindestens so wichtig ist, dass es gut strukturiert ist. Also viele Rückzugsmöglichkeiten, erhöhte Sitzplätze, usw. hat.

Es ist sicher ein wichtiger Faktor aber nicht der Entscheidende, denn 2 unkastrierte Rammler würden auch in einem 100 gm Gehege noch aufeinander losgehen.

Bearbeitet von: Leela am: 25.10.2011 13:16:24 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren