Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Katzenforum - Forumsbeiträge rund die Katze, Hauskatze
 Katzenforum - allgemeine Forumsbeiträge aus der Katzenwelt
 Hilfe unser Katzen werden angefüttert - Tipps, was sollen wir tun?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

gcu120


4 Beiträge

Erstellt am: 06.04.2012 :  07:50:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Unsere 2 lieben Katzen, Männchen und Weibchen sind 1Jahr alt. Es kommt öfters vor das sie tagelang wegbleiben. Nun wissen wir das sie von unsere Nachbarin(Rentnerin) angefüttert werden. Wir haben sie persönlich und schriftlich gebeten dies zu unterlassen. Unser Wunsch hat sie bis heute aber ignoriert. Unsere Katzen entfremden sich zunehmend von uns und müssen feststellen das sie ständig bei der Nachbarin verweilen.

Was sollen wir tun? Unsere Katzen einsperren? Die Nachbarin verklagen?

Vielen Dank für nützliche Tipps.

Cappuccina

Schweiz
200 Beiträge

Erstellt  am: 06.04.2012 :  10:58:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich glaube, es handelt sich hier um "unrechtmässige Aneignung". Das kann man glaubs anzeigen, musst Dich mal erkundigen. Wir hatten dasselbe Problem, und als wir umzogen, leider nur einen Kilometer weiter, gingen die Katzen immer wieder zurück. Aber das grösste Problem war, dass die Leute dann stinkfrech behaupteten, wir hätten die Katzen nach dem Umzug einfach zurückgelassen und drohten mit Anzeige. Denn unterdessen hatten sie eigene Katzen und wollten von unseren nicht mehr wissen. Schlussendlich musste ich beide Kater weit fort umplatzieren, damit überall wieder Ruhe einkehrte.

Wie hat die Frau denn reagiert, als Ihr sie persönlich darauf angesprochen habt? Vielleicht möchte sie halt auch einfach jemanden, den sie umsorgen kann. Dann wären eigene Katzen natürlich die Alternative. Meist wollen aber ältere Leute keine eigenen Tiere mehr "man weiss ja nie wenn ich sterbe und was ist dann mit den Katzen?" Das gibt ihr aber nicht das Recht, Euch eure Katzen zu "klauen".

Ich würde der Renterin schriftlich mitteilen, dass, wenn das nicht sofort aufhört, die Sache zur Anzeige gebracht wird.

Gruss
Caappuccina

Gruss Cappuccina
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 08.04.2012 :  13:13:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
sodele, nun hab ich beim Googeln doch was gefunden zum Thema, wusste, dass da was war: www.tierimrecht.org/de/rechtsauskuenfte/anfuettern-besitzesentzug/strafbar-fremde-katze-zu-hause-fuettert.php

es ist eine obermühsame und leidige Geschichte, welche wir leider auch schon durch haben, war grauenhaft. Vorallem als ich dann mal mit Impfbüchlein und TA Termin zum besagten Rentnerpärchen ging und ihnen sagte, die Katze müsse zum TA und ich hätte wegen ihnen einen Termin verpasst. Die gingen hoch wie Raketen, was ich doch für ein unverschämter Mensch sei, einfach die Katze abschieben Hab dann nur gemeint, wenn sie Katzen abwerben und sie quasi enteignen gehören ihnen auch die Pflichten Gebracht hat's leider nicht viel, aber es gab verdammt viel sehr, sehr böses Blut, hatte ich die Katze doch schon länger als meinen Ehemann und die Kinder, ich hing sehr an ihm und hab alle Jahre gut zu ihm geschaut gehabt. Aber gegen Lachshäppchen und Vollrahm kam die gesundere Katzennahrung daheim kaum an Es endete als die alte Schrulle ihren GöGa verliess und dieser sich einen Hund anschaffte, mit welchem er dann bis zu seinem Tod friedlich zusammenlebte.

Frag die blöde Tante doch mal ganz freundlich ob sie gern ein Büsi oder zwei hätte, es gäbe so viele davon im Tierheim und es falle Euch ja auf, wie tierlieb sie sei und Ihr würdet Ihr gern behilflich sein, zu eigenen Büsis zu kommen Solche, die dann ihr gehören, die sie liebkosen und verwöhnen kann wie sie will und ihr gleich anbieten, dass man sie unterstützt wenn sie mal weg muss oder zum TA. Soviel Freundlichkeit und Zuvorkommenheit (Schleimen wollen wir es jetzt nicht gleich nennen ) könnte vielleicht hilfreich sein?
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 08.04.2012 :  13:14:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
www.tierimrecht.org/de/PDF_Files_gesammelt/presseartikel/KM__5_10.pdf

Zum Anfang der Seite

loeli


2 Beiträge

Erstellt  am: 09.04.2012 :  09:01:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
wir hatten das selbe problem und darum unserer katze eine katzenkamera umgehängt. das problem löste sich erstaunlich schnell
Zum Anfang der Seite

Cappuccina

Schweiz
200 Beiträge

Erstellt  am: 11.04.2012 :  15:29:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hat sich inzwischen irgendwas in der Sache getan? Hast du überhaupt irgendwas von dem, was hier geschrieben wurde gelesen? Es haben sich einige Leute für dich Zeit genommen, sich für dich schlau gemacht, für dich gegoogelt, kurz - deinen Job gemacht. Wie wär's mal mit einer Antwort?

Cappuccina
Zum Anfang der Seite

gcu120


4 Beiträge

Erstellt  am: 01.05.2012 :  10:14:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Vielen Vielen Dank, für eure moralische Unterstützung und für die vielen Tipps.
Wir haben nun fast alles versucht wie von euch empfohlen. Leider ist die alte die selbst eine Katze hat uneinsichtig geblieben! Selbst nach dem wir mit der Anzeige, mit Bezug auf den Artikel von Maximillian, gedroht haben, hat sich ihr verhalten nicht geändert. Unser Anwalt meinte man könne da nichts zu tun weil die Katzen freiwillig sich dort aufhalten und eine tat-nachweis somit nicht erbracht sei.

In der Zwischenzeit herrscht "dicke Luft"! Unsere Katzen sehen wir nur noch selten oder dann ab un zu im Garten der Nachbarin.

Loeli wo kann man diese Kameras für die Katzen beziehen ??? Vielleicht hilft das wirklich!!

Vielen Dank nochmals für eure Unterstützung. Und sorry für die Verspätung Antwort..musste den Laptop ersetzen!
Gruss
Gcu
Zum Anfang der Seite

gcu120


4 Beiträge

Erstellt  am: 07.07.2012 :  10:11:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Für einmal haben "Stalking" Methoden der Sache gedient. Wir haben täglich bei den Nachbaren nach den Katzen nachgefragt. Wir haben alle weiteren Nachbaren über die Situation informiert/beklagt. Wir haben regelmässig schriftlich eine Zivilklage angedroht. Wir haben Ihnen Artikel zum Thema zugestellt. Wir haben den Tierarzt informiert so dass dieser entspechend auch eine Mahnung zugestellt hat. unsw...

In der Zwischenzeit hat die Nachbarin nachgegeben und Besserung gelobt. Und tatsächlich sind unsere Katzen wieder mehrmals zuhause...und sind wieder so wie sie vorher waren....und wir freuen uns auf das nachhause kommen und von Ihnen herzlich empfangen zu werden....

Die ganze Geschichte war sehr anstrengend, aber die Mühe hat sich gelohnt, da es sich schliesslich hier um unsere Katzen handelt die wir sehr lieben...
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren