Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Hundeforum - Forumsbeiträge rund um den Hund, Haushund
 Hundeforum - allgemeine Hunde Forumsbeiträge aus der Hundewelt
 Hund schnappte, Fremde stand auf Pfote, wie reagiere ich am besten?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

Bahlibuu


3 Beiträge

Erstellt am: 29.07.2013 :  21:50:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo....
Meine Hündin lag an der Wand in einem Restaurant. Sie hat eine Krallenverletzung und trägt einen Verband. Die Pfote ragte ganz wenig Richtung Gang. Kam eine Frau rein und lief so schnell um die Ecke und stand meinem Hund auf die verletzte Pfote. Diese jaulte auf vor Schmerz und schnappte nach der Frau.

Diese hatte dann eine ganz kleine Schürfung (5mm), sie trug lange Hosen, welche sogar ganz geblieben sind. Sie möchte jetzt in die Notaufnahme fahren, wegen der Starrkrampf-Impfung. Wird dies jetzt beim Vetamt gemeldet? Hat dies Konsequenzen? Ich hatte noch nie einen Vorfall mit ihr, sie wird einfach aus Schmerz so reagiert haben. Soll ich mich besser gleich selber beim Vetamt melden und angeben was vorgefallen ist?

Die Frau blieb sonst ruhig, ihre Kollegin bestand darauf in die Notaufnahme zu fahren. Weiss nicht ob sie eine Anzeige machen will oder nicht. Sie hat meine Adresse und wird mir wohl, die Rechnung zukommen lassen. Wie reagiere ich Allgemein am besten auf diesen Vorfall?

Wanderreiter

Schweiz
320 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2013 :  07:38:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich würde versuchen mit der Frau zu reden und die Sache klären.Eventuelle die Arztkosten übernehmen bzw die Deiner Haftpflichtversicherung melden.

Wanderreiter
Zum Anfang der Seite

mimiswelt

Schweiz
4 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2013 :  11:44:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Bahlibuu

Wenn die Dame in den Notfall geht, wird sie ein Formular erhalten, welches der Arzt dann ans Veterinäramt sendet. Das Vetamt wird sich dann mittel Brief bei dir melden und du kannst dann zum Vorfall Stellung nehmen. Im Normalfall geschieht dann nichts, wenn du den Vorfall so schilderst, wie es war. Falls sie dann zusätzlich eine Anzeige bei der Polizei macht, gibts noch eine Busse. Ich würde mich bei der Frau einfach entschuldigen und den Rest mit dem Amt regeln. Mach dir keinen Kopf :-)

Piis
Zum Anfang der Seite

Bahlibuu


3 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2013 :  11:55:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ok, dann bin ich doch etwas beruhigt, wenn ich zuerst noch Stellung dazu nehmen kann. Ja, es wurde von der Kollegin der Frau auch echt ein Drama gemacht, wahrscheinlich war ich desshalb auch etwas in Panik. Die Wunde sieht aus wie ein aufgelratzter Mückenstich, persönlich hätte ich dies desinfiziert und gut wäre gewesen, aber sind halt nicht alle so unkompliziert. Naja, dann werde ich einmal auf die Post warten.
Zum Anfang der Seite

Leela


2084 Beiträge

Erstellt  am: 31.07.2013 :  00:10:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Schon verrückt, wie man als Hundehalter immer am kürzeren Hebel sitzt.
Wäre mir das passiert (auf die Pfote gestanden), ich hätte mich entschuldigt...
Zum Anfang der Seite

Schneufi


110 Beiträge

Erstellt  am: 03.08.2013 :  09:48:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich würde offensiv vorgehen. Die Frau ist Deinem Hund auf die Pfote gestanden. SIE hat deinen Hund verletzt! Hat da schon mal jemand darüber nachgedacht?
Zum Anfang der Seite

tara


405 Beiträge

Erstellt  am: 03.08.2013 :  20:51:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Oh ja,da wär ich auch in die offensive.
Es ist einfach nur traurig was man als Hundehalter alles hin nehmen muss,finde auch sie hätte sich entschuldigen müssen.

Was wär Beispielsweise wenn anstelle des Hundes ein Kleinkind neben dem Tisch am Spielen gewesen wäre?Dieses wäre unter Umständen böse gestürzt oder hätte sich sonst irgendwie verletzen können durch die rasante Dame.

Als Hundehalter ist man leider schnell einmal der Sündenbock und büsst für die Dummheit gewisser Menschen,man soll sich gefälligst alles schön Gefallen lassen und ruhig den Kopf hinhalten denn man sitzt ja eh am kürzeren Hebel.

Finde es erschreckend so was zu lesen denn genau davor graut mir tagtäglich wenn ich mit meinen Hunden ausser Haus bin
Zum Anfang der Seite

Bahlibuu


3 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2013 :  21:58:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ja..... Habe mittlerweile Post vom VetAmt bekommen und musste eine Stellungsnahme schreiben. Jetzt muss ich auf den Entscheid warten. Wie es meinem Hund danach ging, hat keinen interessiert. Leider dürfen Menschen Tieren Schaden zufügen, ohne mit Konsequenzen rechnen zu müssen, während sich ein Tier nicht einmal unter Schmerzen wehren darf. Traurige Welt............
Zum Anfang der Seite

purzel

Schweiz
299 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2013 :  23:34:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich finde so etwas einfach unglaublich! Ich wünsche Dir, dass eine vernünftige Person mit genügend gesundem Menschenverstand auf der anderen Seite des Schreibtisches hockt. Schlimm genug, das man so oft der Willkür irgendwelcher Beamten oder "Sachverständigen" ausgesetzt ist.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren