Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Katzenforum - Forumsbeiträge rund die Katze, Hauskatze
 Katzenforum - allgemeine Forumsbeiträge aus der Katzenwelt
 Katze erfolgreich integrieren - kann mir jemand einen Tipp geben?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

Kaya3010


10 Beiträge

Erstellt am: 30.06.2014 :  12:55:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Eigentlich habe ich sehr viel Erfahrung mit Katzen und es auch schon einige male ohne Probleme geschafft eine neue Katze in mein Rudel (von 3-4 Katzen zu integrieren). Zwei Jahre lang hatte ich eine stabile Konstellation von 2 Katern und 2 Weibchen. Sie verstanden sich gut und akzeptierten sogar ohne Probleme die Nachbarskatze die auch ab und zu bei uns vorbeischaut. Leider ist nun der dreijährige Kater vor ca einem Monat von einer Mähmaschine erfasst worden und war sofort Tod. Nach längerem Überlegen habe ich mich entschlossen wieder ein kleines Kätzchen dazu zu nehmen. Seit gut einer Woche lebt nun Nanouk bei uns. Nanouk ist ca 9 oder 10 Wochen alt und sehr selbstbewusst, verspielt und temperamentvoll. Leider akzeptieren meine drei verbleibenden Katzen (im Alter von 2,3 und 4 jährig) den Kleinen überhaupt nicht. Sie fauchen und knurren sobald er irgendwo auftaucht und es herrscht eine grosse Unruhe. Die Grossen dürfen auch nach draussen und vorallem Lilly, die 2 jährige möchte oft gar nicht mehr richtig nach Hause kommen (sie war früher nie lange draussen, da sie eigentlich eher Angst hat). Kann mir jemand einen Tipp geben? So lange hat es bisher noch nie gedauert einen neue Katze zu integrieren (max. 3 Tage). Was kann ich tun dass sie den kleinen Nanouk in ihrer Gruppe aufnehmen? Gibt es Fälle bei denen man sagen muss, dass es absolut gar nicht geht und man die Katze zurück geben müsste, oder legt sich das in der Regel? Vorallem um Lilly mache ich mir schon viele Gedanken.
Über jeden Tipp bin ich sehr dankbar.

Schay


692 Beiträge

Erstellt  am: 07.07.2014 :  08:12:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Kaya

Hat sich die Situation entspannt?

Bei der idealen Zusammenführung würde man die neue Katze idealerweise in einem seperaten Zimmer halten, damit sie die anderen Katzen an den neuen Geruch und die Geräusche in ihrem Revier gewöhnen. Im 2.Schritt vergittert man die Tür, damit sie sich sehen können beschnuppern und wenn sie nicht mehr fauchen, lässt man sie komplett zusammen.

Katzen sind von Natur aus im Gegensatz zu Hunden Einzelgänger, wesswegen es in der Rudelhaltung zu Problemen kommen kann.
Daher ist es auch möglich dass vorhandene Katzen neue nicht akzeptieren. Oder sie aktzeptieren und wenn der Jungspunkt in die Pubertät kommt und Grenzen austestet, die erwachsenen Katzen nur noch genervt sind.
Bei Hunden gibt der Mensch die Herarchie vor, aber im Katzenrudel müssen die Mietzen selber ihren Platz finden und das mögen Katzen gar nicht, da es nicht ihrer Natur entspricht.
Zum Anfang der Seite

Millie10


4 Beiträge

Erstellt  am: 31.07.2014 :  16:26:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich habe leider nicht so viel Erfahrung mit der Katzenzusammenführung. Was ich aber weiß ist, dass man die Tiere zu nichts zwingen darf. Sie müssen sich langsam beschnüffeln und dadurch kennenlernen. Ich habe hier einen Artikel gefunden: http://www.einfachtierisch.de/katzen/katzenhaltung/zwei-katzen-aneinander-gewoehnen-tipps-zur-haltung-id33469/ Vielleicht hilft der dir weiter. Oder hast du es in der Zeit erfolgreich geschafft, die Tiere aneinander zu gewöhnen? Das wäre ja schön. :)
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren