Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Pferdeforum - Forumsbeiträge zu Pferd, Pony, Maultier etc.
 Pferde und Ponys Forum - Haltung, Pflege, ...
 Pferde mit Warzen - Eure Meinungen und Pflegeempfehlungen?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

jöre

Schweiz
26 Beiträge

Erstellt am: 30.11.2014 :  19:15:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,
Es ist nun das 3. Springpferd das ich zum Kauf ansehe, dass Fellwarzen hat. Der eine auf Sattellage, der andere am Schlauch ein Sarkoid, der dritte Mitte Bauch eine offene Warze, welche offen ist und nie verheilt. Bei Schimmelpferden sei dies normal, lasse ich mir sagen. Will einfach kein Pferd kaufen bei dem ich zum Voraus weiss, dass er Veterinärpflege braucht. Woher kommt überhaupt diese Hautkrankheit? Könnte vom Sillagefutter kommen? Habe gehört auf der Rinderweide würden die Pferde den Virus aufnehmen? Es würde mich freuen, wenn Ihr mich dazu Eure Meinung und Pflegeempfehlung zum Pferd mit Warzen mitteilen könntet. Danke

jöre

Bearbeitet von: jöre am: 30.11.2014 19:23:57 Uhr

Alexa1708

Schweiz
184 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2014 :  13:29:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Du meinst das Equine Sarkoid oder? Habe dies bei Schimmeln noch nie gesehen, aber bei Füchsen, Braunen und bei einem Palomino. Schimmel sind können vermehrt von Melanomen betroffen sein, aber das ist nicht dasselbe wie das Equine Sarkoid. Beim Equinen Sarkoid kommt es nicht auf die Farbe an, sondern jedes Pferd trägt den Virus in sich und kann es bekommen. Kenne jedoch den Auslöser dafür nicht. Aber das das Equine Sarkoid oder Melanome für Schimmel normal seien, ist wohl eine freche Ausrede des Verkäufers, welcher das Pferd loswerden will. Ich würde auch kein Pferd kaufen, welches sowas hat. Wenn das Dir zum Verkauf angebotene Pferd schon Warzen auf der Sattel- oder Gurtlage hat, so ist es zum Reiten nicht mehr geeignet. Im alten Stall hatte ein Wallach eine Warze, welche der Tierarzt mit einem Gummiband abgebunden hat. Das ganze ist dann abgefallen. Aber ob es ganz weggeht ist fraglich...

Bearbeitet von: Alexa1708 am: 01.12.2014 14:00:59 Uhr
Zum Anfang der Seite

jöre

Schweiz
26 Beiträge

Erstellt  am: 02.12.2014 :  09:29:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke für Deinen Kommentar Alexa1708.
Der Schimmel hat ein Melanom unter dem Bauch gerade hinter der Sattelgurte, welche durch die Brettgurte immer aufgeschäuert wird. Somit kann die Warze niemals heilen resp. kann durch Schmutz eine Blutvergiftung hervorrufen. Da es ein hochqualifiziertes Pferd ist, möchte ich das eine AKU stattfindet, welche ich bezahle inkl. Bluttest im Labor. Alexa ich weiss nicht inwiefern Du dich schlau gemacht oder ob Du Tierärztin bist. Auf jeden Fall schaut ein Profi nicht auf Hautkrankheiten, wenn diese nicht störend wirken. Falls eine Warze im Sommer abgebunden wird, gehen die Fliegen auf die Wunde und verschleppen die Bakterien eventuell auch auf andere nebenstehende Pferde. Also wie Du siehst, es ist nicht einfach.
-Möchte Dich noch um einen Rat fragen. Es sind 2 Pferde eine Schimmel und ein Fuchs. Beide 10 jährig.
--Der Schimmel hat die Melanome wie oben beschrieben und zusätzlich ein langgezogenes Widerrist. Du musst den Sattel mit einem Vorgeschirr zurückhalten damit er beim Springen nicht rutscht. Das Pferd hat nicht soviel Temperament wie der Fuchs.
--Der Fuchs hat vorne links am Fesselgelenk ein Überbein und hinten rechts am Fesselgelenk Sprunggallen. Beide Pferde sind nicht für Anfänger geeignet. ( Ruhige Hand und Beine) sonst passiert der Unfall indem das Pferd im Galopp "durchbrennt" und im getreckten Galopp Runden dreht bis es müde ist.
Welches Pferd würdest Du kaufen? Danke zum Voraus
Zum Anfang der Seite

Alexa1708

Schweiz
184 Beiträge

Erstellt  am: 02.12.2014 :  13:06:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Bin keine Tierärztin, aber reite schon fast 30 Jahre und habe selber seit Jahren Pferde. Kenne mich mit einigen Pferdeerkrankungen etwas aus, da ich in den fast 30 Jahren schon diverses miterlebt habe. Also wenn der Schimmel das Equine Sarkoid (sieht aus wie eine Warze)hat, ist das problematisch, wenn das gleich hinter der Sattelgurte ist. Die Dinger können extrem gross werden und sehen sehr hässlich aus (Google mal nach dem Equinen Sarkoid). Es könnte sein, dass Du dann das Pferd nicht mehr gurten kannst. Ein Melanom hingegen befindet sich mehrheitlich unter der Haut. Dies haben Schimmel häufiger als andersfarbene. Jedoch kommen die meist an der Schweifrübe/Aftergegend vor. Ich würde keines der beiden Pferde kaufen, wenn Du schon ohne Ankaufsuntersuchung weisst, dass sie nicht 100% gesund sind.
Zum Anfang der Seite

jöre

Schweiz
26 Beiträge

Erstellt  am: 02.12.2014 :  14:47:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Merci für dein Interesse.
Habe noch keine AKU gemacht, sondern alles selber gesehen. Werde den Fuchs kaufen nach AKU, obwohl eine AKU auf fast CHF 900.- zu stehen kommt. Fahrtkosten, AKU, Labor Bluttest
Danke
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren