Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Vogelforum - Vogel und Geflügel Forumsbeiträge
 Vögel und Geflügel Forum - Anschaffung, Haltung...
 Hühner / Zwerghühner und Kaninchen zusammen - hat jemand Erfahrung?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

laora


22 Beiträge

Erstellt am: 23.03.2008 :  01:18:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Habe 10 Kainchen in einem grossen Auslauf.
In einigen Wochen möchte ich noch ca. 3 Zwerghühner in den selben Auslauf lassen.
Hat jemand Erfahrung mit gemischter Haltung?
Gehen Kaninchen auf Hühner los?
Wie kann ich sie stressfrei aneinander gewöhnen?
Die Hühner werden einen eigenen Stall am Rande des Auslaufs haben.

johanna


14 Beiträge

Erstellt  am: 03.04.2008 :  19:58:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
kein problem lässt sich gut mischen.
Zum Anfang der Seite

laora


22 Beiträge

Erstellt  am: 11.04.2008 :  19:44:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Habe seit 3 Wochen die Bibeli und bin voll begeistert. Hätte nie gedacht wie originell, neugierig und süss die kleinen sind. Meine Jungs sind ebenfalls fasziniert und sammeln jeden Tag Regenwürmli und frische Gräsli.
Sie haben sich schon so an uns gewohnt, dass sie freiwillig auf unsere Hände hocken und gierig auf Futter warten. Und wehe wenn einer einen Wurm hat, dann geht die Rennerei los und alle hintendrein...
Wir haben immer wieder Besucher die sich dieses Schauspiel nicht entgehen lassen wollen und.... es haben sich schon einige Nachbarn als heimliche Hühnerfans geoutet, vielleicht haben wir einen Boom im Quartier ausgelöst. Ja wer weiss, vieleicht gackerts ja im Sommer von so manchem Gartensitzplatz...
Es vergehen wohl noch ein paar Wochen, bis die Hühner (und ein Güggel) ihre "Villa" beziehen können. Da werden sie wohl nicht mehr zu klein sein um in eines der riesigen Hasenlöcher zu fallen....
Zum Anfang der Seite

laora


22 Beiträge

Erstellt  am: 11.04.2008 :  19:48:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Uebrigens wollte ich noch sagen: habe 10 Bibeli. Ich weiss noch nicht vieviele Güggeli darunter sind,einen behalte ich und die restlichen wären zu haben. Es sind Zwergwyandotten.
Ich kann sie zwar dem Verkäufer zurückgeben, aber dann landen sie im Topf. Vielleicht kann ich so einigen Gügglen das Leben retten....
Zum Anfang der Seite

Balthasar

Schweiz
120 Beiträge

Erstellt  am: 06.05.2008 :  18:26:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo laora
wie vertragen sich nun deine Kaninchen mit den Hühner,oder haben deine Hoppers ihren Speiseplan von Gemüse auf Poulet am Grill umgestellt?

gruess us Bärn
Balthasar
Zum Anfang der Seite

Rita

Schweiz
3 Beiträge

Erstellt  am: 06.05.2008 :  21:14:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Zusammen

Könnt Ihr mir sagen, was bei der Haltung von Zwerghühner besonders zu beachten ist? Wieviel Platz brauchen sie im Auslauf und wie gross sollte der Stall sein. Haben sie im Winter draussen keine Probleme....
Bin auch schon lange am Liebäugeln mit diesen süssen Federtieren.
Danke vielmals für Eure Antworten.

Grüsse Euch Rita
Zum Anfang der Seite

laora


22 Beiträge

Erstellt  am: 19.05.2008 :  13:09:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Rita
Ich habe seit 2 Monaten Zwerg-Wyandotten.
Zuerst hatte ich sie unter der Wärmelampe und seit sie voll befiedert sind hab ich sie draussen bei den Hasen. Dort haben sei ihren eigenen Stall.
Ich hab ihn bestellt bei Stiegerställe.ch
Der Stall ist für 4-6 grosse Hühner und ist 130/105cm, Höhe 120.
Momentan hab ich 10 Tiere, wovon 3-4 Gügel weggehen.
So habe ich dann ca. 6-7 Zwerghühner darin.
Ich hab einen automatischen Türöffner und schliesser was ich sehr empfehlen kann.
Morgens wollen die früh raus und sobald es heller wird können sie raus und ich kann noch
wohlig schlafen...
Und abens kuscheln sich alle rein in den Stall und wenns dunkel ist gehts automatisch zu.
Ich hab ihn innen etwas umgebaut und denke daran, noch ein 2 Fenster einzubauen, sie mögen es sehr hell und hocken gerne davor und schauen raus.
Der Stall ist nicht isoliert, hab ihn aber windgeschützt aufgestellt.
Wyandotten sind sehr winterhart, ihre Kämme sind sehr klein und gefrieren bei starken Minustemperaturen nicht ab.
Wichtig sind gedeckte Stellen im Auslauf wo sie sich tagsüber bei Regen aufhalten können.
Sie sind sehr neugierig und so biete ich ihnen versch. Nischen zum erforschen an, mal eine Kiste mit einem Brett schräg angestellt, wo sie gerne Rutschbahn spielen oder auch untenrein im Trockenen scharren und sich eingraben, einen grossen Haufen Aeste wo sie darin rumklettern und manchmal drin Siesta halten, die Hasenställe sind alle offen, so hüpfen sie manchmal hinein und hocken auf einem Hochbrett.
Mein Hühnerhaus hat noch einen 2 Ausgang wo ich sie direkt in den restlichen Garten lassen kann, wo sie dann auf die Wiese können, oder unter Bäumen und Sträucher im Laub scharren können.
Es ist das erste mal dass ich Hühner habe und ich kanns nur jedem empfehlen.
Ich erfreue mich tagtäglich an ihnen und wir mussten schon viel lachen, sie sind so lustig.
Unsere sind schon richtig zahm und jedes Tier ist etwas anders.
Auch die Rasse finde ich gut, es gibt etwa 14 Farbenschläge davon und so kann man sich eine bute Schar zusammensuchen.
Ich hoffe, dir mit diesen Angaben gedient zu haben.
Liebe Grüsse
Andrea

Ps. Hühner und Hasen vertragen sich prima.
Die Hasen finden das zusätzliche Futterangebot (Hühnerfutter) toll und haben immer die Hühnerraufe umgekippt. Ich musste sie fest am Boden verankern, so können sie das Futter der Hühner nicht mehr wegfressen.
Ich hab auch den Eingang im Hühnerhaus verkleinern müssen, da die Hasen sich dort breit gemacht haben. So können jetzt nur noch die Hühner rein.
Zum Anfang der Seite

shakira

Schweiz
554 Beiträge

Erstellt  am: 19.02.2009 :  08:57:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Laora, Hüner und Kaninchen würden sich sicher vertragen. AAAAAAber meine erfahrung war die, dass die Hüner überall ihren Kot hinklekern , auch auf das Futter der Kaninchen..ich hatte noch ein Pferd und die Hüner Hockten sich noch auf dessen Futtertrog und machten immer schön auch in dessen rein...wääää

Bearbeitet von: shakira am: 19.02.2009 09:24:30 Uhr
Zum Anfang der Seite

Sizilia

Schweiz
11 Beiträge

Erstellt  am: 04.09.2009 :  13:21:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Laora
Ich habe bis jetzt Zwerg-Wyandotten und möchte auch Kaninchen halten. Deine Beschreibung tönt sehr schön. Könnten wir irgendwie Kontakt aufnehmen, so dass ich vielleicht mal dein Gehege anschauen könnten? Ich wohne in der Region SG.
Gruss Sizilia
Zum Anfang der Seite

Kaethu


72 Beiträge

Erstellt  am: 04.09.2009 :  13:27:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo ihr alle :)

Ich würde Hühner und Kaninchen nicht zusammen halten. Zum einen kann es für die Kaninche (wie auch für die Hühner) gefährlich werden, wenn sie sich plötzlich nicht verstehen. Das muss nicht ein "Dauerzustand" sein, sondern sie verstehen sich und plötzlich erschrickt das Huhn und pickt das Kaninchen (oder umgekehrt)

Weiter übertragen Hühner alle möglichen Krankheiten durch ihren Kot. Und wie Shakira sagt, wenn sie dan über das Kaninchenfutter machen, ist das alles andere als gesund!

Ein weiterer Punkt wäre für mich, dass Hühner ja glaub Körner brauchen? Für Kaninchen sind Körner seeeehr ungesund und sollten nicht gefüttert werden. Also müsste man sich überlegen, wie man eine getrennte Fütterung machen will / kann...

Ich würde dir wirklich davon abraten!

Liebe Grüsse
Käthu
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren