Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Katzenforum - Forumsbeiträge rund die Katze, Hauskatze
 Katzenforum - allgemeine Forumsbeiträge aus der Katzenwelt
 Katzenschreck - Fernhaltemittel gegen Katzen - jemand Tipps?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

mali2000

Schweiz
503 Beiträge

Erstellt am: 05.03.2010 :  08:55:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
weiss nicht ich den titel nennen soll- suche aber das ultimative (ungiftige und ungefährliche!!!) fernhaltemittel gegen katzen.
jemand tipps? die mittel die es im handel gibt nützen nix ( für aussen/ treibhaus-anwendung).

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 05.03.2010 :  14:16:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
für welchen Einsatzbereich?
Zum Anfang der Seite

mali2000

Schweiz
503 Beiträge

Erstellt  am: 05.03.2010 :  15:46:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hmm, fürs treibhaus in ner gärtnerei- eine katze richtet dort nämlich ziehmlichen (finanziellen) schaden an.
habe gehört kaffeesatz soll helfen- stimmt das? bevor wir unmengen von kaffesatz streuen...
Zum Anfang der Seite

Wuffi

France
851 Beiträge

Erstellt  am: 05.03.2010 :  23:29:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
In einen Teil unseres Gartens dürfen weder die Hunde noch Katzen hin und da wir diesen Teil nicht durch einen optisch störenden Zaun abtrennen wollten, haben wir einen Hund-, Katzenschreck Ultraschall Bewegungsmelder angebracht. Seitdem muss ich weder Budellöcher im Rasen wieder auffüllen, noch in frisch angepflanzten Blumenrabatten Katzenkot entfernen und Pflanzen erneuern.

Dieses Teil haben wir im Internet aus D für 24.00 Euro gekauft. Gibt es auch hier zu kaufen....nur viel teurer.
Ansonsten guck mal hier, da gibt es auch noch andere Ideen zur Abschreckung: www.katzenschreck.org

Nachtrag: das mit dem Kaffeesatz oder frischen Orangenschalen habe ich auch schon gehört. Ob es wirkt müsste getestet werden. Aber sooo viel Kaffee trinken oder Orangen essen zu müssen wie wir dafür benötigten, wäre uns jedenfalls nicht möglich.

Bearbeitet von: Wuffi am: 05.03.2010 23:37:19 Uhr
Zum Anfang der Seite

Bonita

Schweiz
574 Beiträge

Erstellt  am: 06.03.2010 :  08:36:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Kaffesatz..? neein das Funktioniert bestimmt nicht... @Wuffi: Sowas hatten wir auch mal. Allerdings gewöhnten sich die Katzen mit der Zeit daran und dann brachte es nichts mehr. Aber wer weis, vieleicht haben wir hier eine besonders inteligente Katzenrasse...?
Zum Anfang der Seite

mali2000

Schweiz
503 Beiträge

Erstellt  am: 06.03.2010 :  18:05:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
sowas haben wir- nützt nicht mal gegen die füchse.... aber die kommen wenigstens nicht ins gewächshaus rein. :-(
Zum Anfang der Seite

Wuffi

France
851 Beiträge

Erstellt  am: 06.03.2010 :  22:46:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Vielleicht spielt auch es eine Rolle um welches Gerät es sich dabei handelt und es auch am richtigen Ort anzubringen.
Um was für eine Art von Treibhaus handelt es sich, dass eine Katze sich Zugang verschaffen kann und welchen ziemlichen (finanziellen) schaden anrichten kann?
Zum Anfang der Seite

dotibo

Schweiz
573 Beiträge

Erstellt  am: 07.03.2010 :  15:25:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Schon mal mit "Tannästen" Versucht? Haben Katzen nicht gerne, da es "Pikst".
Zum Anfang der Seite

Eurybia

Schweiz
54 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2010 :  10:33:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also das mit den Tannenästen funktioniert auch nicht bei allen. Wir haben den Weihnachtsbaum auf den Balkon gelegt und unsere kleinste hat mit der grössten Freude darin herumgeturnt.

Wir haben bei unseren Zimmerpflanzen in die oberste Erdschicht Pfefferkörner getan. Seither lassen sie diese in ruhe aber geht scheinbar auch nicht bei allen Katzen
Zum Anfang der Seite

Kurt-CH


1 Beitrag

Erstellt  am: 22.04.2012 :  17:16:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ultraschall, übrigens mehrfach wissenschaftlich untersucht, gilt für Mensch und Tier als absolut unbedenklich und wird deshalb auch bei Untersuchungen zur Vorsorge von Schwangerschaften eingesetzt. Ist der Ultraschall höher als 20 kHz ist er unhörbar. Es gibt einen Katzenvertreiber, Katzenstopp, Katzenschreck, der unhörbar ist. – Der Katzenschreck V1 von VARIONA kann wirklich halten, was er verspricht. – Und das in jeder Beziehung, in Qualität, Form, Reichweite und Wirksamkeit.

– Der Katzenschreck V1 (Hersteller VARIONA AG, Oberebenestrasse 67, CH-5620 Bremgarten AG, variona.com) darf deswegen nicht mit Günstigprodukten verglichen werden, die meistens nicht allwetterfest sind bzw. nur eine kurze Reichweite und weniger Wirksamkeit bieten können.

– Der Katzenschreck V1 hat sich deshalb weltweit als wirksamster Katzenvertreiber mit bestem Preis/Leistungs-Verhältnis durchgesetzt. Katzenschreck V1 – der innovativste Katzenvertreiber der Welt! Betrieb mit Batterie 9V oder optional erhältlichem Netzteil 12V (30% stärkere Leistung).

Der Katzenschreck V1 ersetzt 2 - 3 Geräte mit einigermassen vergleichbarer Wirkung. Rückgaberecht: 90 Tage. – Link zum Produkt: www.variona.ch/productdetails.aspx?id=417&itemno=1163 – Katzenschreck V1 – Der weltweit führende Katzenschreck!

Bearbeitet von: Kurt-CH am: 22.04.2012 17:32:51 Uhr
Zum Anfang der Seite

Leela


2084 Beiträge

Erstellt  am: 22.04.2012 :  19:00:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Öhm, hast Du Aktien bei der Firma?

Also ich stehe solchen Produkten ziemlich kritisch gegenüber. Für Personen mit feinem Gehör und Kinder sind diese hohen Töne nämlich sehr wohl hörbar.
Wir fuhren mal ein Auti mit Marderschreck und der Ton nervte mich extrem!

Ausserdem sollte man darauf achten, dass man selber oder die Nachbarn keine Haustiere wie Kaninchen, ect. draussen in der Nähe hält. Die hören das nämlich genauso und können nicht ausweichen...

Mein Tipp gegen unerwünschte Katzen: Wasserpistole oder gleich einen ganzen Eimer Wasser.
Zum Anfang der Seite

mali2000

Schweiz
503 Beiträge

Erstellt  am: 22.04.2012 :  22:57:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
wasserpistole? ok, wenn du dann die ganze nacht in der gärtnerei hockst und wache schiebst gerne
zum glück ist das katzenproblem momentan kein thema mehr (die hat wohl andere zum nerven gefunden) dafür hats wieder unmengen von mäusen. dagegen hat die katze wenigstens geholfen.
*mer cha halt ned de foifer und s weggli ha*
Zum Anfang der Seite

Leela


2084 Beiträge

Erstellt  am: 22.04.2012 :  23:22:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ja das schon aber ich denke wenn sie sich ein, zweimal so richtig erschrecken würde, käm sie wohl nicht wieder.

Mäuseplage hatte ich bis vor kurzem auch, hab dann zur Schlagfalle gegriffen
Die schwarzen aus Kunststoff aus der Landi, der Köder ist schon drin und die Maus am nächsten Tag auch, jetzt ist Ruhe.
Zum Anfang der Seite

ThePet1234


7 Beiträge

Erstellt  am: 11.07.2012 :  13:49:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Na ja dieses verpiss doch Zeugs aus dem Baumarkt hilft jedenfalls nicht. Unserer Nachbarskatze interessiert sich gar nicht ob das Zeug da ist oder nicht.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren