Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Katzenforum - Forumsbeiträge rund die Katze, Hauskatze
 Katzenforum - allgemeine Forumsbeiträge aus der Katzenwelt
 Kater Sunny ist bei uns eingezogen - Zusammenführung 2er Kater
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

red cat

Schweiz
20 Beiträge

Erstellt am: 09.09.2012 :  19:09:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Doku. Zusammen führung 2er Kater

Beide Suchen den Kontakt zueinander, doch sie Fauchen sich an, wenn sie sich zu nahe kommen.

Halte den neuen Kater Tags über in der Küche mit verschlossener Glas Tür.In der Nacht schläft der Neue bei uns im Bett, da unserer immer im Wohnzimmer schlaft ist das kein problem.
Ich lasse beide je 2mal Täglich zueinander. Wenn einer Faucht sage ich laut nein und setze den Neuen wieder in die Küche. Habe mal gelesen, dass man das so machen sollte. Damit sie sich nicht zu viel stressen.

Doch der Neue Weint laut, weil er Raus möchte. Da switche ich jedes mal hin und her. Es ist Nerven zereissent weil der 1. dann einversüchtig Zickig vor der Glastür Sitzt und rein möchte. Bevor ich die Tür zumachte hatte ich eine Kindersicherung an der Tür, doch meine Bengal raubkatze sprang jedes mal problem los drüber. Dabei war die Sicherung Bauch höhe!!!!

Habe 2 Spielzeuge mit einer Schnurr verknüpft, und unter der Tür gelegt so dass auf jeder Türseite ein spielzeug ist. Beide spielen damit, der eine Zieht der andere auch, doch so bald sie sich sehen über dem holzrahmen der Tür Fauchen sie wieder. Beide etwas Dusselig

Beide sind sehr Stark auf mich Fixiert.
Täglich 1h lasse ich den Neuen die Wohnung beschnuppern, wenn meiner schläft.

Heute ist der 3. Tag, beide kommen sich immer näher...Fauchen sich aber schlussendlich aber Trotzem an weil einer von beiden zu nahe zu dem anderen kommt.

Soll ich morgen Baldriantrofen Kaufen?
Soll ich weiter so machen?
Hat jemand noch Tipps?

Ich Frage mich ständig wie die Leute, dass im Tierheim machen. Dort sind ja auch viele Katzen zusammen.

Besten Dank für Tipps

red cat

Bearbeitet von: red cat am: 09.09.2012 19:23:11 Uhr

Cappuccina

Schweiz
200 Beiträge

Erstellt  am: 09.09.2012 :  22:00:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wieso lässt du die beiden nicht einfach mal machen? Nicht immer wieder trennen, sondern einfach alle Türen im Haus oder der Wohnung offen lassen, so dass sie sich bei Bedarf aus dem Weg gehen können. Lass sie machen, sonst müssen sie immer wieder von vorne anfangen.

Gruss
Cappuccina
Zum Anfang der Seite

red cat

Schweiz
20 Beiträge

Erstellt  am: 09.09.2012 :  22:52:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Habe ich schon versucht am 1 Tag. Mein grosser Kater mit 7 monaten hat den kleinen 12 Weeks Kater gleich angefaucht als ich ihn raus lies, obwohl der kleine direkt gurrend auf ihn zugekommen ist am 1. Tag als kannten sie sich schon.(vom geruch kennen sie sich eigendlich) Danach hat er ihn die ganze zeit von hinten angegriffen. Der Grosse hat ihn dann so eingeschüchtert das der kleine am schluss ziternt hinter einem schrank anfieng zu Fauchen. Und jetzt faucht er nur noch auch das Spielzeug faucht er an. Der kleine springt weg und der Grosse hinterher bis der kleine weinend wieder hinter dem Schrank geht wo der Grosse mit der Pfote gut hin kommt. habe angst das der kleine immer mehr angst vom grossen bekommt.

Hab in vielen Internet Seiten ...Katzen zusammenführung...gelesen, dass man die neue katze erst raus lassen sollte wenn sie sich hinter einem Gitter nicht mehr anfauchen.
Kahm mir etwas grausam vor. Doch es stand auch, wenn sie sich die ganze zeit anfauch beginnen sie sich zu hassen.
Und jetzt mache ich es Trotz dem

Soll ich sie wirklich einfach machen lassen?
Sie sind Hauskatzen, kann sie leider nicht raus lassen wegen meinen Leoparden Bengal, der währ gleich futsch.

Hast du, dass auch so gemacht mit deinen Katzen?
Ich weiss es währe besser gewesen gleich 2 Katzen gleichzeitig, genommen zu haben. Ich bereue es sehr jetzt!!!!!!!!!!

Besten Dank für dein schreiben
Zum Anfang der Seite

red cat

Schweiz
20 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2012 :  09:29:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Besten Dank Cappuccina

Habe am selben abend die zwei einfach machen lassen.
Der kleine faucht immer noch etwas, doch gestern hat er sich beschnuppern lassen vom grossen!
Grosser vortschritt!!!!
Besten dank jetzt bin ich sehr zuversichtlich, dass dies klappen wird!
Danke
Zum Anfang der Seite

betti86

Schweiz
137 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2012 :  11:26:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
wiso hast du noch einen kater geholt?
ist der erste kastriert?
oder kastrierst du den 2ten.
wen beide nicht kastriert sind kommt das eher nicht gut.
ansonsten würde ich die beiden auch erst mal einfach machen lassen.
auch wen es ein wenig ruppig zugeht. ich würde also erst eingreifen wen der grosse ernsthaft auf den kleinen losgehen würde...

lg
Zum Anfang der Seite

Cappuccina

Schweiz
200 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2012 :  13:20:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Lass den beiden einfach Zeit, das kommt schon gut.

Gruss Cappuccina
Zum Anfang der Seite

red cat

Schweiz
20 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2012 :  10:49:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hab einen zweiten geholt, da ich vito nicht allein halten möchte. Habe jetzt wieder angefangen zu arbeiten, da ich vor 2 monaten gekündigt habe damit ich zeit für die Katzten habe.
Vito wurde vor 2 wochen kastriert bevor der kleine zu uns kahm und der kleine wird erst im Januar Kastriert.


Vito und Sunny verstehen sich jetzt supi.
Sie spielen Prügeln und Jagen sich....putzten sich gegenseitig...und kuscheln/schlafen zusammen.


Seit der kleine da ist wird vito nicht mehr so viel beschäftigt als sonst von mir, so ist er untervordert mit dem kleinen. Oft kommt der Grosse und legt mir sein spielzeug zu den Füssen und vordert mich zum spielen auf.süss
Jedoch wenn ich mit beiden spiele, ist Vito noch einversüchtig und klaut mir und dem kleinen immer alle Spielzeuge.
Meine Züchterin hat gesagt, es sei sehr wichtig nicht seperat mit den Katzen zu spielen. Wenn man ihnen zeigt das ich mit beiden spielen möchte ist das zusammen leben zwischen den beiden und mir besser.

Einige Tipps zum susammen spielen?Da der Gosse nicht mit Spielt wenn der kleine zu mir kommt?
Denke einfach geduld haben oder?

Bearbeitet von: red cat am: 17.09.2012 13:08:05 Uhr
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2012 :  16:15:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Lass die zwei einfach machen, ich finde es nicht nötig, dass man Katzen ein gemeinsames Spiel aufzwingt. Und warum nicht separat spielen seh ich auch nicht ein. Wenn Vito Lust auf ein Spiel hat und der Kleine nicht, so what? Und umgekehrt auch nicht. Sieh zu dass Du genügend katzengerechtes Spielzeug hast und gegebenfalls auf ein anderes wechselst für den Kleinen, wenn Vito das andere Spielzeug klaut.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren