Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Katzenforum - Forumsbeiträge rund die Katze, Hauskatze
 Katzenforum - allgemeine Forumsbeiträge aus der Katzenwelt
 Ängstliche Katze - wie vertragen sich die 2 Katzen wieder besser?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

biene061


3 Beiträge

Erstellt am: 31.01.2013 :  11:24:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen
bin ganz neu hier (und auch Neu-Katzenhalterin) und seit 5 Tagen (stoze) Besitzerin zweier BKH-Katzen, Weibchen 4-jährig, Männchen 3-jährig. Waren beim Vorbesitzer zusammmen vier Katzen (müssen umziehen und dürfen keine Katzen mehr haben). Es sind Wohnungskatzen, keine Geschwister.

Nun unser Problem: das Männchen ist extrem schreckhaft und versteckt sich wo er nur kann (Schuhkasten, Büromöbel, unter der Bettdecke)springt weg, sobald er jemanden sieht, versteckt sich den ganzen Tag (seit 3 Tagen auf unserem Bett aber unter der Tagesdecke). Das Weibchen kam schon am 2. Tag zu uns und forderte ihre Streicheleinheiten, frisst und trinkt. Aufs Klo gingen beide sofort ohne Problem.

Nun verstehen sich die beiden scheinbar aber nicht mehr so gut wie vorher, wenn sie einander treffen fauchen sie sich oft an (Weibchen hat ihm auch schon eine geschmiert). Ich weiss gar nicht ob er nachts, wenn er ja nicht auf unserem Bett ist, etwas trinkt und isst. Sehr erfreulich war, dass er in der dritten nacht ins Schlafzimmer am und nicht wegsprang als ich mit ihm gesprochen habe, er liess sich sogar streicheln und hat geschnurrt. Unter tags habe ich öfters besucht und einfach mit ihm gesprochen und dann versucht zu streicheln. Heute morgen ist er auch nicht sofort davon gerannt als ich aufgestanden bin.

Hauptfrage muss ich mir Sorgen machen bezüglich Essen und Trinken? Wie vertragen sich die zwei wieder besser? Wir wohnen in einem 2-stöckigen offenen Einfamilienhaus (+ Garten) und sie können sich gut aus dem Weg gehen.
Bachblüten? Notfalltropfen?
Danke für jede Rückmeldung!
Biene

Wuffi

France
851 Beiträge

Erstellt  am: 01.02.2013 :  01:20:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Bedenke - 5 Tage sind sie nun erst bei dir und fühlen sich noch nicht heimisch. Alles ist ihnen noch fremd, sogar der gewohnte Kumpane riecht nun anders. Wenn ich mit einer Katze nur mal beim TA war wurde diese angefaucht und misstrauisch berochen bei ihrer Rückkehr.
Wichtig ist, dass man sich einer scheuen Katze nicht aufdrängt, sondern warten kann bis sie sich einem nähert. Wenn sie Zugang zum Fressen hat, wird sie entweder wenn niemand zuhause ist oder während der Nacht fressen. Nur bei sehr, sehr scheuen Katzen hatte ich es anfangs in deren Versteck gestellt.
Zum Anfang der Seite

biene061


3 Beiträge

Erstellt  am: 01.02.2013 :  08:22:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke! Als Neuling ist es halt schwer einzuschätzen was gut ist... . heute morgen waren auf alle Fälle die zwei Fressnäpfe leer, haben ihn in der Nacht auch mal gehört Wasser trinken. Also fasse ich mich weiterhin in Geduld
Zum Anfang der Seite

Schay


692 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2013 :  23:02:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Haben sie sich eingelebt?
Zum Anfang der Seite

biene061


3 Beiträge

Erstellt  am: 13.02.2013 :  20:44:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Oh danke der Nachfrage. Ja es geht schon viel besser. der kleine kommt jetzt auch schon unter der Decke hervor. Aber sie streiten doch öfters mal. habe fast das gefühl, dass es nun Rangkämpfe sind. vorher waren sie ja zu viert, da hat das Weibchen oft einstecken müssen von ihrer Schwester. sie hat sich schnell im ganzen haus wohlgefühlt. jetzt getraut sich halt der kleine auch mehr. Ich habe allerdings beiden eine gute woche die bachblüten notfalltropfen für tiere ins futter gemischt. Denke das hat schon auch noch geholfen und halt zeit und geduld.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren