Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Katzenforum - Forumsbeiträge rund die Katze, Hauskatze
 Katzen Gesundheitsforum - Katzenkrankheiten, Impfungen, Therapien
 Demodex Milben - wer kennt diese Krankheit?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

schamalou

Schweiz
50 Beiträge

Erstellt am: 04.04.2013 :  19:50:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Liebe Tierfreunde, Wer kennt die Krankheit DEMODEX - Milben. Danke zum voraus für Euern Bescheid. glg

Wanderreiter

Schweiz
324 Beiträge

Erstellt  am: 04.04.2013 :  20:41:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Demodex Milben sind behandelbar. Mein Hund hatte mal Demodex Milben an der Schnauze. Der Tierarzt stellte dies Fest durch einen Abstrich. Ich konnte sie dann unter dem Mikroskop ansehen. Sie sind Zigarrenförmig. Leben unter der Haut und bohren Gänge in die Haut. Ich bekam dann eine Flüssigkeit, die ich 1:10 verdünnt jeden Tag auftragen musste. Sie stinkt grauenhaft und auch das Tuch konnte ich danach nur noch auf draussen liegen lassen bis zum Waschen. Nach etwa 10 Tagen waren die Milben verschwunden. Und seither habe ich bzw mein Hund Ruhe von diesen Viechern. Ein Hund kann aber am ganzen Körper von Demodex Milben befallen werden. Dann muss der Hund in dieser verdünnten Flüssigkeit gebadet werden. Das ist dann schon eine rechte prozedur. Soviel ich weiss, kann der Tierarzt auch noch gewisse Mittel unter die Haut spritzen. Demodex Milben sollten unbedingt behandelt werden und sie sind behandelbar bzw der Hund ist heilbar von diesen Viechern. Also wenn Dein Hund diese Viecher hat, lass Dich von Deinem Tierarzt beraten und den Hund behandeln. Wanderreiter
Zum Anfang der Seite

Leela


2084 Beiträge

Erstellt  am: 04.04.2013 :  22:59:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Demodexmilben hat jedes Tier und auch wir auf der Haut.
Normalerweise macht das nichts aber Hunde können durch einen erblichen Gendefekt nicht genügend Abwehrstoffe gegen die Milben haben und dann massiv befallen werden, bis zum kompletten Fellverlust.
Eine Bahandlung muss auf jeden Fall erfolgen und dauert leider recht lange.
Die Diagnose erfolgt mittels Hautgeschabsel unter dem Mikroskop.
Zum Anfang der Seite

schamalou

Schweiz
50 Beiträge

Erstellt  am: 06.04.2013 :  20:22:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Liebe Tierfreunde,
Endlich haben wir einen Tierarzt gefunden, der sich auskennt mit der Krankheit.Ja diese Flüssigkeit ist Super und dem Hund, der 4 TA hinter sich hat ist auch glücklich. Von den Milben, hatte die junge Hündin fast kein Fell mehr und die Haut war mehr als gerötet. Alle vier TA haben am Schluss nur noch Kortison gespritzt, weil Sie nichtmehr weiter wussten. Und dieser Arzt wusste bei der ersten Behandlung was es ist. Der Hündin geht es nach 2 einhalb Wochen Super und die gerötete Haut ist nichtmehr und die Haare kommen auch wieder. Freude herscht. Danke an Euch alle glg
Zum Anfang der Seite

Hachi

Schweiz
3 Beiträge

Erstellt  am: 27.04.2013 :  18:02:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Mach dir keine Sorgen. In den meisten Fällen heilt das von ganz allein wieder. Mein Tierarzt hat mich sehr gut über das sehr heftige Medikament, welches als Einziges erfolgversprechend sei, informiert und meine Hündin auch auf die Verträglichkeit getestet. Da dieses Medi aber extrem stark ist und ich das meinem damals noch sehr jungen Hund nicht zumuten wollte, habe ich einfach abgewartet und bin mit ihr in die Ferien gegangen...und siehe da, alles verheilt und keine einzige Narbe ist zurück geblieben :-)
Zum Anfang der Seite

Wanderreiter

Schweiz
324 Beiträge

Erstellt  am: 27.04.2013 :  18:57:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hachi; ich nehme an, dass das Medikament das Dir der TA erklärt hat; ein Medi zum eingeben war. Denn dieses ist wirklich sehr stark. Wir schreiben hier aber von einer Flüssigkeit, die äusserlich auf die betroffenen Stellen aufgetragen wird. Und diese Lotion verträgt eigentlich jeder Hund. Mein Hund hatte die Problemstelle direkt an der Schnauze.Ich dachte zuerst es sei ein leichte Schürafverletzung.Aber sie heilte nicht.So ging ich nach ca 3 Wochen zum TA mit der entsprechenden Diagnose. Der Rest kannst Du in meinem ersten Beitrag lesen. Wäre das Medi so gefährlich, hätte ich es garantiert nicht an Schnauze auftragen dürfen. Deshalb habe ich auch immer von Flüssigketi (Lotion) geschrieben. Ich hätte in Deinem Fall nicht so wie Du gehandelt sondern behandelt auch wenn der Hund jung ist. Denn mit Abwarten kann der Schuss auch hintenherausgehen.....Aber jedem seine Meinung....

Wanderreiter
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren