Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Kleintiere und Nagerforum - Kaninchen, Meerschweinchen, Mäuse, etc.
 Hasen, Kaninchen Forum - Forumsbeiträge rund ums Zwerg-/Kaninchen
 Wie bringe ich ein junges Zwergkaninchen mit einem älteren zusammen?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

Häslimami


3 Beiträge

Erstellt am: 30.05.2013 :  21:10:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Kaninchenfreunde.

Vor einigen Tagen ist mein Zwergwidder-Mädchen gestorben und hinterliess ihren Bruder. Damit er nicht einsam ist, habe ich ihm eine kleine Freundin gesucht. Sie ist erst 7 Wochen alt. Ich versuche die beiden langsam aneinander zu gewöhnen, aber er knurrt sie immer an. Ich habe Angst, dass die Fetzen fliegen, sobald ich sie zusammenlassen werde, vor allem ist das Junge noch sehr klein und hätte bei einem Kampf keine Chancen.
Wie gehe ich am besten vor?
Danke für eure Tipps.
Häslimami, Äsi und Sumi

Bearbeitet von: Häslimami am: 30.05.2013 21:14:31 Uhr

Leela


2084 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2013 :  22:22:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo

Einfacher wäre es gewesen, eine erwachsene Häsin dazuzunehmen.
Ein Jungtier zu einem ausgewachsenen Kaninchen ist immer riskant.
Ich würde die Kleine ehrlich gesagt, auch wenns nicht schön ist, bis sicher 12 W. separat halten, denn jetzt wäre sie mit einem Rangordnungskampf noch völlig überfordert.

Halte sie dort, wo sie nachher leben sollen, also in seinem Stall.
Am Tag X dann möglichst viele Gegenstände in den Stall/Gehege stellen (Tannenäste, Kartonschachtel, Häuschen, ect.), den Rammler dazusetzen und nicht mehr trennen, auch wenn mal kurz etwas die Fetzen fliegen.
Zum Anfang der Seite

Häslimami


3 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2013 :  22:51:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Leela,

du glaubst also eine Häsin in seinem Alter (1 Jahr alt) oder älter wäre auch in Ordnung gewesen? Ich dachte eben, er würde eher ein jüngeres Tier tolerieren. Und ist es für die Kleine nicht schwierig, so lange alleine im eigenen Stall zu sein?
Zum Anfang der Seite

Leela


2084 Beiträge

Erstellt  am: 31.05.2013 :  12:40:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das es zu Beginn Reibereien gibt, ist ganz normales Kaninchenverhalten.
Eine erwachsene Häsin hätte das aber problemlos weggesteckt, während dies für ein Junges lebensgefährlich werden kann.

Ideal ist es schon nicht, die Kleine wochenlang einzeln zu halten aber alleine sein ist immer noch besser, als von einem erwachsenen Kaninchen durch die Gegen gejagt zu werden ;-)
Vielleicht findest Du ja auch eine Möglichkeit, den Stall abzutrennen, dass sie sich trotzdem sehen können.

Immer wieder zusammenlassen bringt übrigens nichts. Die müssen das einmal austragen und dafür ist sie jetzt einfach noch zu klein.
Zum Anfang der Seite

Kja


19 Beiträge

Erstellt  am: 11.07.2013 :  23:25:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Häslimami,
Das neue Kaninchen ist leider wirklich sehr jung! Viel besser für sie wäre gewesen noch um die 3 Wochen bei der Mutter sein zu können.
Wie Leela sagte können Rangordnungskämpfe mit erwachsenen Kaninchen für so kleine Häslis schnell gefährlich werden. Besser wäre auch bis zu 6 Monaten zu warten und nicht nur 12 Wochen... Gerade in ihrem Alter sollte sie aber nicht so lange alleine sein zwecks sozialverhalten erlernen etc. Hättest du denn die Möglichkeit 2 Gruppen zu halten und später zusammen zuführen?
schau mal hier www .diebrain.de da steht auch sehr viel informatives zwecks Zusammenführung etc. :)

lg
Zum Anfang der Seite

tine1980


8 Beiträge

Erstellt  am: 20.07.2013 :  01:22:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
wenn er ein dominater Rammler ist wird es schwierig ihn mit einem Jungtier zu vergesellschaften.

ich empfehle 2 varianten
1. eine Nacht im Badezimmer (ein Raum den keiner von beiden kennt, dass ist meistens das BAdezimmer) wichitg ist genügend versteckmöglichkeiten reinzustellen ABER in diesen Fall würde ich davon abraten, da die kleine zu klein ist

2. ein käfig im Gehege, so dass sie sich jeden Tag sehen aber nicht aneinenader kommen (so mache ich es wenn ein weibchen wieder in die Gruppe kommt) dies sollte man aber schon über längere Zeit machen (ich mach es 1-2 Wochen) wichtig ist bei der Zusammenführung das gehege umzustellen (also die tunnel häuschen etc)

es gibt auch noch eine dritte variante, die ich selbst aber nicht machen würden. Schockvariante, man nimmt beide kaninchen und fährt im Auto ca 30 minuten rum. angeblich schweisst das zusammen (funktioniert aber auch nicht immer) ich persönlich finde es viel zu viel stress für die Tiere, da viele keinen Stress vertragen können

ka auf dieBrain würde ich mich aber auch nicht 100%ig verlassen, da steht auch ne menge schmarn.

gruss tine
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren