Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Hundeforum - Forumsbeiträge rund um den Hund, Haushund
 Hundeforum - allgemeine Hunde Forumsbeiträge aus der Hundewelt
 Bin ich ein Tierquäler? Was denkt Ihr? Etwas anders machen...?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

Justine


128 Beiträge

Erstellt am: 17.03.2014 :  16:11:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo, habe mal hier gepostet. Mein Eindruck war eine extrem stark vertetene "Tierschutzlobby". Nur deswegen poste ich nochmal:

Ich habe einen Kleinhund, zu dem ich "hart aber fair" bin. Ein perfektes kleines Wesen, dem ich deshalb auch jederzeit jede (Leinen-) Freiheit einräume. Selbst die Polizei gewährte mir schon Leinenfreiheit wegen Zuverlässigkeit.

Ich hasse Personen, die ihn anlocken "weil er ja so süss ist" noch mehr als diejenigen die mich zu Beginn unserer Freundschaft kritisierten, wenn ich ihn schimpfte.
Und ich hasse Personen, die Disziplinlosigkeit durch Streicheleinheiten auch noch belohnen!! Spezell: Hund rennt hin und springt hoch und wird ge-liebkost!!!


Nun, heute begegnete uns eine alte (>>70) Frau mit einem undefinierbaren Kleinsthund. Der war begeistert, uns zu sehen (meiner auch, keine Gefahr, kein Problem). War auch ein liebes kleines Wesen, nur eben ein klassischer "Rückenroller", ein Hund der sich bei jeder Gelegenheit auf den Rücken wirft und gestreichelt werden will. Meiner war auch mal so, mühsam, wenn er trotzdem duschen und Fellpflege hasst!!

Wir passierten uns und ihr unangeleinter Hund folgte eben uns, nicht mehr ihr (trotz vielfacher Rufe seines Namens).
Er rannte zwischen meinem Hund und mir aufgeregt hin- und her, kehrte aber nichtmehr zu seiner Besitzerin zurück.

Ich habe das grob 100m mitgemacht (es war doch keine Gefahr! weder für mich noch meinenen Kuschel noch dieses Kleinstlebewesen (KLW im Weiteren): Mein Hund mag Kontakte und andere Hunde, ist aber eher passiv oder feige.

Vor Jahren hat mich mal in einer recht ähnlichen Situation so ein A*loch angepampt, weil ich nicht stehenblieb als sein Hund eben uns folgte und nicht mehr ihm.
Er war ein A*, aber die Dame in Frage alt und sicher nicht fähig hin- oder nachzurennen.

Also kniete ich mich hin, nahm KLW am Halsband und befahl meinem Hund, weiterzulaufen (um diese Reizquelle zu entfernen).
KLW war ein liebes, friedliches kleines Wesen, das abwartete.
Nachdem mein Hund weit genug weg war, liess ich KLW frei und wies mit der Hand zu Frauchen und sagte "Lauf!".
KLW leckte meine Hand. Also stubste ich KLW (sie muss doch irgendwie merken, dass sie hier unwillkommen ist?!?)
KLW rollte über ihren Rücken ab und stand 0.5m vor mir auf ihren Füsschen. Rannte wieder zu mir. Also schubste ich sie nochmal In Richtung Frauchen.
Selbes 3x.

Erst dann raffte KLW es und nachdem ich ihr den Weg zu meinem Hund per Hand/Arm verwehrte rannte KLW zu Frauchen.


Eine Hundenärrin sah das und droht mich nun anzuzeigen. Wegen Tierquälerei.
Was denkt Ihr? Was hätte ich anders machen können oder müssen?

Vielen Dank

P.S. Fragt doch nochmal, warum ich Menschen HASSE?! Wie man es macht macht man es eh falsch.

Cappuccina

Schweiz
200 Beiträge

Erstellt  am: 17.03.2014 :  20:28:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wieso sollst du ein Tierquäler sein? Weil du das Hundi geschubst hast oder weil du zu den Wenigen gehörst, die ihren Hund im Griff haben? Reg dich doch nicht auf über diese ewigen Besserwisser.

Cappuccina

Du bist Zeit deines Lebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
Zum Anfang der Seite

Justine


128 Beiträge

Erstellt  am: 17.03.2014 :  21:36:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke, Cappuccina!
Aber die Frage ist doch nur: Was hätte ich anders machen können oder müssen?
Zum Anfang der Seite

Cappuccina

Schweiz
200 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2014 :  08:24:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Nichts, ich hätte es auch so gemacht. Aber es gibt schon fürchterlich viele Leute, bei denen man, sei es mit Mensch oder Tier, nur sanft säuseln darf, sonst ist man gleich ein herzloses Monster. Reg dich nicht auf über eine...., die nicht die geringste Ahnung hat, wie ein Hund tickt.

Cappuccina

Du bist Zeit deines Lebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
Zum Anfang der Seite

Schneufi


110 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2014 :  09:57:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Nachdem was ich von Dir hier drinn schon alles so gelesen habe ist meine Antwort: Ja!

Ich denke es braucht schon eine heftige Situation dass einem ein Mensch auf offener Strasse anspricht und sagt er will Dich als Tierquäler anzeigen. Gar Nichts ist da wohl bestimmt nicht passiert.

Und da du deine Mitmenschen ja so hasst und sie sowieso alle als grundsätzlich minderbemittelt betrachtest wundert es mich doch sehr dass du hier nach unserer Meinung fragst. Ist dir wohl wieder mal langweilig und du willst uns ein bischen provozieren.

Jetzt bloss nicht ausrasten. DU hast hier gefragt. Meine Meinung ist gesagt und werde hier auch nicht mehr weiterlesen.
Zum Anfang der Seite

Cappuccina

Schweiz
200 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2014 :  14:17:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Schneufi du warst da nicht dabei, keiner von uns war das. Und es braucht für erschreckend viele Leute seeeeehr wenig, um andere zu verurteilen und als Tierquäler zu bezeichnen. Ich wurde schon von ach so wohlmeindenen, besserwissenden Leuten der Tierquälerei bezichtigt, weil meine Meerschweinchen auch im Winter draussen leben. Und einmal hat so eine Kuh gemeint, weil ihr Hund,(den sie nicht einmal im Traum zurückrufen konnte), unbedingt mit meinem spielen wollte und wie ein Irrer meinen Hund aufgefordert hat, ich sei ein Tierquäler und der arme Hund sei bei mir ja in der Hölle, nur weil ich meinen Doggy nicht von der Leine liess und ihren Hund abgewehrt habe. Grund: mein Hund war frisch operiert und sollte nicht herumtoben! Das hat die Dame aber nicht im Traum interessiert. Sie hatte recht.

Ach ja, ein paar Monate später ist ihr Hund überfahren worden, weil er niemals gelernt hat, wo sein Platz ist, weil er niemals gelernt hat, seine Halterin zu respektieren, niemals gelernt hat zu gehorchen und absolut nicht abrufbar war. Aber SIE war ja der Hundeprofi und mit "Erziehung", die ausschliesslich aus Toleranz und Liebe besteht, kan man ja sicher nichts falsch machen.

Nochmals, keiner war dabei, keiner hat's gesehen.

Du bist Zeit deines Lebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
Zum Anfang der Seite

Peggy Sue

Schweiz
65 Beiträge

Erstellt  am: 20.04.2014 :  16:49:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi allerseits. Also ich finde es grundsätzlich richtig, was du getan hast, frage mich aber auch, weshalb du hier im Forum nachfragst. Erstens kenn ich dich von deinen Beiträgen her auch nicht als sehr demütig, wie der gute Schneufi ja auchnicht. Zweitens sind die Antworten hier im Forum eh meist nach der Devise "fishing for compliments"...also auf viele Likes aus und somit nicht ehrlich. Die wenigsten machen sich die Mühe, zu antworten wenn es nichts zu streiten gibt. Ich besitze mehrere Hunde und auch wenn sie gut hören, würden sie niemals von mir weggehen, auch wenn ich sie 100 mal auffordern würde. Ich bin der Alphahund und würde ich sie wegschicken, käme das einem Verstossen gleich. Aus menschlicher Warte ist es klar, dass es besser ist, weiterzugehen als Hund und du auf die Besitzerinwartest. Für Hund war das sicher kein tolles Gefühl. Eigentlich verstehe ich nicht, was so schlimm daran ist, kurz anzuhalten, wenn ein fremder Hund aktiv folgt. Aber das ist wieder eine zwischenmenschliche Diskussion, die nirgendwo hinführt. Hunde nach dem Motto hart aber fair zu erziehen ist nicht verkehrt, aber es muss auch für den Hund mit seiner jeweiligen Persönlichkeit stimmen. Fair sind Menschen eigentlich nie, da immer die jeweilige Stimmung reinspielt, es sei denn du bist Autist und somit tagtäglich gleich gepolt. Das kannst nur du wissen und ich hoffe, es ist ein Hund der nicht sensibel und hart im Nehmen ist.

Liebe Grüsse, Peggy Sue

Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

Louis Armstrong
Zum Anfang der Seite

Justine


128 Beiträge

Erstellt  am: 23.04.2014 :  17:27:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ach, Schneufi!

Ich kenne Deine Motivation für solche Posts nicht.
Mein Hund ist NUMMER EINS. Wo Hund nicht sinnvoll mit hin/gehen/*** kann mache ich nicht mehr (Motorrad, Drachenfliegen), es macht einfach viel weniger Spass wenn man weiss "da wartet noch wer".

Bzgl. Menschen und Situationen: Du bist schon ein naiver Vollpfosten. Aber ich wünsche Dir von Herzen, keinen Anlässen zur Revision Deiner Meinung ausgesetzt zu werden. Ehrlich.

Lieber Gruss, Justine


Edit: Schneufi, Deine Antwort ist insbesondere deswegen Schei***, weil die Alternative (Du zeigtest ja, obwohl ich explizit fragte, keine Bessere auf!) gewesen wäre das KLW nach xxxx m Nachrennens sich selbst zu überlassen.
Coole Idee! Und Coole Idee, jemanden 'runterzumachen', der sich um die Unschädlichmachung der Fehler fremder Halter bemüht!


Bearbeitet von: Justine am: 23.04.2014 17:41:37 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren