Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 Vogelforum - Vogel und Geflügel Forumsbeiträge
 Vögel und Geflügel Forum - Anschaffung, Haltung...
 Dringend Hilfe gesucht - Enten, Hühner und Gänse suchen Lebensplatz
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

Iva

Schweiz
1229 Beiträge

Erstellt am: 13.05.2009 :  14:45:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Liebe Foris
gestern am Abend habe ich diesen Mail erhalten

Liebe Frau Hein
Ich habe Ihr Inserat gelesen und schreibe Ihnen, weil ich in grosser Not, Verzweiflung bin. Wir wohnen im Wald und sind in den letzten Tagen duch Angriffe von Füchsen schwer getroffen worden. Wir haben mehrere Enten, Hühner und Gänse und nun sind durch die Angriffe mehrere Tiere umgekommen. Wir suchen nun schweren Herzens einen Platz für unsere Gefiederschar. Trotz elektroumzäunung (8000m2) und etliche Sicherheitsmassnahmen, kommen die Füchse durch und richten ein regelrechtes Massaker an. Nun können wir nicht mehr, wir wollen einen sicheren Platz mit Wasser und ohne Stress für unsere Tiere. Es sind 9 Laufenten, 1 jap. Höckergänserich (er hat heute seine Partnerin verloren), 9 Hühner und ein belgisches Truthanpaar. Sie sollten zusammenbleiben können. Es ist sehr dringend, da ich die Tiere nun eingesperrt halten muss und dies ist weder tier-noch artgerecht. Wissen Sie eventuell einen Platz mit Wasser und Bademöglichkeiten. Ich wäre über eine Antwort sehr, sehr dankbar. Liebe Grüsse

Ich suche Leute, die bereit sind zu helfen!!!
Meldet euch bitte, diese Frau ist voll verzweifelt und weil ich vor kurzem mein Haus verlassen musste, kann ich leider nicht helfen
Bin für jede Meldung sehr dankbar

Lily

Schweiz
788 Beiträge

Erstellt  am: 13.05.2009 :  15:55:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
also, ich hatte ja auch hühner, auch füchse.sorry. das gehört zur natur, es ist ein kommen und gehen.wir lebten nähe wald. ist halt heute so das die füchse immer mehr in die stadt kommen. sorry. das gehört zur natur, es ist ein kommen und gehen. meine meinung. gibt auch grössre zäune und mit lautsprechern kann man füchse auch abhalten.
ist ne frage wie wichtig ist einem das geflügel, was man einsetzen will und kann um die füchse abzuhalten. grad jetzt wo die füchse junge haben sind sie halt besonders räuberisch.aber ich verstehe schon irgendwann ist man erschöpft grad auch wenn man schon elektrozäune hat.
Zum Anfang der Seite

Admin

Schweiz
2001 Beiträge

Erstellt  am: 13.05.2009 :  15:56:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@Iva
Danke für den Hinweis!

Hat es wohl etwas mit folgender Tieranzeige zu tun?

Laufenten, Höckergans, Truthanpaar und Hühner suchen Zuhause
www.Tier-Inserate.ch/Voegel_Gefluegel/Enten_45472.aspx

Auf jedenfall eine gewisse «Ähnlichkeit»...

Wäre ja toll, wenn diese Gefiederschar irgendwo einen schönen Lebensplatz fände!
Zum Anfang der Seite

Maximilian

Schweiz
2538 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  22:25:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Iva, ich leite das mal weiter;-)
Zum Anfang der Seite

Iva

Schweiz
1229 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  22:53:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Super
Habe auch schon viel geschrieben, hoffentlich haben die Leute aber direkt mit den Betrofenen Kontakt aufgenommen, bei mir hat sich bis jetzt niemand gemeldet.
Auf meine Homepage ist TelefonNr. von dieser Frau
Zum Anfang der Seite

Maus

Schweiz
1441 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  23:00:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Admin ich finde das Inserat nicht?!
Zum Anfang der Seite

Admin

Schweiz
2001 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2009 :  13:13:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Maus

Admin ich finde das Inserat nicht?!


Ja, diese Tieranzeige existiert nicht mehr (wurde offenbar von der Inserentin gelöscht). Es bleibt zu hoffen, dass eine tierfreundliche Lösung für das arme Federvieh gefunden wurde.
Zum Anfang der Seite

pandah

Schweiz
11 Beiträge

Erstellt  am: 24.04.2010 :  20:56:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
kannst ja mal bei altersheimen probieren =D
dort hats lange viele enten und hasen und und und draussen=)
Zum Anfang der Seite

Johnny

Schweiz
293 Beiträge

Erstellt  am: 24.04.2010 :  21:29:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich denke nicht, dass die Vögel, ein Jahr später, immer noch Hilfe brauchen
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren