Tier-Inserate - Tierforum rund um Hund, Katze, Pferde & Pony, Klein- & Nagetiere, Vögel & Geflügel, Fische & Aquaristik und Amphibien & Reptilien.
«Tier-Inserate» - die umfassendste deutschsprachige Tieranzeigen Webseite! Kleinanzeigen Tierwelt in über 1'500 Tierkategorien!
Hunde Inserate | Katzen Inserate | Pferde & Pony | Klein- & Nagetiere | Vögel & Geflügel | Fische & Aquaristik | Amphibien & Reptilien
Bauernhof- & Nutztier | Tierwelt | Gefunden, Zugelaufen | Vermisst, Entlaufen | Ferien mit Tieren | Pferdeboxen & Stallplätze | Reitbeteiligung & Reitgelegenheit
Tierbetreuung | Tierheime & Tierpensionen | Tiersalons | Tierschulen | Tiervereine | Tierzüchter | Tiershops & Zoohandlungen | Tierausstellungen & Events | Jobs
Diesen Tierinserate-Ticker auf Ihrer Webseite einbinden: Infos unter www.Tier-Inserate.ch/Inserate-einbinden.aspx
Tierforum | Profil | Aktive Forumsthemen | Suchen im Tierforum | Registrieren | Datenschutz | Bildupload
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern Passwort vergessen?
 Alle Tier-Foren
 News und Infos rund ums Tier, Haustier - Tierhaltung, Tierschutz
 Tierhaltung, Tierschutz, Tierschutzgesetz, Tierschutzverordnung
 Illegaler Welpenhandel - das schmutzige Geschäft mit den Hundewelpen
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  

Admin

Schweiz
2007 Beiträge

Erstellt am: 03.11.2007 :  15:21:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Illegaler Welpenhandel - das schmutzige Geschäft

Der illegale Handel mit Hundewelpen blüht: In Osteuropa werden junge Hunde im grossen Stil und unter nicht artgerechter Haltung "produziert" und an ahnungslose Touristen zu billigen Preisen verkauft. Andere Welpen werden ins Ausland transportiert und über Händler, Internet und Inserate verkauft. Auch in der Schweiz...

Hundeelend
In Osteuropa werden Hunde regelrecht "produziert" - und das im grossen Stil. In Massenzuchtanlagen werden Welpen unter nicht artgerechten und tierschutzwidrigen Umständen in eine dunkle und schmutzige Welt von Hinterhöfen und Lagerhallen geboren. Hier zählt nicht das Wohl des Tieres, sondern allein der Profit. Bereits nach viel zu kurzer Zeit werden die Jungtiere von ihren Müttern getrennt und wachsen ohne soziale Kontakte und ohne Zuneigung auf. Weder von Menschen, noch von ihrer Mutter. Diese hat, für die kontinuierliche „Produktion“ missbraucht, ohnehin nicht die Kraft , sich um ihren Nachwuchs zu kümmern.

Eine solch isolierte Haltung der Welpen bleibt nicht ohne Folgen: Die Prägung und Sozialisierung zwischen der vierten und 16. Woche stellen die wichtigsten Entwicklungs- und Lernphasen im Leben eines Hundes dar. Misshaltung in dieser Zeit kann zu Störungen und Problemen führen. Nicht selten wachsen solche Tiere später zu kranken, gestörten oder aggressiven Hunden heran. Viele dieser Tiere werden von ihren überforderten Besitzern über kurz oder lang ins Tierheim abgeschoben.

Eingepfercht zum Kunden
Wenige Wochen nach ihrer Geburt werden die Tiere bereits in den Verkauf gebracht. In Kisten, Katzentransportboxen oder einfach in Tragtaschen werden die Welpen über Hunderte von Kilometern zu Hundemärkten, Hundehandlungen oder zu anderen Verkaufsplätzen im In- und Ausland transportiert. Insbesondere Belgien und die Niederlande gelten als wichtige Drehscheiben - von hier werden viele der jungen Hunde weiter "verfrachtet". Ohne Nahrung und Wasser, eingeengt, ohne Licht und ausreichende Luftzufuhr stehen die Kleinen während der Reise grosse Ängste durch.

An ihrem Bestimmungsort angekommen, werden sie von Händlern schliesslich völlig geschwächt den potentiellen Käufern vorgeführt. Bei diesen Händlern handelt es sich nur selten um die eigentlichen Züchter, sondern um Verkäufer, die die Welpen per Inserat, im Internet oder auf der Strasse anbieten.

Ein böses Erwachen
Und die Mitleid erregenden Blicke der süssen Welpen verfehlen ihre Wirkung nicht: Oft entscheidet sich der Kunde viel zu schnell und unüberlegt zum Kauf. Dabei ahnt er nicht, dass die Tiere weder ausreichend geimpft, noch gechipt oder auch nur entwurmt sind. Darüber hinaus sind die Papiere häufig gefälscht und die Herkunftsangaben entsprechen nicht der Wahrheit. Nicht selten folgt das böse Erwachen schon kurze Zeit später. Für viele betrogene Hundekäufer stellt dann der Gang zum Tierarzt die letzte Hoffnung dar. Doch wenn dieser beim Hund die Krankheit feststellt, ist es meist schon zu spät. Trotz erheblicher Behandlungskosten sterben schliesslich viele dieser armen Tiere oder müssen vom Tierarzt eingeschläfert werden.


Quelle:
Vier Pfoten - Die Hundemafia – das schmutzige Geschäft mit der „Ware“ Tier


Tierforumsbeiträge zu Betrug und Missbrauch:
- «Augen auf beim Hundekauf! Seriöse Züchter/in?!»
- «Erkennungsmerkmale von seriösen Hunde Züchtern?!»
- «An alle Hundefreunde: aufgepasst vor unseriösen Hundehändlern und Internetbetrügern!»
- «An alle Chihuahua und andere Hundefreunde: aufgepasst vor unseriösen Hundehändlern!»
- «Zwergpinscher - Mini Pinscher - Achtung Betrüger!»
- «Chihuahua Hunde - Achtung beim Kauf von Hundewelpen»
- «Achtung: English Bulldog und Yorkies Puppies»
- «Chihuahua Welpen zu verkaufen - Vorsicht Betrüger!»
- «Papageien & fruchtbaren Papagei Eier zu verkaufen»
- «Zu verkaufen 4 Babys Chihuahuas»
- «Französisch und Englisch Bulldogge Welpen»
- «Prächtige königliche Python zu verkaufen»
- «Albino- und piebald Ball Pythons zu verkaufen»
- «Achtung: Junge englische Bulldoggen Hunde Welpen»
- «Missbrauch: grauer Papagei Afrikaner Baby, Kongo»

- «Schweizer Tierschutzgesetz - (TSchG)»
  Vorheriges Thema Tierforum Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Hinweis zum Tier-Inserate Tierforum: Tierinserate bitte nicht ins Tier-Forum platzieren, sondern in den Inserateteil von «Tier-Inserate». Zudem werden Forumsbeiträge gelöscht, die nur Werbezwecken dienen. Auch ist dieses Tierforum keine gratis Linkliste. Kleinanzeigen rund ums Haustier finden Sie in der «Tier-Inserate» Tierwelt.
Hunde|Katzen|Pferde & Ponys|Kleintiere & Nager|Vögel & Geflügel|Fische & Aquaristik|Amphibien & Reptilien © Tier-Inserate.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Gratis Tieranzeigen bei Tier-Inserate.ch - kostenlos Tierinserate publizieren